Sehnsuchtsbuch Afrika

Beschreibung:
Fernweh ist eine schlimme Krankheit. Von ihr kann man nur temporär geheilt werden. Ich habe mich bei der Gestaltung des Buches von zahlreichen Bildern im Netz inspirieren lassen. Mein Buch sollte ein "Pinterest" in Buchform werden. Also eine Sammlung von Bildern, die mir gefallen haben. Vielleicht kommen dem einen oder anderen auch ein Bild bekannt vor; aber all die Bilder, die ich hier zur Weiterverarbeitung nutzte, stammen aus meinem eigenen Fotoarchiv und sind nicht bei irgendwelchen Fotoagenturen zugekauft worden. Ich liebe es, mich auf Phantasiereisen zu begeben. Und durch das Gestalten der einzelen Seiten konnte ich eine schöne Phantasiereise erleben. Vielleicht kann ich ja den einen oder anderen Betrachter auch auf solch eine Reise in meine Phantasie mitnehmen. Denn diese Reise kostet nur eins: eure Zeit, die ihr mir hoffentlich schenkt. Viel Spaß beim Betrachten der Bilder

Buch jetzt melden

Schreiben Sie einen Kommentar:

Vielen Dank für Ihren Kommentar. Vorbehaltlich einer redaktionellen Prüfung wird dieser in kurzer Zeit online zu sehen sein.

Bei der Übertragung Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette:

Achten Sie bei der Formulierung von Kommentaren bitte auf einen respektvollen Umgang miteinander. Wir wünschen uns vor allem, dass sich diese Gemeinschaft von Fotografiefreunden gegenseitig fördert.
Jeder Beitrag wird von uns gesichtet. Wir behalten uns vor, nicht sachgemäße Beiträge zu entfernen.

Das schreiben Andere: 3 Kommentare

Sylvie Schmuttermeier

27.02.2021

Ein großartiges "Sehnsuchtsbuch"! Jedes einzelne Bild ist in ein herrliches Kunstwerk verwandelt. Einfach faszinierend, die Tiere, Landschaft und Hintergrund, in dieser sanften, wunderbaren Transparenz dargestellt, ohne die Farbbrillanz zu verlieren.

Doris Jachalke

03.02.2021

@Karin Sonnenberg,
vielen Dank für die netten Worte. Ich hoffe, ich werde nicht regresspflichtig .) Kopf hoch, es wird schon wieder: wir können bestimmt bald wieder reisen und werden dann den Urlaub viel mehr zu schätzen wissen. LG Doris (Zimtschnecke)

Katrin Sonnenberg

03.02.2021

Ich hätte es nicht anschauen dürfen. Aber die verbotenen Früchte schmecken am besten, sagt man. Jetzt habe ich ganz doll Fernweh. Und ich weiß, das geht nicht so schnell wieder weg. Was für atemberaubende Fotos. Was für stilvolle Collagen, was für eine sensible Gesamtaussage. Ich kann es wieder und wieder anschauen und werde nicht müde.