Hobby

Teilnehmer in der Kategorie: Hobby

Filtern nach:
Sortieren nach:
CJD Bikertreffen - Jubiläumsbuch - jetzt anschauen
CJD Bikertreffen - Jubiläumsbuch

Wir sind Arbeitskollegen und haben alle als Hobby das Motorradfahren. Deshalb treffen wir uns jährlich in einer anderen Stadt zu einem Bikerwochenende. In diesem Jahr werden wir uns zum 17ten mal treffen. Diejenigen die auf zehn Jahre, bzw. 15 Jahre zurückblicken können an denen sie dabei waren, werden für ihre Treue geehrt und erhalten jeweils ein Fotobuch mit Impressionen der vergangenen Bikertreffen zur Erinnerung. Aus diesem Grunde habe ich auch mehr Aufnahmen eingefügt, als ich das üblicherweise mache, wenn ich für ein Fotobuch erstelle.

jetzt anschauen
Open Air - jetzt anschauen
Open Air

Open Air... die Welt von oben

jetzt anschauen
Bibliotheken: Orte und Räume für Bücher ... - jetzt anschauen
Bibliotheken: Orte und Räume für Bücher ...

Seit vielen Jahren sammele ich, suche ich interessante Orte auf, "an denen Bücher zu Hause sind". Nun habe ich diese Orte und Räume mal geordnet und in einem Fotobuch zusammengestellt. Die CEWE Fotobuch-Technik war dabei eine große Hilfe, zumal es auch ältere Foto`s waren und die konnte man sehr gut bearbeiten ... Mit besten Grüßen Friedhelm Meister

jetzt anschauen
Lyrische Bilder Stadtmuseum Wehr Gregor Schmitz - jetzt anschauen
Lyrische Bilder Stadtmuseum Wehr Gregor Schmitz

In diesem Buch ist eine Illustrierte Zusammenstellung meiner Kunstausstellung"Lyrische Bilder" zu sehen. Als Fotobuch eine sehr schöne Idee, diese Ausstellung in Bildern und Texten zusammen zu fassen und Erinnerungen weiter zu geben. So wünsche ich gute Eindrücke beim Anschauen. Gregor Schmitz

jetzt anschauen
Typografisches Glossar - jetzt anschauen
Typografisches Glossar

„Gute Lesbarkeit beinhaltet für mich immer ein spiele­risches, unterhaltendes Element. Langeweile ist nicht lesbar. Deswegen sieht ein lesbarer Text immer gut aus – solange er leserlich bleibt!“ Erik Spiekermann In diesem Sinne möchte ich einige Begriffe der Typo­grafie erklären. Denn, wer die historische Entwick­lung, die Grundzüge oder Regeln der Typo­grafie kennt, kann damit gezielt gestalten. Dieses kleine Nachschlagewerk erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Detail­genauig­keit. Vielmehr soll es (lediglich) der typografischen Arbeit bei der Gestaltung von Fotobüchern dien­lich sein. Dabei zeige ich die spezifischen „Pro­blem­fälle“ und die jeweiligen Lösungsmöglich­kei­ten mit Bordmitteln von cewe auf. Viel Spaß dabei. pitty Heft, 20,5 x 27 cm

jetzt anschauen
Impressionen - jetzt anschauen
Impressionen

Ich beschäftige mich mit der Fotografie seit einigen Jahren. Angefangen habe ich 2012, im Alter von elf Jahren. Zu meinem 18. Geburtstag entschied ich mich dazu, ein ganz persönliches CEWE-Fotobuch, mit einer Vielzahl meiner Lieblingsbilder, zu gestalten. In diesem Buch zusammengefasst sind Bilder die Einblicke in Teile meiner Jugendzeit bieten. Von träumerischen Spaziergängen am nebeligen Strand oder unvergesslichen Klassenfahrten nach Berlin und Italien. Dieses Fotobuch ist ein ganz persönlicher Schatz, den ich für Ewigkeiten in Ehren halten werde.

jetzt anschauen
Hüttentour Lech 2017 - jetzt anschauen
Hüttentour Lech 2017
Krimigeschichte  - jetzt anschauen
Krimigeschichte

mörderische Dinnerparty - die Stimme aus dem Jenseits

jetzt anschauen
Rheinufer von Boppard bis Lorch - jetzt anschauen
Rheinufer von Boppard bis Lorch

Ausgewählt habe ich Arbeiten, die sich allesamt mit dem Thema Mittelrhein beschäftigen, genauer der Strecke zwischen Boppard und Lorch. Mein Ziel war es, ein praktisch „ausfotografiertes“ Thema wie dieses erneut aufzugreifen. Mit dem Anspruch - eine hinreichend bekannte und ausreichend dokumentierte Region - bildnerisch wieder „neu“ zu entdecken. Dazu musste ich ein wenig vom gewohnten abweichen und nach neuen (für mich neuen) nicht ganz so ausgetretenen Wegen suchen. Ein großes Vorbild und eine große Hilfe dabei waren Bilder des Malers Michael Apitz. Seine Art zu malen, er malt mit satten, sehr kräftigen Farben mit sehr stark reduziertem bzw. abstrahiertem Detailreichtum, hat mich dabei sehr inspiriert. Diese Bildidee fotografisch Umzusetzen war für mich eine echte Herausforderung. Zum einen, was die Reduktion der Bildinformationen betraf und zum andern was die Farbigkeit anbelangte. Durch die gewollte Entfremdung habe ich versucht, die Grenzen zwischen den beiden Medien Fotografie und Malerei zu verwischen.

jetzt anschauen
Der Automat - jetzt anschauen
Der Automat

Ein ganz persönlicher Jahresrückblick eine Fahrkartenautomatens der Frankfurter Verkehrsgesellschaft. Er steht allein in einem Gelände und erzählt von den Menschen, die Fahrscheine ziehen und von seiner Einsamkeit. Er hat einen Menschen ersetzt, den früher war hier ein Bahnhof. Er erzählt aus seinen Erlebnissen. Die Zigarettenschachtel wurde vom Künstler Men Rabe bemalt, das Spielfeld ist eine Tischdecke auf einem Tisch eines Kleingartenvorbaus. Erzähler ist Michael Liebusch.

jetzt anschauen
Der Raucher eine Lebensbilanz Michael Liebusch - jetzt anschauen
Der Raucher eine Lebensbilanz Michael Liebusch

Der Raucher, ein sehr altes Erbstück aus dem Erzgebirge, erzählt aus seinem Leben, er wagt einen Rückblick, das letzte Jahr, die letzte Zeit. Er hat in seinem Leben viel verloren und fasst für den Betrachter seine Bilanz. Alles Schall und Rauch. Das Spielfeld auch hier eine Tischdecke mit Abdrücken, Spuren der Zeit. Text und Collage von Michael Liebusch.

jetzt anschauen
Edith Kaiser Mensch und Raum Ausstellung in der Klosterpresse Frankfurt am Main 2017 - jetzt anschauen
Edith Kaiser Mensch und Raum Ausstellung in der Klosterpresse Frankfurt am Main 2017

Die Idee: Eine Ausstellung der Künstlerin Edith Kaiser mit einem Fotobuch zu begleiten. Es wurden am Ausstellungsabend Fotos gemacht. Von Bildern und den Besuchern. Im Fotobuch stellte ich die Rede ein und nahm als Hintergrund zu den Ereignissen vergrößerte und verschobene Bilder der Künstlerin. So ist ein lebendiges Buch entstanden.

jetzt anschauen
Himmlische Weihnachtsplätzchen - jetzt anschauen
Himmlische Weihnachtsplätzchen

Es war einfach an der Zeit, die "himmlischen" Weihnachtsplätzchen meiner Frau mal in Bildern fest zu halten, und zwar samt Zutaten und Backanleitung. Spaß gemacht hat dabei nicht nur das Verzehren der Plätzchen, sondern auch die fotographische Inszenierung dieser Köstlichkeiten.

jetzt anschauen
- KUNST und SPIEL ein GLÜCKSGEFÜHL - gestaltet von Heinz Reinhardt - - jetzt anschauen
- KUNST und SPIEL ein GLÜCKSGEFÜHL - gestaltet von Heinz Reinhardt -

Kunstskulpturen und Spiele aus Holz . Freude an der Kunst und deren Gestaltung .

jetzt anschauen
Adventskalender von 1971 - jetzt anschauen
Adventskalender von 1971

Kein Kalender, ein Fotobuch von einem Adventskalender, den ich 1971 mit unseren Kindern gebastelt habe. Damals war der Adventskalender ein Geschenk für den Vater, jetzt ist das FB ein Geschenk für die Söhne.

jetzt anschauen
Jahresrückblick 2017 Schützenabteilung Kehlen - jetzt anschauen
Jahresrückblick 2017 Schützenabteilung Kehlen

Ein Rückblick in Bildern über das Jahr 2017 von der Schützenabteilung Kehlen in Baden-Württemberg.

jetzt anschauen