Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ
Hier können Sie Ihre Fragen und Anregungen zum Umgang mit der Software austauschen.
Platzhalter passt sich nicht an
schultze-schoenberg
Beiträge: 24
Registriert: 20.09.2019, 15:17
Gliedstaat: Schleswig-Holstein

Platzhalter passt sich nicht an

Ungelesener Beitragvon schultze-schoenberg » 20.09.2019, 15:35

Habe die neue Version der Software "cewe-Fotoservice" heruntergeladen - das neue Bedienkonzeot ist aus meiner Sicht gelungen!

Ich habe jedoch auch in der neuen Version - wie schon bei der letzten Version 6.4.x folgendes Problem:

Unter Optionen / Einstellungen... / Fotos /Verhalten beim Einfügen von Fotos / Fotobücher ist der Wert "Größe des Platzhalters verändern, so dass Foto den Rahmen optimal füllt" eingestellt.
Wenn ich jedoch ein Foto auf einen Platzhalter ziehe, wird das Foto skaliert, also kleiner oder größer gemacht - eigentlich sollte aber der Platzhalter seine Größe ändern!
Und auch wenn ich ein Foto auf eine leere Seite ziehe, wird das Foto immer in einer einheitlichen Größe geöffnet, unahängig davon, wie groß das Foto auf meinem Rechner gespeichert ist.

Anmerkung: Ich lege die Größe der Fotos in der Bildbearbeitung fest, die Auflösung für den Druck beträgt 300 dpi.

Ich möchte, dass die Cewe Bestellsoftware die Bildgröße nicht verändert: Wie kann ich das erreichen - aktuell scheint der o.g. Paramter keinen Einfluss zu haben auf das Layout der Bilder??

Schöne Grüße, Klaus
Benutzeravatar Online
Josefia

5000 Beiträge
Beiträge: 5039
Registriert: 25.06.2011, 19:34
Gliedstaat: RLP

Re: Platzhalter passt sich nicht an

Ungelesener Beitragvon Josefia » 22.09.2019, 14:48

Hallo Klaus,
willkommen hier im Forum.

Du scheinst ja eine aufwändige Vorarbeit zu machen für deine Fotobücher. Sie hat aber leider nicht den gewünschten Effekt, denn man kann in der Anwendung nicht einstellen, wie groß die Fotos eingefügt werden sollen.
Warum legst du denn schon vorher die Größe der Fotos fest? Ich habe im Moment noch keine Idee, welchen Vorteil dir das bringt. Du kannst doch die Bildgröße in der Anwendung definieren und CEWE rechnet bei der Bestellung die Bilddaten passend (bis zu 300 dpi) um.
Außerdem kannst du dir eigene Layouts erstellen. Wenn z.B. alle Fotos die gleiche Größe haben sollten, legst du die Größe und das Format einmal an und speicherst es dir ab. So ohne Beispiel weiß ich natürlich nicht, ob dir das für deine Gestaltung helfen würde.
schultze-schoenberg hat geschrieben:
Unter Optionen / Einstellungen... / Fotos /Verhalten beim Einfügen von Fotos / Fotobücher ist der Wert "Größe des Platzhalters verändern, so dass Foto den Rahmen optimal füllt" eingestellt.
Der Begriff "Größe" ist hier vielleicht ein bisschen irreführend, wenn auch für die allermeisten User intuitiv verständlich. Korrekt wäre "Format des Platzhalters ändern"... Denn genau das ist gemeint und wird gemacht.
liebe Grüße
Josefia
MissVette

250 Beiträge
Beiträge: 273
Registriert: 26.08.2013, 15:41

Re: Platzhalter passt sich nicht an

Ungelesener Beitragvon MissVette » 22.09.2019, 16:46

Josefia hat geschrieben:
Du scheinst ja eine aufwändige Vorarbeit zu machen für deine Fotobücher. Sie hat aber leider nicht den gewünschten Effekt, denn man kann in der Anwendung nicht einstellen, wie groß die Fotos eingefügt werden sollen.
Warum legst du denn schon vorher die Größe der Fotos fest? Ich habe im Moment noch keine Idee, welchen Vorteil dir das bringt. Du kannst doch die Bildgröße in der Anwendung definieren und CEWE rechnet bei der Bestellung die Bilddaten passend (bis zu 300 dpi) um.
Auch ich ändere ab und zu die "Grösse" des Bildes. Leider sind die Digital Aufnahmen von über 10 Jahren noch nicht so gut, so dass ich leider fast gezwungen bin, da ein bisschen an der Qualität zu schrauben.
Wenn CEWE ja das bis auf max 300dpi hoch rechnet was haben dann die Smilies für eine Funktion?

Anpassen der Bildgrösse in PS bringt mir einen grünen Smiley ansonsten bleibe ich bei gelb hängen. D:D
Gruss
MissVette
Benutzeravatar Offline
Silber-Distel

5000 Beiträge
Beiträge: 5213
Registriert: 09.09.2008, 19:34
Gliedstaat: Baden-Württemberg

Re: Platzhalter passt sich nicht an

Ungelesener Beitragvon Silber-Distel » 22.09.2019, 17:01

MissVette hat geschrieben:

Wenn CEWE ja das bis auf max 300dpi hoch rechnet was haben dann die Smilies für eine Funktion?

Anpassen der Bildgrösse in PS bringt mir einen grünen Smiley ansonsten bleibe ich bei gelb hängen. D:D
okular hat hierzu eine interessante Tabelle erstellt:
http://www.cewe-community.com/forum/vie ... 60#p135360

Ich selbst bearbeite meine fotos mit den üblichen Anpassungen (Kontrast, Helligkeit...) und füge sie dann so ins Buch ein, wie ich sie gespeichert habe. Ich rechne nichts um und verlasse mich auf die Smileys.
Soweit ich weiß, rechnet Cewe nichts hoch, sondern nur große Bilder auf 300 dpi herunter, weil größere Dateien nicht nötig sind für die Datenübertragung und Bucherstellung.
Liebe Grüße
Silber-Distel
Benutzeravatar Online
Josefia

5000 Beiträge
Beiträge: 5039
Registriert: 25.06.2011, 19:34
Gliedstaat: RLP

Re: Platzhalter passt sich nicht an

Ungelesener Beitragvon Josefia » 22.09.2019, 17:16

Hallo MissVette,
CEWE rechnet nicht "hoch", sondern sozusagen "runter". D.h. wenn deine Bilddatei sehr groß ist, wird die Größe in pixel so berechnet, dass es genau 300 dpi ergibt.
Ergeben sich aus deiner Bildgröße im Fotobuch und der Dateigröße in pixel keine 300 dpi, wird nichts hochgerechnet, die Qualität verschlechtert sich dann evtl., wenn deine Bilddatei sehr klein ist.

Ergänzt PS denn tatsächlich Pixel oder werden nur die Pixel vergrößert, wie es auch bei CEWE wäre? Ich dachte, man bräuchte für das richtige Vergrößern, also mit Umgebungspixeln berechnen und ergänzen, Spezialprogramme. Aber keine Ahnung, zu den alten Bildern komme ich gar nicht, ich werd mit den aktuellen Fotobüchern schon nicht fertig D:roll: D:D
liebe Grüße
Josefia
Benutzeravatar Offline
Silber-Distel

5000 Beiträge
Beiträge: 5213
Registriert: 09.09.2008, 19:34
Gliedstaat: Baden-Württemberg

Re: Platzhalter passt sich nicht an

Ungelesener Beitragvon Silber-Distel » 22.09.2019, 17:20

Ich arbeite viel mit Scans von alten Dias ect. Beim Einfügen achte ich darauf, dass zumindest ein gelbes Smiley, wenn möglich ein grünes angezeigt wird. Meine Layouts sind so gestaltet, dass keine zu großen Bilder ins Buch kommen. Hochskalieren auf eine höhere Dateigröße schadet meistens nur der Bildqualität im Buch und das sieht dann hinterher nicht so gut aus. Man trickst sich quasi selber aus. D:mrgreen: D:wink:
Ich habe schon gelesen, dass es bestimmte Verfahren zum Hochskalieren gibt, vielleicht auch spezielle Programme - probiert habe ich das noch nicht. Bisher bin ich auch so gut zurechtgekommen. D:D
Liebe Grüße
Silber-Distel
schultze-schoenberg
Beiträge: 24
Registriert: 20.09.2019, 15:17
Gliedstaat: Schleswig-Holstein

Re: Platzhalter passt sich nicht an

Ungelesener Beitragvon schultze-schoenberg » 22.09.2019, 17:26

Vielen Dank für die schnelle Antwort, Josefia.

Du hast recht, meine Vorarbeit ist aufwändig - das Fotobuch soll ja auch gut aussehen.
Ich erzeuge extra für das Fotobuch Bilder in der von mir gewünschten Größe in der Auflösung 300 dpi und schärfe diese dann entsprechend der Größe nach.
D.h., die Bilder sind optimal aufbereitet: deshalb wollte ich verhindern, dass die Bilder von der Cewe Software umgerechnet werden - und sei es auch nur minimal. Dabei entstehen wieder Unschärfen, wenn auch (vielleicht) nur geringe.
Sollte dieser Denkansatz falsch sein, bitte ich um Korrektur.

Interessieren würde mich, wie die Drucksoftware von Cewe das Bild aufbereitet, denn der Druck kann doch nur mit 300 dpi erfolgen, oder??
Vielleicht kannst Du einen Techniker des Unternehmens dazu befragen.

LG Klaus

P.S.: Meine Hochachtung für die Kunden, die intuitiv „Größe“ mit „Orientierung“ übersetzen...
Benutzeravatar Offline
Silber-Distel

5000 Beiträge
Beiträge: 5213
Registriert: 09.09.2008, 19:34
Gliedstaat: Baden-Württemberg

Re: Platzhalter passt sich nicht an

Ungelesener Beitragvon Silber-Distel » 22.09.2019, 17:30

Josefia hat geschrieben:
.... ich werd mit den aktuellen Fotobüchern schon nicht fertig D:roll: D:D
Mit meinen allgemeinen Büchern bin ich inzwischen fast auf dem Laufenden, meine Dia- und Scanbücher aus den 1980er Jahren kommen im Winter wieder ins Spiel. D:)
Liebe Grüße
Silber-Distel
Benutzeravatar Offline
Silber-Distel

5000 Beiträge
Beiträge: 5213
Registriert: 09.09.2008, 19:34
Gliedstaat: Baden-Württemberg

Re: Platzhalter passt sich nicht an

Ungelesener Beitragvon Silber-Distel » 22.09.2019, 17:38

schultze-schoenberg hat geschrieben:


Ich erzeuge extra für das Fotobuch Bilder in der von mir gewünschten Größe in der Auflösung 300 dpi und schärfe diese dann entsprechend der Größe nach.
D.h., die Bilder sind optimal aufbereitet: deshalb wollte ich verhindern, dass die Bilder von der Cewe Software umgerechnet werden - und sei es auch nur minimal. Dabei entstehen wieder Unschärfen, wenn auch (vielleicht) nur geringe.
Bisher habe ich mich noch nie um dpi gekümmert. Im letzten Buch hatte ich z.B. ein Panorama mit einer Größe von 20.114x4.694 px, 78,3 MB eingefügt und im Buch (Fotobuch XL) war alles optimal gedruckt, genau so, wie ich es mir vorgestellt hatte. Unschärfen konnte ich nicht feststellen, aber vielleicht sehe ich diese auch einfach nicht (Brillenträgerin).
Liebe Grüße
Silber-Distel
Benutzeravatar Offline
okular

5000 Beiträge
Beiträge: 9736
Registriert: 19.10.2008, 16:09
Gliedstaat: Hamburg

Platzhalter passt sich nicht an

Ungelesener Beitragvon okular » 22.09.2019, 18:04

Die Bilder werden ja bereits vor der Online-Übertragung bzw. vor dem Brennen einer Bestell-CD auf die erforderlichen Pixelabmessungen herunter gerechnet, die für eine optimale Druckqualität von 300dpi benötigt werden. Ich fürchte, wenn die ursprünglichen Abmessungen auch nur geringfügig höher oder vielleicht sogar deckungsgleich sind, erfolgt eine solche automatische Skalierung.
Wahrnehmbare Qualitätseinbußen durch diesen Skalierungsprozess sind nach meiner Einschätzung aber nicht zu befürchten.
schultze-schoenberg
Beiträge: 24
Registriert: 20.09.2019, 15:17
Gliedstaat: Schleswig-Holstein

Re: Platzhalter passt sich nicht an

Ungelesener Beitragvon schultze-schoenberg » 22.09.2019, 18:08

Hallo Josefia,
Josefia hat geschrieben:
CEWE rechnet nicht "hoch", sondern sozusagen "runter". D.h. wenn deine Bilddatei sehr groß ist, wird die Größe in pixel so berechnet, dass es genau 300 dpi ergibt.
Ergeben sich aus deiner Bildgröße im Fotobuch und der Dateigröße in pixel keine 300 dpi, wird nichts hochgerechnet, die Qualität verschlechtert sich dann evtl., wenn deine Bilddatei sehr klein ist.
Das würde ja bedeuten, dass die Druckmaschine (Printer) mit unterschiedlichen Auflösungen drucken kann - und das auch noch abhängig vom gerade zu druckenden Foto...

LG Klaus
schultze-schoenberg
Beiträge: 24
Registriert: 20.09.2019, 15:17
Gliedstaat: Schleswig-Holstein

Re: Platzhalter passt sich nicht an

Ungelesener Beitragvon schultze-schoenberg » 22.09.2019, 18:11

Hallo okular,

Vielen Dank für Deine Einschätzung - auf diese Umrechnung bei der Übertragung wollte ich hinaus...
...und diese wollte ich vermeiden und hatte gehofft, dass der genannte Parameter dies bewirkt.

LG Klaus
Benutzeravatar Offline
okular

5000 Beiträge
Beiträge: 9736
Registriert: 19.10.2008, 16:09
Gliedstaat: Hamburg

Re: Platzhalter passt sich nicht an

Ungelesener Beitragvon okular » 22.09.2019, 18:18

Hallo Klaus,
der Parameter hat keinerlei Bedeutung oder Einfluss und wird eigentlich von jeder Anwendung ignoriert. Da kann 10dpi, 300dpi oder 10000dpi drin stehen. Entscheidend für die Druckqualität ist die Anzahl Pixel (absolute Auflösung) im Zusammenspiel mit dem zu druckenden gewünschten Bildformat.
Benutzeravatar Online
Josefia

5000 Beiträge
Beiträge: 5039
Registriert: 25.06.2011, 19:34
Gliedstaat: RLP

Re: Platzhalter passt sich nicht an

Ungelesener Beitragvon Josefia » 22.09.2019, 18:31

Ich denke, es geht um den Parameter beim Einfügen der Fotos in den Optionen, dort kann man doch keine dpi einstellen.
schultze-schoenberg hat geschrieben:
Ich erzeuge extra für das Fotobuch Bilder in der von mir gewünschten Größe in der Auflösung 300 dpi und schärfe diese dann entsprechend der Größe nach.
Heißt das, du hast überwiegend die gleiche Fotogröße im Fotobuch? Ich gehe jetzt mal von folgendem Beispiel aus.
 
Fotos-Einfügen-01.jpg
Du kannst dir dafür passende "Eigene Layouts" mit den Maßen deiner Fotos anlegen. Dafür kannst du die Größe deines Fotos numerisch eingeben und zwar mit Rechtsklick auf ein Foto den "Objekte positionieren"-Dialog aufrufen, dort "Objektgrößen ändern", "Absolute Größe einstellen" . Wenn du dann in den Optionen beim Einfüge-Verhalten festlegst, dass der Platzhalter NICHT verändert werden soll, hättest du dein gewünschtes Verhalten.
Nach dem Positionieren deines/deiner Fotos speicherst du die Seite als eigenes Layout und kannst immer wieder auf dieses Layout mit der richtigen Fotogröße zurückgreifen. Leider ist es so, dass für die rechte und linke Seite ein eigenes "Eigenes Layout" erstellt werden muss, wenn die Abstände zu den Seitenrändern wie in meinem Beispiel unterschiedlich sind.
schultze-schoenberg hat geschrieben:
Interessieren würde mich, wie die Drucksoftware von Cewe das Bild aufbereitet, denn der Druck kann doch nur mit 300 dpi erfolgen, oder??
Vielleicht kannst Du einen Techniker des Unternehmens dazu befragen.
Das wird dir Sylke sicher nach dem Wochenende beantworten können. Mich würde dazu auch interessieren, ob Okulars Vermutung, dass auch bei gleicher Abmessung (irgendetwas?) skaliert wird, zutrifft.
schultze-schoenberg hat geschrieben:
P.S.: Meine Hochachtung für die Kunden, die intuitiv „Größe“ mit „Orientierung“ übersetzen...
Das würde ja bedeuten, dass die Druckmaschine (Printer) mit unterschiedlichen Auflösungen drucken kann - und das auch noch abhängig vom gerade zu druckenden Foto...
D:lol: Ein einzelnes Wort kann so viele Bedeutungen haben - auch das Wort "hochrechnen" D:wink: . Klar müssen zu kleine Fotos "hochgerechnet" werden, aber eher im Sinn von "Großziehen" und nicht so, dass sie zu einem perfekten Bild "hoch"gerechnet werden.
liebe Grüße
Josefia
schultze-schoenberg
Beiträge: 24
Registriert: 20.09.2019, 15:17
Gliedstaat: Schleswig-Holstein

Re: Platzhalter passt sich nicht an

Ungelesener Beitragvon schultze-schoenberg » 22.09.2019, 19:32

Hallo Josefia,
Du hast recht, in dem Parameter, den ich in meinem erstem Post genannt hatte, kann man keine Größe eingeben: man kann aus zwei Werten einen auswählen.

Mein Vorgehen ist genau wie von Dir beschrieben:
Ich habe meine Fotos in einheitlicher Größe erstellt
Ich habe Platzhalter in absoluter Größe erstellt (natürlich in der Größe der Fotos)
Ich habe über den Parameter (in Einstellungen) der Bestellsoftware gesagt, dass die Größe der Fotos nicht geändert werden soll, vielmehr soll der Platzhalter in der Größe angepasst werden

Aber leider hat dieser Parameter keine Wirkung: ziehe ich ein kleineres Foto auf einen Platzhalter, wird dieses Foto auf die Größe des Platzhalters vergrößert und bekommt einen gelben Smiley - ich hatte gehofft, dass der Platzhalter kleiner wird.

Übrigens funktioniert es auch ohne Platzhalter nicht: das Foto wird auf einen „krummen“ Wert skaliert / vergrößert.

LG Klaus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste

cron