Persönliche Beratung
Service
Auftragsstatus
Mein Account
Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ    Netiquette    Nutzungsbedingungen    Datenschutzerklärung

Foren-Übersicht » Unsere Gestaltungswelt » Gestaltungssoftware

Sie haben Fragen und Anregungen zu unserer Software? Hier können Sie sich mit anderen Anwendern und unseren Experten austauschen.
asiatische Schriftarten
Benutzeravatar Offline
Graf
Beiträge: 32
Registriert: 18.02.2016, 23:50

asiatische Schriftarten

Ungelesener Beitragvon Graf » 23.02.2024, 00:30

Betriebssystem: Windows
Versionsnummer: 7.4.2


Beschreibung:

Hallo zusammen!

Ich habe mal wieder ein Problem mit den Schriften in der cewe-Software:
In mein Fotobuch zum letzten Urlaub möchte ich wie immer die Ortsnamen auch in Landessprache bzw. Landesschrift aufnehmen.
In meinem Fall sind das singalesisch und tamilisch. Die Vorgehensweise dazu ist wie immer: Die entsprechenden Stellen in Wikipedia suchen, kopieren und einfügen. Das klappt auch von Word über den Windows-Editor bis zum cewe-Forum überall, nur die cewe-Software zerschießt die Texte völlig:
 
cewe.png
Zum Vergleich: So sollte es aussehen:
Sri Lanka
ශ්‍රී ලංකා
இலங்கை

Zur Kontrolle habe ich mein 9 Jahre altes Kambodscha-Fotobuch geöffnet, und auch da war das Design völlig zerstört.

Seltsamerweise konnte ich keine anderen Beschwerden zu dem Thema hier im Forum finden. Werden die asiatischen Schriften so selten genutzt, oder gibt es einen Trick, den ich übersehen habe? Im Moment habe ich den Eindruck, als hätten die alten Software-Versionen in der Hinsicht mehr gekonnt, als die aktuelle Version...


Benutzeravatar Offline
Asiafan

1000 Beiträge
Beiträge: 1295
Registriert: 13.05.2019, 13:44
Gliedstaat: Bayern

Re: asiatische Schriftarten

Ungelesener Beitragvon Asiafan » 23.02.2024, 09:57

Ich hatte diese Vorgehensweise bisher nur einmal in meinem Myanmar Buch angewandt.
Hab mein FB jetzt angeschaut.
Bei mir tritt das gleiche Phänomen auf. 😭
Hoffe, CEWE hat dafür eine Lösung. Wäre wirklich schade, wenn man dies nicht mehr verwenden könnte.
Liebe Grüße Asiafan D:roll:
BuJa2022

100 Beiträge
Beiträge: 202
Registriert: 26.01.2022, 20:20
Gliedstaat: Bayern

Re: asiatische Schriftarten

Ungelesener Beitragvon BuJa2022 » 23.02.2024, 12:16

Graf hat geschrieben:
Betriebssystem: Windows
Versionsnummer: 7.4.2


Beschreibung:

Hallo zusammen!

Ich habe mal wieder ein Problem mit den Schriften in der cewe-Software:
In mein Fotobuch zum letzten Urlaub möchte ich wie immer die Ortsnamen auch in Landessprache bzw. Landesschrift aufnehmen.
In meinem Fall sind das singalesisch und tamilisch. Die Vorgehensweise dazu ist wie immer: Die entsprechenden Stellen in Wikipedia suchen, kopieren und einfügen. Das klappt auch von Word über den Windows-Editor bis zum cewe-Forum überall, nur die cewe-Software zerschießt die Texte völlig:

cewe.png

Zum Vergleich: So sollte es aussehen:
Sri Lanka
ශ්‍රී ලංකා
இலங்கை

Zur Kontrolle habe ich mein 9 Jahre altes Kambodscha-Fotobuch geöffnet, und auch da war das Design völlig zerstört.

Seltsamerweise konnte ich keine anderen Beschwerden zu dem Thema hier im Forum finden. Werden die asiatischen Schriften so selten genutzt, oder gibt es einen Trick, den ich übersehen habe? Im Moment habe ich den Eindruck, als hätten die alten Software-Versionen in der Hinsicht mehr gekonnt, als die aktuelle Version...
Hallo Graf,
für dein Problem gibt es eine Lösung. Ich hatte mich seinerzeit intensiv mit dem Problem beschäftigt und mit Hilfe von seinerzeitigen Forumsbeiträgen folgende Lösung gefunden:

-Wie du richtig ausgeführt hast funktioniert das direkte Kopieren nicht
-Du brauchst für das Einfügen eine "Zwischendatei", ich verwende eine Excel Datei.
-Kopiere vom Internet den gewünschten ausländischen Namen in die Excel Datei
-Ich vergrössere dann die Schrift in Excel
-Kopiere dann den ausländischen Namen in der Excel Datei und füge sie in ein Textfeld in das FB ein!

Das hat bei mir immer geklappt, so auch in meinen Sri Lanka Buch!

Hinweis: ich arbeite auf einem MAC, das müsste aber auch in Windows klappen.

Habe das beschriebene Vorgehen in einem Test FB mit der Version CEWE Fotowelt 7.4.2. getestet und es klappt weiterhin.

Viel Glück und
Viele Grüße
BuJa2022
Benutzeravatar Offline
Asiafan

1000 Beiträge
Beiträge: 1295
Registriert: 13.05.2019, 13:44
Gliedstaat: Bayern

Re: asiatische Schriftarten

Ungelesener Beitragvon Asiafan » 23.02.2024, 12:57

Hallo Buja,
danke für den Lösungsansatz, wenn es auch etwas aufwendiger ist.
Bisher hat es allerdings immer über kopieren und einfügen funktioniert; zumindest über Windows.
Wenn ich jetzt ein neues Projekt erstelle, wäre dies eine Alternative.
Bei einem bestehenden müsste ich alle Bezeichnungen erst aufwändig noch mal suchen und abändern. Mein FB schaut auf jeden Fall jetzt grausam aus.
Es muss ja einen Grund geben, warum die bisherige Vorgehensweise nicht mehr funktioniert.
Hier erwarte ich eine Aussage von CEWE um dies nachvollziehen zu können.
Liebe Grüße Asiafan D:roll:
Benutzeravatar Offline
Graf
Beiträge: 32
Registriert: 18.02.2016, 23:50

Re: asiatische Schriftarten

Ungelesener Beitragvon Graf » 23.02.2024, 14:45

Hallo BuJa,

selbst wenn cewe sich des Problems annehmen sollte, wird mir das vermutlich zu lange dauern. An Lösungsmethoden bin ich also interessiert, auch wenn sie umständlich sein sollten.

Dein Vorschlag funktioniert bei mir allerdings nicht. Ich kopiere grundsätzlich nie etwas aus dem Internet direkt in das Fotobuch, sondern nehme den Umweg über den Editor, um ungewünschte Formatierungen zu entfernen. Aber auch wenn ich Excel als Zwischenstation verwende, ist die Schrift voller Platzhaltersymbole. Das ganze schaut dann sogar noch schlimmer aus, da das Textfeld aus irgendeinem Grund eine nicht veränderbare, sehr schmale, Textbreite bekommt.

Völlig anders verhält sich es, wenn ich die Excel-Zelle nicht in ein Fotobuch-Textfeld kopiere, sondern einfach auf eine leere Seite. Dann wird der Text allerdings als Bild eingefügt. Und das ist ja nun auch nicht Sinn der Sache...
BuJa2022

100 Beiträge
Beiträge: 202
Registriert: 26.01.2022, 20:20
Gliedstaat: Bayern

Re: asiatische Schriftarten

Ungelesener Beitragvon BuJa2022 » 23.02.2024, 16:07

Graf hat geschrieben:
Hallo BuJa,

selbst wenn cewe sich des Problems annehmen sollte, wird mir das vermutlich zu lange dauern. An Lösungsmethoden bin ich also interessiert, auch wenn sie umständlich sein sollten.

Dein Vorschlag funktioniert bei mir allerdings nicht. Ich kopiere grundsätzlich nie etwas aus dem Internet direkt in das Fotobuch, sondern nehme den Umweg über den Editor, um ungewünschte Formatierungen zu entfernen. Aber auch wenn ich Excel als Zwischenstation verwende, ist die Schrift voller Platzhaltersymbole. Das ganze schaut dann sogar noch schlimmer aus, da das Textfeld aus irgendeinem Grund eine nicht veränderbare, sehr schmale, Textbreite bekommt.

Völlig anders verhält sich es, wenn ich die Excel-Zelle nicht in ein Fotobuch-Textfeld kopiere, sondern einfach auf eine leere Seite. Dann wird der Text allerdings als Bild eingefügt. Und das ist ja nun auch nicht Sinn der Sache...
Hallo Graf,

bei mir hat das bisher immer mit der Excel-Zwischenspeicherung geklappt (auch z.B. bei arabischen Schriften). Ich habe wie schon geschrieben von einer bestehenden Excel Datei mit Namen aus Sri Lanke in ein Test Buch kopiert und es hat mit der letzten CEWE Version auch geklappt. Das mit der "Zwischendatei" scheint dann wohl ein MAC Problem zu sein, ich habe seinerzeit lang gebraucht um das Problem zu lösen. In ganz alten alten Threads ist das Problem immer wieder mal ein Thema gewesen!

Ich habe jetzt nochmal versucht z.B. den Namen Colombo in singhalesischer Schrift auf ein neues Excel Sheet zu kopieren. Das ist mir so wie früher nicht gelungen. Habe alle möglichen Formatierungen und Schriften durchprobiert und es kommen auch bei mir die von dir schon angesprochenen "gepunkteten Kreise" raus. Sehr ominös und unverständlich!

Da das ein wichtiges Thema für uns Gestalter ist gehen ich davon aus, dass wir von CEWE ein Feed back bekommen!
Viele Grüße
BuJa2022
Hoang_Gia (CEWEianer)
Beiträge: 19
Registriert: 06.07.2023, 11:23

Re: asiatische Schriftarten

Ungelesener Beitragvon Hoang_Gia (CEWEianer) » 23.02.2024, 16:09

Hallo zusammen,

Das Verwenden von asiatischen Schriften ist generell in der Software möglich. Beim Kopieren aus Microsoft Word oder von einer Internetseite kann es jedoch zu Formatierungsproblemen kommen, weshalb wir generell nicht empfehlen Texte aus zum Beispiel Microsoft Word direkt in die Software zu kopieren. Falls man einen Text aus einer Datei verwenden sollte, dann empfehlen wir den Text vorher in einen formatlosen Texteditor wie den Editor zu kopieren und daraufhin diesen Text zu verwenden. Dieser sollte standardmäßig unter jeden Windows Betriebssystem vorinstalliert zu sein.

Es wäre ebenfalls von Vorteil zu prüfen, ob entsprechende Schrift-/Sprachpakete zu der gewünschten Sprache auch auf dem System installiert sind. Diese lassen sich in dem Systemeinstellung gegebenenfalls nachinstallieren. Das asiatische Schriften nicht korrekt angezeigt werden können, kann auch darauf schließen, dass die entsprechende Schrift auf dem System nicht unterstützt ist und daher fehlerhaft dargestellt wird.

Viele Grüße,

Hoang Gia
BuJa2022

100 Beiträge
Beiträge: 202
Registriert: 26.01.2022, 20:20
Gliedstaat: Bayern

Re: asiatische Schriftarten

Ungelesener Beitragvon BuJa2022 » 23.02.2024, 16:33

Hoang_Gia (CEWEianer) hat geschrieben:
Hallo zusammen,

Das Verwenden von asiatischen Schriften ist generell in der Software möglich. Beim Kopieren aus Microsoft Word oder von einer Internetseite kann es jedoch zu Formatierungsproblemen kommen, weshalb wir generell nicht empfehlen Texte aus zum Beispiel Microsoft Word direkt in die Software zu kopieren. Falls man einen Text aus einer Datei verwenden sollte, dann empfehlen wir den Text vorher in einen formatlosen Texteditor wie den Editor zu kopieren und daraufhin diesen Text zu verwenden. Dieser sollte standardmäßig unter jeden Windows Betriebssystem vorinstalliert zu sein.

Es wäre ebenfalls von Vorteil zu prüfen, ob entsprechende Schrift-/Sprachpakete zu der gewünschten Sprache auch auf dem System installiert sind. Diese lassen sich in dem Systemeinstellung gegebenenfalls nachinstallieren. Das asiatische Schriften nicht korrekt angezeigt werden können, kann auch darauf schließen, dass die entsprechende Schrift auf dem System nicht unterstützt ist und daher fehlerhaft dargestellt wird.

Viele Grüße,

Hoang Gia
Hallo Gia,

danke für die schnelle Reaktion! Interessant ist, dass auf beiden Systemen (Windows und MAC) mit Unterschieden in der Vorgehensweise vom Ergebnis bisher alles geklappt hat und jetzt nicht mehr.

Ich habe Graf so verstanden, dass er den EDITOR schon zwischengeschaltet hat und dass das auch nicht geholfen hat.
Ich kenne den EDITOR nicht und frage dich ob du mir sagen kannst was ich auf dem MAC zu tun habe.

Danke und
Viele Grüße
BuJa2022
Benutzeravatar Offline
Asiafan

1000 Beiträge
Beiträge: 1295
Registriert: 13.05.2019, 13:44
Gliedstaat: Bayern

Re: asiatische Schriftarten

Ungelesener Beitragvon Asiafan » 24.02.2024, 08:44

@Hoang Gia, also ich weiß jetzt nicht mehr, wie ich damals in meinem Myanmarbuch die Schrift eingefügt hatte. Bei der letzten Version 7.2 war auf jeden Fall noch alles in Ordnung und im bestellten FB wurde es ja auch richtig wieder gegeben. Aber als ich es gestern morgen am PC geöffnet hatte, war alles durcheinander.
Auch das Textfeld war natürlich größer in 2 Spalten.
Den urspringlichen Zustand bekomme ich nicht mehr her, egal was ich probiere.
Wäre mal interessant zu wissen, ob es mit einer älteren Version noch funktioniert. Könnte dies mal bitte jemand probieren Danke!
Leider habe ich beim letzten Mal nicht aufgepasst und auf den Button gedrückt, statt die Version neu zu installieren und jetzt wurden alle meine alten Versionen überschrieben.
Liebe Grüße Asiafan D:roll:
BuJa2022

100 Beiträge
Beiträge: 202
Registriert: 26.01.2022, 20:20
Gliedstaat: Bayern

Re: asiatische Schriftarten

Ungelesener Beitragvon BuJa2022 » 24.02.2024, 10:01

Asiafan hat geschrieben:
@Hoang Gia, also ich weiß jetzt nicht mehr, wie ich damals in meinem Myanmarbuch die Schrift eingefügt hatte. Bei der letzten Version 7.2 war auf jeden Fall noch alles in Ordnung und im bestellten FB wurde es ja auch richtig wieder gegeben. Aber als ich es gestern morgen am PC geöffnet hatte, war alles durcheinander.
Auch das Textfeld war natürlich größer in 2 Spalten.
Den urspringlichen Zustand bekomme ich nicht mehr her, egal was ich probiere.
Wäre mal interessant zu wissen, ob es mit einer älteren Version noch funktioniert. Könnte dies mal bitte jemand probieren Danke!
Leider habe ich beim letzten Mal nicht aufgepasst und auf den Button gedrückt, statt die Version neu zu installieren und jetzt wurden alle meine alten Versionen überschrieben.
Hallo Asiafan,

das tut mit leid mit deinem Problem mit den alten Dateien. Nachdem CEWE ja immer noch empfiehlt (entgegen der Meinung hier im Forum) upzudaten sollte meines Erachtens sich auch CEWE darum kümmern und das Problem lösen!

Noch ein kurzer Hinweis: Auf meinem Apple Rechner wäre die Wiederherstellung der "alten" Dateien kein Problem. Mit dem Apple System Time Machine werden die Daten regelmässig gesichert und können problemlos wieder hergestellt werden.

Prüfe bitte ob du aus deinen Datensicherungen auf dem Windows Rechner auch die Daten wieder herstellen kannst.

Viel Erfolg und
Viele Grüße
BuJa2022
Benutzeravatar Offline
Tigilein0328
Beiträge: 9
Registriert: 13.10.2023, 10:27
Gliedstaat: Bayern

Re: asiatische Schriftarten

Ungelesener Beitragvon Tigilein0328 » 24.02.2024, 11:00

Asiafan hat geschrieben:
@Hoang Gia, also ich weiß jetzt nicht mehr, wie ich damals in meinem Myanmarbuch die Schrift eingefügt hatte. Bei der letzten Version 7.2 war auf jeden Fall noch alles in Ordnung und im bestellten FB wurde es ja auch richtig wieder gegeben. Aber als ich es gestern morgen am PC geöffnet hatte, war alles durcheinander.
Auch das Textfeld war natürlich größer in 2 Spalten.
Den urspringlichen Zustand bekomme ich nicht mehr her, egal was ich probiere.
Wäre mal interessant zu wissen, ob es mit einer älteren Version noch funktioniert. Könnte dies mal bitte jemand probieren Danke!
Leider habe ich beim letzten Mal nicht aufgepasst und auf den Button gedrückt, statt die Version neu zu installieren und jetzt wurden alle meine alten Versionen überschrieben.
Liebe Grüße
Siglinde
Benutzeravatar Offline
Tigilein0328
Beiträge: 9
Registriert: 13.10.2023, 10:27
Gliedstaat: Bayern

Re: asiatische Schriftarten

Ungelesener Beitragvon Tigilein0328 » 24.02.2024, 11:02

Asiafan hat geschrieben:
@Hoang Gia, also ich weiß jetzt nicht mehr, wie ich damals in meinem Myanmarbuch die Schrift eingefügt hatte. Bei der letzten Version 7.2 war auf jeden Fall noch alles in Ordnung und im bestellten FB wurde es ja auch richtig wieder gegeben. Aber als ich es gestern morgen am PC geöffnet hatte, war alles durcheinander.
Auch das Textfeld war natürlich größer in 2 Spalten.
Den urspringlichen Zustand bekomme ich nicht mehr her, egal was ich probiere.
Wäre mal interessant zu wissen, ob es mit einer älteren Version noch funktioniert. Könnte dies mal bitte jemand probieren Danke!
Leider habe ich beim letzten Mal nicht aufgepasst und auf den Button gedrückt, statt die Version neu zu installieren und jetzt wurden alle meine alten Versionen überschrieben.
Hallo zusammen,
ich habe noch eine Version 7.3.3 auf dem Rechner und habe das mal probiert.
Auch da klappt es leider nicht mehr.
Grüße Siglinde
Liebe Grüße
Siglinde
Benutzeravatar Offline
spica

5000 Beiträge
Beiträge: 5416
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: asiatische Schriftarten

Ungelesener Beitragvon spica » 24.02.2024, 12:28

Hoang_Gia (CEWEianer) hat geschrieben:
Hallo zusammen,

Das Verwenden von asiatischen Schriften ist generell in der Software möglich. Beim Kopieren aus Microsoft Word oder von einer Internetseite kann es jedoch zu Formatierungsproblemen kommen, weshalb wir generell nicht empfehlen Texte aus zum Beispiel Microsoft Word direkt in die Software zu kopieren. Falls man einen Text aus einer Datei verwenden sollte, dann empfehlen wir den Text vorher in einen formatlosen Texteditor wie den Editor zu kopieren und daraufhin diesen Text zu verwenden. Dieser sollte standardmäßig unter jeden Windows Betriebssystem vorinstalliert zu sein.

Es wäre ebenfalls von Vorteil zu prüfen, ob entsprechende Schrift-/Sprachpakete zu der gewünschten Sprache auch auf dem System installiert sind. Diese lassen sich in dem Systemeinstellung gegebenenfalls nachinstallieren. Das asiatische Schriften nicht korrekt angezeigt werden können, kann auch darauf schließen, dass die entsprechende Schrift auf dem System nicht unterstützt ist und daher fehlerhaft dargestellt wird.

Viele Grüße,

Hoang Gia

Schade, dass hier weder die Posts genau gelesen wurden, noch versucht wurde, das Problem einmal nachzustellen, bevor die obige Antwort verfasst wurde.

Der Threadersteller HAT den Text zuvor in den Editor eingegeben und erst dann ins Fotobuch eingefügt. Microsoft liefert standardmäßig Nirmala UI mit, welche auch innerhalb der CEWE Software genutzt werden kann. Diese Schriftart kann sowohl singhalesische als auch tamilische Schriftzeichen darstellen. Die Grundvoraussetzungen für eine Nutzung im Fotobuch sind also gegeben. Mit Version 7.1.2 funktioniert die Nutzung auch noch einwandfrei. Mit Version 7.2.3 nicht mehr. Irgendwo dazwischen hat sich also ein Bug eingeschlichen oder CEWE absichtlich etwas verändert.
Gruß
Spica
Benutzeravatar Offline
okular

10000 Beiträge
Beiträge: 11118
Registriert: 19.10.2008, 16:09
Gliedstaat: Hamburg

Re: asiatische Schriftarten

Ungelesener Beitragvon okular » 24.02.2024, 15:57

spica hat geschrieben:
Der Threadersteller HAT den Text zuvor in den Editor eingegeben und erst dann ins Fotobuch eingefügt.
Hallo spica,
wo genau hast du das herausgelesen?
Graf hat geschrieben:
Die Vorgehensweise dazu ist wie immer: Die entsprechenden Stellen in Wikipedia suchen, kopieren und einfügen. Das klappt auch von Word über den Windows-Editor bis zum
cewe-Forum überall, nur die cewe-Software zerschießt die Texte völlig
Den Eingangsthread verstehe ich so:
Von Wikipedia in Word funktioniert, von Wikipedia in den Windows-Editor funktioiniert und von Wikipedia ins CEWE Forum. funktioniert.
Daraus geht zumindest nicht hervor, dass etwaigige Formatierungen zunächst in einem Texteditor abgeschüttelt wurden, bevor der auf diese Weise bereinigte Text im Cewe-Editor eigefügt wurde.
Benutzeravatar Offline
spica

5000 Beiträge
Beiträge: 5416
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: asiatische Schriftarten

Ungelesener Beitragvon spica » 24.02.2024, 16:04

Graf hat geschrieben:
Hallo BuJa,

selbst wenn cewe sich des Problems annehmen sollte, wird mir das vermutlich zu lange dauern. An Lösungsmethoden bin ich also interessiert, auch wenn sie umständlich sein sollten.

Dein Vorschlag funktioniert bei mir allerdings nicht. Ich kopiere grundsätzlich nie etwas aus dem Internet direkt in das Fotobuch, sondern nehme den Umweg über den Editor, um ungewünschte Formatierungen zu entfernen. Aber auch wenn ich Excel als Zwischenstation verwende, ist die Schrift voller Platzhaltersymbole. Das ganze schaut dann sogar noch schlimmer aus, da das Textfeld aus irgendeinem Grund eine nicht veränderbare, sehr schmale, Textbreite bekommt.

Völlig anders verhält sich es, wenn ich die Excel-Zelle nicht in ein Fotobuch-Textfeld kopiere, sondern einfach auf eine leere Seite. Dann wird der Text allerdings als Bild eingefügt. Und das ist ja nun auch nicht Sinn der Sache...

Ich hatte dies bereits aus dem Eingangspost herausgelesen, da der Editor dort bereits erwähnt wird. Wenn man nur querliest, kann man es da aber sicher noch missdeuten. Im o.g. Zitat beim besten Willen allerdings nicht mehr.
Gruß
Spica

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste