2014 Normandie

Beschreibung:
Völkerverständigung
Der Besuch in der Normandie zum 70sten Jahrestag der der Invasion.
Wer dacht vor 70 Jahren dass ein Englischer Soldat, heut 91 Jahre alt, mit einem Deutschen in einer amerikanischen Uniform, in einem irischen Bub in Frankreich zusammen ein Bier trinken.
Buch jetzt melden

Schreiben Sie einen Kommentar:

Vielen Dank für Ihren Kommentar. Vorbehaltlich einer redaktionellen Prüfung wird dieser in kurzer Zeit online zu sehen sein.

Bei der Übertragung Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette:

Achten Sie bei der Formulierung von Kommentaren bitte auf einen respektvollen Umgang miteinander. Wir wünschen uns vor allem, dass sich diese Gemeinschaft von Fotografiefreunden gegenseitig fördert.
Jeder Beitrag wird von uns gesichtet. Wir behalten uns vor, nicht sachgemäße Beiträge zu entfernen.

Das schreiben Andere: 8 Kommentare

Peter

08.04.2015

Tolle Fotos. Wir konnten diese Tour mitmachen und uns beim Camping Omaha-Beach bei euch einklinken. Nochmals Dank für diese kameradschaftliche Geste. Wir konnten wieder viele Eindrücke sammeln. Das Fazit dieser Reise ist, wie schon 1994 und 1999: Völker vertragt euch, das Leben ist zu kurz für Krieg!!! Gruss an die Teilnehmer, Peter S.

Hubert

05.03.2015

Ausgesprochen tolles Buch.
Die Geschichte lebt.

Stefan Mattes

12.02.2015

Ein schönes Buch, super gelungen die Vergangenheit mit der Gegenwart zu verbinden.

H. Schmidt

11.02.2015

Ein Fotobuch von seltener Qualität, detailverliebt gestaltet.
Der Anspruch als Zeitdokument und als Beitrag zur Völkerverständigung wird mehr als erfüllt.

Michael

11.02.2015

Das Buch ist absolute Spize !
Ich habe selten eun so schön gemachtes Fotobuch gesehen.

Beate

10.02.2015

Hallo Rotuma,

die Blumen sind auf einem Schlachtfeld aufgenommen und die Orchideen konnten da ungestört gedeihen.

Rainers

10.02.2015

Mal wieder ein Buch das aus der Rheihe tanz.
Toll

Rotuma

10.02.2015

Interessantes Buch, nur die Blumen auf Seite 82-83 passen (für mich) gar nicht rein.