Auftragsstatus
Persönliche Beratung
0441 18131902
Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Weitere Themen » Dies & Das

Sie wissen nicht wohin mit Ihrem Thema? Hier können Sie Themen platzieren, die thematisch zu keinem anderen Forum passen.
Gescannte Fotonegative in "Positive" wandeln
Benutzeravatar Offline
Blicki

250 Beiträge
Beiträge: 357
Registriert: 02.04.2013, 20:57

Gescannte Fotonegative in "Positive" wandeln

Ungelesener Beitragvon Blicki » 06.04.2021, 17:13

Hallo liebe Freunde der Fotografie,
vor ettlicher Zeit habe ich mit einem älteren Scanner (Rollei) Dias und Negative digitalisiert. Beim Scannen sind es Negative geblieben D:neutral: , was mir damals normal erschien.
Jetzt würde ich sehr gern aus den Negativen digitale "Positive" machen, um diese dann in Fotobüchern zu verwenden. Ein Beispiel habe ich angehängt.

Hat jemand eine zündende Idee ?

Danke und leicht verschneite Grüße von Blicki
Dateianhänge
PICT0761.JPG
Benutzeravatar Offline
icke46

Kreativist
Beiträge: 1192
Registriert: 25.11.2011, 18:42
Gliedstaat: Niedersachsen

Re: Gescannte Fotonegative in "Positive" wandeln

Ungelesener Beitragvon icke46 » 06.04.2021, 17:20

Das ganze hängt von der Software ab, die Du benutzt D:wink: .

Verfügst Du über Photoshop, hilft Dir diese Beschreibung weiter: https://praxistipps.chip.de/photoshop-f ... ehts_39335

Willst Du lieber Freeware-Pogramme nutzen, geht es mit Paint.NET so: https://praxistipps.chip.de/paint-net-f ... ehts_35123

Oder mit GIMP hilft diese Anleitung weiter: https://praxistipps.chip.de/gimp-farben ... ehts_40427

Im Prinzip hast Du nun die Qual der Wahl D:roll: .
Benutzeravatar Offline
Silber-Distel

5000 Beiträge
Beiträge: 6139
Registriert: 09.09.2008, 19:34
Gliedstaat: Baden-Württemberg

Re: Gescannte Fotonegative in "Positive" wandeln

Ungelesener Beitragvon Silber-Distel » 06.04.2021, 17:28

Du kannst es auch mal in der Fotoschau unter "Farbeffekte" - "Invertieren" probieren. Ob es was bringt, kann ich leider nicht sagen, da ich keine entsprechnede Vorlage habe.
Ich konnte beim Scannen zwischen Dias und Negativen unterscheiden und habe alle Scans in mehr oder weniger guten Farben erhalten.
Liebe Grüße
Silber-Distel
Benutzeravatar Offline
icke46

Kreativist
Beiträge: 1192
Registriert: 25.11.2011, 18:42
Gliedstaat: Niedersachsen

Re: Gescannte Fotonegative in "Positive" wandeln

Ungelesener Beitragvon icke46 » 06.04.2021, 17:40

Die Lösung von Silber-Distel ist natürlich noch einen Kick einfacher - gerade mal mit dem eingestellten Beispiel-Negativ getestet D:winki: .
Benutzeravatar Offline
Oldnat

Freigeist
Beiträge: 2397
Registriert: 15.09.2010, 14:25
Gliedstaat: Wien
Kontaktdaten:

Re: Gescannte Fotonegative in "Positive" wandeln

Ungelesener Beitragvon Oldnat » 07.04.2021, 08:23

Einfaches Invertieren klappt nicht, die Orangenmaske stört dabei. Die muss professioneller enfernt werden.

BTW: Im neuen Forum auf dem Handy einen Beitrag zu verfassen, besonders editieren, ist ein Horror... alles springt aus dem Sehfeld und es ist zu viel Unnützes auf dem Schirm. Das kann man mit phpBB auch besser machen...
LG OldNat
Benutzeravatar Offline
Silber-Distel

5000 Beiträge
Beiträge: 6139
Registriert: 09.09.2008, 19:34
Gliedstaat: Baden-Württemberg

Re: Gescannte Fotonegative in "Positive" wandeln

Ungelesener Beitragvon Silber-Distel » 07.04.2021, 10:29

Ich habe eben mal das Invertieren in der Fotoschau ausprobiert. So schlecht wird das gar nicht. Ich habe noch ein wenig mit der Gamma-Korrektur nachjustiert. Hier kann man sicher noch mehr rausholen, es war nur so auf die Schnelle...
 
Invertieren.jpg
Jetzt habe ich doch ein bisschen weiterprobiert, nochmal Gamma-Korrektur:
 
Invertieren2.jpg
Auch für nicht ganz so gut gelungene Fotos ließe sich hier noch einiges herausholen. Ich nutze die Gamma-Korrektur manchmal, wenn bei mehreren Fotos auf einer Seite die Farbstimmung nicht ganz zusammenpasst.
Liebe Grüße
Silber-Distel
Benutzeravatar Offline
Traumfänger

2500 Beiträge
Beiträge: 4227
Registriert: 24.08.2016, 19:53
Gliedstaat: Hamburg

Re: Gescannte Fotonegative in "Positive" wandeln

Ungelesener Beitragvon Traumfänger » 07.04.2021, 10:40

Silber-Distel hat geschrieben:
Ich habe eben mal das Invertieren in der Fotoschau ausprobiert. So schlecht wird das gar nicht. Ich habe noch ein wenig mit der Gamma-Korrektur nachjustiert. Hier kann man sicher noch mehr rausholen, es war nur so auf die Schnelle...
Ich könnte mir auch gut vorstellen, die Bilder in schwarz-weiß umzuwandeln. Das habe ich schon häufiger mal bei alten Bildern gemacht, auf denen die Farben sich im Laufe der Jahre verändert hatten. D:wink:

Gruß
Traumfänger
Benutzeravatar Offline
spica

2500 Beiträge
Beiträge: 3782
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: Gescannte Fotonegative in "Positive" wandeln

Ungelesener Beitragvon spica » 07.04.2021, 10:41

Silber-Distel hat geschrieben:
Ich habe eben mal das Invertieren in der Fotoschau ausprobiert. So schlecht wird das gar nicht. Ich habe noch ein wenig mit der Gamma-Korrektur nachjustiert. Hier kann man sicher noch mehr rausholen, es war nur so auf die Schnelle...
Danke für den Tipp! D:winki:
Ich habe auch noch einige Umwandlungen von analog auf digital vor mir. Da merke ich mir Deinen Hinweis unbedingt vor. Wer weiß, welche Stolperstellen ich da noch zu meistern habe... D:roll:
Liebe Grüße
Spica
Benutzeravatar Offline
Silber-Distel

5000 Beiträge
Beiträge: 6139
Registriert: 09.09.2008, 19:34
Gliedstaat: Baden-Württemberg

Re: Gescannte Fotonegative in "Positive" wandeln

Ungelesener Beitragvon Silber-Distel » 07.04.2021, 10:43

Danke für die nette Rückmeldung, gerne! D:P
Liebe Grüße
Silber-Distel
Benutzeravatar Offline
Blicki

250 Beiträge
Beiträge: 357
Registriert: 02.04.2013, 20:57

Re: Gescannte Fotonegative in "Positive" wandeln

Ungelesener Beitragvon Blicki » 07.04.2021, 11:25

Ein herzliches Hallo und Danke an Euch.

Mein Problemchen betrifft einige hundert Negative, die ich mit einem Rollei 250? gescannt hatte. Der konnte leider nicht in Positive wandeln.
Später habe ich mir ein Teil vom Discounter geleistet D:lol: . Da hat die automatische Umwandlung einwandfrei geklappt. Also billig ist nicht gleich schlecht.

@ Traumfänger: Schwarz-weiß versuchte ich schon mit gutem Ergebnis. Ist m. E. leider nicht für jedes Thema geeignet. Aber danke dafür.

@ icke: Ich hatte bisher mit Photoscape bzw. der CEWE-Fotoschau probiert und war nicht so glücklich. Ich versuche es auch mit deinen Tipps.


@ Silberdistel: Invertieren habe ich schon ausprobiert. War nicht so recht zufrieden. Das mit der Gamma-Korrektur sagt mir leider nicht viel, sprich mit welcher Überlegung ich da rangehen muss D:-? .

Danke nochmals und eine schöne Woche
Blicki
Benutzeravatar Offline
Silber-Distel

5000 Beiträge
Beiträge: 6139
Registriert: 09.09.2008, 19:34
Gliedstaat: Baden-Württemberg

Re: Gescannte Fotonegative in "Positive" wandeln

Ungelesener Beitragvon Silber-Distel » 07.04.2021, 12:35

Gamma-Korrektur ist eine tolle Sache. Man kann Farbstimmungen ganz fein mithilfe der verschiedenen Einstellmöglichkeiten anpassen und verändern.
Spiele ein bisschen damit herum, vielleicht gefällt dir diese Möglichkeit doch noch. D:)
 
Invertieren3.jpg
Viel Spaß und gutes Gelingen bei deinem Vorhaben. Ich habe zwei ganze Jahre damit verbracht, es lohnt sich!
Liebe Grüße
Silber-Distel
Benutzeravatar Offline
Blicki

250 Beiträge
Beiträge: 357
Registriert: 02.04.2013, 20:57

Re: Gescannte Fotonegative in "Positive" wandeln

Ungelesener Beitragvon Blicki » 07.04.2021, 16:25

Silber-Distel hat geschrieben:

Viel Spaß und gutes Gelingen bei deinem Vorhaben. Ich habe zwei ganze Jahre damit verbracht, es lohnt sich!
Hallo Silberdistel,
danke für deine optimistischen Zeilen.

Da werde ich mich mit vieeeeel Geduld wappnen müssen D:lol: .
Aber was Jahrzehnte nur herum gelegen hat, muss auch nicht in 4 Wochen abgearbeitet sein.

LG Blicki
Benutzeravatar Offline
Blicki

250 Beiträge
Beiträge: 357
Registriert: 02.04.2013, 20:57

Re: Gescannte Fotonegative in "Positive" wandeln

Ungelesener Beitragvon Blicki » 07.04.2021, 18:00

Gerade habe ich mittels Fotoschau 7.1.2 und Photoscape an dem Beispielbild herumgedoktert.
Es ist noch nicht optimal, kommt dem vor 20 Jahren ausbelichteten Bild schon sehr nahe. Die Qualität von damals ist ja auch nicht vergleichbar mit der heutige digitalen Welt.
Damit kann ich weiter machen. Ich lege mein bearbeitetes Bild und das gescannte aus dem Fotoalbum mal bei
Danke für die Tipps.
Liebe Grüße von Blicki
Dateianhänge
IMG_20210407_0001.png
Gescannt aus dem Fotalbum
PICT0761-invert-gamma-correction-optimize-adjust-contrast_xesjiypn_1.jpeg
bearbeitetes Negativ
Benutzeravatar Offline
Silber-Distel

5000 Beiträge
Beiträge: 6139
Registriert: 09.09.2008, 19:34
Gliedstaat: Baden-Württemberg

Re: Gescannte Fotonegative in "Positive" wandeln

Ungelesener Beitragvon Silber-Distel » 07.04.2021, 18:06

Das klappt ja schon ganz ordentlich! Noch ein wenig mehr rot, dann kommt es dem Album-Scan schon ziemlich nahe. D:winki:
Liebe Grüße
Silber-Distel
Benutzeravatar Offline
Oldnat

Freigeist
Beiträge: 2397
Registriert: 15.09.2010, 14:25
Gliedstaat: Wien
Kontaktdaten:

Re: Gescannte Fotonegative in "Positive" wandeln

Ungelesener Beitragvon Oldnat » 07.04.2021, 20:13

Es gibt deutliche Unterschiede... das "bearbeitete" hat gegenüber dem gescannten immer noch den Blaustich - den Orangefilter des Masknegativs habt ihr mit diesen Methoden nicht wegbekommen. Das muss gezielt in einen Kanal umtransportiert und dort neutralisiert werden. GIMP zB. hat viele Werkzeuge (Beispiel) dafür. Mit Tante Guggel findest du sie leicht.
LG OldNat

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste