Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Fragen und Anregungen zu unseren Produkten » Fotogeschenke


Hier können Sie uns Ihre Fragen und Anregungen zum gefertigtem Produkt der Kategorie "Fotogeschenke" mitteilen.
Das Puzzle bringt Perspektive in´s Bild
Benutzeravatar Offline
CEWEianer

100 Beiträge
Beiträge: 178
Registriert: 14.07.2016, 12:28
Kontaktdaten:

Das Puzzle bringt Perspektive in´s Bild

Ungelesener Beitragvon CEWEianer » 10.02.2017, 14:48

Das Puzzle bringt Perspektive in´s Bild

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Forenmitgliedern bedanken, die an unserem "Brainstorming" im Januar zum Thema „Puzzle“ teilgenommen hatten. Uns erreichten wieder einmal eine ganze Reihe sehr kreativer und außergewöhnlicher Vorschläge, die uns eine Auswahl nicht gerade einfach machten. Schlussendlich mussten wir uns dennoch festlegen und der Focus viel nach reiflicher Überlegung auf einen Vorschlag von "Silber-Distel".

Silber-Distel stellt sich einerseits einen dekorativen Spiegel als Puzzle vor, dessen Spiegelfläche später im Puzzle ausgespart und durch einen echten Spiegel ähnlicher Größe ersetzt wird. Auf diese Weise erhielte man einen dekorativen (gepuzzelten) Spiegelrahmen. Ob man nun hin geht und ausschließlich die Ecken des Spiegels verziert und beklebt oder stilsicher beginnt, einzelne Puzzleteilchen spielerisch zu verteilen und als Rahmen anzubringen, hängt sicherlich vom gewählten "Look" des Tages ab .

Uns beflügelte vor allen Dingen ein weiterer, sehr ähnlicher Vorschlag. Und zwar Silber-Distel´s "Wanddeko":

Man wähle ein mittig platziertes Hauptmotiv, welches sich nach außen in die einzelnen Puzzleteile auflöst. Das Bild könnte in einem großen Bilderrahmen, rahmenlos hinter Glas oder auch einfach auf eine Wand oder Tapete aufgeklebt werden.

Da beide Vorschläge in eine ähnliche Richtung zielen und - bis auf den Spiegel - technisch mit nicht allzu großem Aufwand umzusetzen sind, versuchten wir uns an einer Kombination aus beidem.

Wir freuen uns ganz besonders, Ihnen das doch sehr beeindruckende Resultat Ihres "Brainstormings" präsentieren zu dürfen.
 
IMG_1284_mod.jpg
EXIF-Data show/hide
Image taken on:
28.02.2017, 07:36
Camera-model:
Canon EOS 5D Mark III
Focus length:
50 mm
Shutter speed:
1/160 Sec
F-number:
f/10
ISO speed rating:
100
Whitebalance:
Manual
Flash:
Flash did not fire, compulsory flash mode
Camera-manufacturer:
Canon
Exposure program:
Manual
Exposure bias:
0 EV
Metering mode:
Center-weighted average
Stellen Sie sich vor:

Eine reich verzierte Wendeltreppe schlängelt sich im Jugendstil spiralförmig abwärts. Inmitten der Treppe folgt das Motiv dabei dem Blick vom Ober- in das Untergeschoss.

Sie hatten das Glück diesen einzigartigen Moment fotographisch festzuhalten. Ein echter Hingucker!
 
ThinkstockPhotos-499891959.jpg
EXIF-Data show/hide
Image taken on:
11.04.2014, 13:59
Camera-model:
PENTAX K-5 II S
Focus length:
10 mm
Shutter speed:
1/25 Sec
F-number:
f/4
ISO speed rating:
800
Whitebalance:
Auto
Flash:
Flash did not fire, compulsory flash mode
Camera-manufacturer:
PENTAX
Exposure program:
Manual
Exposure bias:
10/10 EV
Metering mode:
Pattern
Doch wie setzt man das Motiv einmal anders in Szene? Entscheidet man sich für ein edles Foto auf Alu-Dibond oder gar für einen hochwertigen Gallery Print? Sollten die Leichtigkeit eines Motivs nicht doch besser mit einem Poster unterstrichen werden und darf es gerahmt werden oder nicht? Wir versuchen beides und nehmen sogar noch eine dritte Möglichkeit - das Puzzle - hinzu.

Verlassen wir ausgetretene Pfade, schmeißen alte Konventionen über Bord und lassen Sie uns kreativ sein!

Wir betrachten es weiterhin spielerisch und puzzeln unsere Ideen. Und siehe da! Es eröffnen sich uns völlig neue Dimensionen. Wie wäre es den einmal damit, ausgewählte Bereiche im Bild als Puzzle darzustellen und hervorzuheben. Wir verleihen unserem Motiv Tiefe und kitzeln Spitzen heraus. Sowohl grafisch durch z.B. einen integrierten S/W–Druck in Verbindung mit einem farblich und partiell integrierten Puzzle. Eine dritte Dimension im Bild, die sich zudem haptisch erleben lässt.

Vorbereitung:
Damit Sie sich einen ersten Eindruck vom fertigen Produkt verschaffen können ist es vielleicht sinnvoll, sich vorab einen "Dummy" zu basteln. Die Wahl des künftigen Motivs fällt dadurch etwas leichter.

Schwarz-Weiß und Farbe:
Drucken Sie sich dafür je eine Kopien Ihres Fotos (farbig & s/w) auf einer DIN A4 Seite aus.
 
IMG_9450.JPG
EXIF-Data show/hide
Image taken on:
16.02.2017, 13:56
Camera-model:
Canon EOS 600D
Focus length:
47 mm
Shutter speed:
1/40 Sec
F-number:
f/10
ISO speed rating:
400
Flash:
Flash did not fire, compulsory flash mode
Camera-manufacturer:
Canon
Exposure program:
Aperture priority
Exposure bias:
0 EV
Metering mode:
Spot


Ausgewählte Bereiche (Vorlage):
Schneiden Sie die gewünschten Elemente für das Puzzle mit einer Schere oder einem Cutter aus einer der beiden Kopien aus und kleben Sie diese auf die ausgewählten Bereiche des Bildes.
 
IMG_9480.JPG
EXIF-Data show/hide
Image taken on:
16.02.2017, 14:20
Camera-model:
Canon EOS 600D
Focus length:
18 mm
Shutter speed:
1/200 Sec
F-number:
f/6.3
ISO speed rating:
400
Flash:
Flash fired, compulsory flash mode
Camera-manufacturer:
Canon
Exposure program:
Not defined
Exposure bias:
0 EV
Metering mode:
Pattern
Entspricht das Ergebnis Ihren Vorstellungen, können Sie sich nun daran machen, das Puzzle und das Poster zu bestellen. Ob Sie beides in Farbe oder Schwarz-Weiß bestellen oder beides miteinander kombinieren, hängt ganz vom gewählten Motiv und Ihren Vorstellungen ab.

Für dieses Tutorial haben wir das Puzzle mit 500 Teilen im Format 47,5 x 32 cm und das Premium Poster Matt im Format 30 x 45cm entschieden. Das Format des Puzzles ist etwas größer als das des Posters, damit die hervorzuhebenden Bereiche etwas mehr zur Geltung kommen. Alternativ können Sie aber auch mit den Formaten 20x30cm & 30 x 45 cm vorlieb nehmen. Diese Formate werden für beides, Puzzle und Poster, angeboten. Aber bitte beachten Sie, dass der angestrebte Effekt desto wirksamer zu Tage tritt, je mehr Puzzleteile Sie verwenden. Nuancen können besser ausgearbeitet werden.
 
IMG_1317_1.jpg
EXIF-Data show/hide
Image taken on:
28.02.2017, 08:22
Camera-model:
Canon EOS 5D Mark III
Focus length:
50 mm
Shutter speed:
1/160 Sec
F-number:
f/11
ISO speed rating:
100
Whitebalance:
Manual
Flash:
Flash did not fire, compulsory flash mode
Camera-manufacturer:
Canon
Exposure program:
Manual
Exposure bias:
0 EV
Metering mode:
Center-weighted average
Fixieren der Puzzleteile:
Nun können Sie sich daran machen, die eingangs markierten Areale des Bildes mit den entsprechenden Puzzleteilen zu bestücken. Wir empfehlen Ihnen vorerst unterschiedliche Variationen auszuprobieren bevor Sie den Klebestift zücken um die platzierten Puzzleteile zu fixieren.
 
IMG_1270_mod.jpg
EXIF-Data show/hide
Image taken on:
28.02.2017, 07:33
Camera-model:
Canon EOS 5D Mark III
Focus length:
50 mm
Shutter speed:
1/160 Sec
F-number:
f/10
ISO speed rating:
100
Whitebalance:
Manual
Flash:
Flash did not fire, compulsory flash mode
Camera-manufacturer:
Canon
Exposure program:
Manual
Exposure bias:
0 EV
Metering mode:
Center-weighted average
Zwei von vielen möglichen Variationen:
Erst einmal auf den Geschmack gekommen, ergeben sich weitere, so zahlreiche Verwendungsideen.

Sie haben noch einen alten Schmuckrahmen auf dem Dachboden? Fabelhaft!

Ob Sie die Puzzleteile um die Mitte des Hauptmotivs locker verteilen oder...
 
IMG_1299_mod.jpg
EXIF-Data show/hide
Image taken on:
28.02.2017, 07:43
Camera-model:
Canon EOS 5D Mark III
Focus length:
50 mm
Shutter speed:
1/160 Sec
F-number:
f/10
ISO speed rating:
100
Whitebalance:
Manual
Flash:
Flash did not fire, compulsory flash mode
Camera-manufacturer:
Canon
Exposure program:
Manual
Exposure bias:
0 EV
Metering mode:
Center-weighted average
den Focus einzig und allein auf die Wendeltreppe legen.
 
IMG_1290_mod.jpg
EXIF-Data show/hide
Image taken on:
28.02.2017, 07:40
Camera-model:
Canon EOS 5D Mark III
Focus length:
50 mm
Shutter speed:
1/160 Sec
F-number:
f/10
ISO speed rating:
100
Whitebalance:
Manual
Flash:
Flash did not fire, compulsory flash mode
Camera-manufacturer:
Canon
Exposure program:
Manual
Exposure bias:
0 EV
Metering mode:
Center-weighted average
Das Ergebnis lässt sich sehen.

Des Weiteren können Sie Sie die Stillen des Moments öffnen, indem Sie die äußeren Puzzleteile, hin zur Mitte, frei platzieren. Anders könnten Sie die Puzzleteile zu Beginn der Treppe frei anordnen und perspektivisch in den Fluchtpunkt zusammenlaufen lassen. Damit unterstreichen Sie - obwohl Stillleben -Bewegung im Bild.

Oder stellen Sie sich nur einmal ein Strandfoto mit Blick auf das Meer bei strahlendem Sonnenschein vor. Man könnte die Puzzleteile der "gleißend hellen" Sonne im Motiv runter zum Strand in Form eines Dreiecks entfernen und aus dem Motiv purzeln lassen. Der nun sichtbare "weiße" Hintergrund würde die gleißende Sonne ersetzen.

Mit Sicherheit wird die Zeit kommen, die ein- oder andere Idee noch einmal aufzugreifen und weitere Variationen zum Thema hier im Forum zu präsentieren. Wie gesagt, die Gestaltungsmöglichkeiten sind vielfältig.

Wir möchten uns nochmals ganz herzlich für Ihre Teilnahme und die großartigen Anregungen zum Thema "Puzzle" bedanken. Wir bitten all diejenigen von Ihnen, deren Vorschläge wir nicht beispielhaft vorstellen konnten, es weiterhin spielerisch zu sehen, die Grenzen des machbaren mit Spaß am kreativen Arbeiten und viel Liebe am Gestalten weiter auszuloten und etwas magisches entstehen zu lassen.

Also, los geht´s! Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf um zu sehen, was man mit einem Puzzle so alles machen kann! Wir sind gespannt auf Ihre Eindrücke und freuen uns über alle weiteren Kreativvorschläge und Ideen.

Mit den besten Grüßen
Ihr Henrik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron