Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Weitere Themen » Gestaltung » Texte und Schriftgestaltung


Sie möchten mehr zum Thema Text und Schriftgestaltung erfahren? Hier können Sie sich mit anderen Anwendern und unseren Designern austauschen.
Welche Schrift für ein Hochzeitsalbum
Benutzeravatar Offline
Traumfänger

2500 Beiträge
Beiträge: 2665
Registriert: 24.08.2016, 19:53
Gliedstaat: Hamburg

Re: Welche Schrift für ein Hochzeitsalbum

Ungelesener Beitragvon Traumfänger » 17.01.2020, 16:13

Ich danke euch allen erst einmal für die Vorschläge, vermutlich werde ich bei meiner ersten Auswahl bleiben, die ja auch von euch favorisiert wurde, aber viele Möglichkeiten steigern die Qual der Wahl.

Jetzt habe ich aber noch einen anderen Schriftzug: Halay - hadi dans edelim
Das ist der Titel für den türkischen Tanz, den wir alle gemeinsam getanzt haben. Ich denke, dass ich da von meinen anderen Schriften abweichen werde und eine eher orientalisch angehauchte Schrift verwende. Probiert habe ich diese, aber ich bin mir nicht sicher. Habt ihr noch eine andere Idee?
Dateianhänge
Screenshot (184).png
Screenshot (185).png
Benutzeravatar Offline
Fokussy

1000 Beiträge
Beiträge: 1631
Registriert: 22.01.2017, 13:21
Gliedstaat: BW

Re: Welche Schrift für ein Hochzeitsalbum

Ungelesener Beitragvon Fokussy » 17.01.2020, 16:36

Traumfänger hat geschrieben:
Ich denke, dass ich da von meinen anderen Schriften abweichen werde und eine eher orientalisch angehauchte Schrift verwende. Probiert habe ich diese, aber ich bin mir nicht sicher. Habt ihr noch eine andere Idee?
Wenn du diese Schrift nur für diese Seite verwenden willst, gefällt mir die Variante 2 besser - sie wirkt auf mich orientalischer.
Hier noch 3 Beispiele für arabisch angehauchte Schriften. Mir gefällt der Font Aladdin davon am besten.
 
00000.JPG
Liebe Grüße
Fokussy
Benutzeravatar Offline
spica

2500 Beiträge
Beiträge: 2786
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: Welche Schrift für ein Hochzeitsalbum

Ungelesener Beitragvon spica » 17.01.2020, 17:09

Zum Orientalischen fehlt mir ein bisschen der Bezug. Ich würde daher die erste von Dir dazu vorgestellte Schrift nehmen, weil für mich am besten lesbar.
Liebe Grüße
Spica
Benutzeravatar Offline
Josefia

5000 Beiträge
Beiträge: 5949
Registriert: 25.06.2011, 19:34
Gliedstaat: RLP

Re: Welche Schrift für ein Hochzeitsalbum

Ungelesener Beitragvon Josefia » 17.01.2020, 17:30

Darf das Hochzeitspaar das Fotobuch vorher nicht sehen oder könntest du fragen, welche Schrift "authentischer" wirkt?
liebe Grüße
Josefia
Benutzeravatar Offline
Traumfänger

2500 Beiträge
Beiträge: 2665
Registriert: 24.08.2016, 19:53
Gliedstaat: Hamburg

Re: Welche Schrift für ein Hochzeitsalbum

Ungelesener Beitragvon Traumfänger » 17.01.2020, 18:57

Josefia hat geschrieben:
Darf das Hochzeitspaar das Fotobuch vorher nicht sehen oder könntest du fragen, welche Schrift "authentischer" wirkt?
Die haben ein eigenes Fotobuch gemacht, da sind mir zu viele Bilder von Leuten drin, die mir nichts sagen. Ich gestalte jetzt eines für mich mit den mir bekannten Personen. Von daher muss es nur für mich stimmig sein.

Der Font Aladdin von Fokussy gefällt mir, ich finde, er ist gut lesbar.
Benutzeravatar Offline
pitty

2500 Beiträge
Beiträge: 2849
Registriert: 01.07.2012, 13:16
Gliedstaat: Berlin

Re: Welche Schrift für ein Hochzeitsalbum

Ungelesener Beitragvon pitty » 17.01.2020, 19:14

Traumfänger hat geschrieben:
Welche würdet ihr wählen.
Mir gefällt die Überschrift der ersten Variante sehr gut - auch wenn die Ligaturen fehlen.
Unpassend finde ich die Brotschrift dazu. Für mein Empfinden gehört dazu eine ganz zurückhaltende Schriftart wie z.B. Calibri, aber auch eine Serifenschrift könnte passen.
Davon abgesehen sind die Abführungsstriche falsch, da Zollzeichen.

Den zarten Rahmen im Farbfeld würde ich auch in Weiß anlegen wie beim Foto.

Es könnte auch so aussehen:
 
Cheap Thrills.jpg
Tangerine und Alegra Sans Light
Lieber Gruß, pitty
Benutzeravatar Offline
spica

2500 Beiträge
Beiträge: 2786
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: Welche Schrift für ein Hochzeitsalbum

Ungelesener Beitragvon spica » 17.01.2020, 19:34

pitty hat geschrieben:
Es könnte auch so aussehen:
Cheap Thrills.jpg
Aber dann läge m.E. - zumindest per Text - der Fokus auf dem Musiktitel statt auf dem Eröffnungstanz des Brautpaares. Fände ich dann auch mit der Übersetzung weniger schön... D:-?
Liebe Grüße
Spica
Benutzeravatar Offline
DSL-schnell

2500 Beiträge
Beiträge: 3762
Registriert: 13.07.2009, 15:45
Gliedstaat: Franken

Re: Welche Schrift für ein Hochzeitsalbum

Ungelesener Beitragvon DSL-schnell » 17.01.2020, 19:36

Traumfänger hat geschrieben:
Jetzt habe ich aber noch einen anderen Schriftzug: Halay - hadi dans edelim
Verrätst Du mir, wie die erste Schriftart heißt, die Du hierfür verwendet hast ?
Gruß DSL-schnell
Benutzeravatar Offline
spica

2500 Beiträge
Beiträge: 2786
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: Welche Schrift für ein Hochzeitsalbum

Ungelesener Beitragvon spica » 17.01.2020, 19:37

Josefia hat geschrieben:
Wenn's jemanden interessiert: Die Bollivia Rosilla Script mit Ligaturen und kommerzieller Lizenz gibt es momentan bei TheHungryJpeg für 3$ (+ 1$ Mindermengenzuschlag).
Allerdings funktionieren im Fotobuch nicht alle Ligaturen automatisch D:-? . Die Ligaturenschrift wird aber angezeigt, so dass man sie händisch eingeben kann.
Wo wird die Ligaturenschrift denn angezeigt? Gibt es bei Kauf dann eine Übersicht dazu? Ich stehe auf dem Schlauch. D:oops:
Liebe Grüße
Spica
Benutzeravatar Offline
pitty

2500 Beiträge
Beiträge: 2849
Registriert: 01.07.2012, 13:16
Gliedstaat: Berlin

Re: Welche Schrift für ein Hochzeitsalbum

Ungelesener Beitragvon pitty » 17.01.2020, 19:44

spica50 hat geschrieben:
Aber dann läge m.E. - zumindest per Text - der Fokus auf dem Musiktitel statt auf dem Eröffnungstanz des Brautpaares. Fände ich dann auch mit der Übersetzung weniger schön... D:-?
Wenn man am Anfang einer Beziehung keinen Spaß versteht, dann wohl nie.
Außerdem ist das Buch ja für Traumfänger.

Darüber hinaus kann man die Fonts auch mit anderem Text verwenden D8-)
Lieber Gruß, pitty
Benutzeravatar Offline
spica

2500 Beiträge
Beiträge: 2786
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: Welche Schrift für ein Hochzeitsalbum

Ungelesener Beitragvon spica » 17.01.2020, 19:49

pitty hat geschrieben:
Wenn man am Anfang einer Beziehung keinen Spaß versteht, dann wohl nie.
Außerdem ist das Buch ja für Traumfänger.

Darüber hinaus kann man die Fonts auch mit anderem Text verwenden D8-)
Nichts davon habe ich in Frage gestellt.
Ich finde halt nur die besondere Herausstellung des Liedtitels - auch, aber nicht unbedingt nur der Übersetzungen wegen - im Zusammenhang mit den Bildern nicht schön. Aber Traumfänger war ja dabei. Sie wird wissen, ob es zum Paar passt. D:wink:
Liebe Grüße
Spica
Benutzeravatar Offline
Josefia

5000 Beiträge
Beiträge: 5949
Registriert: 25.06.2011, 19:34
Gliedstaat: RLP

Re: Welche Schrift für ein Hochzeitsalbum

Ungelesener Beitragvon Josefia » 17.01.2020, 20:21

spica50 hat geschrieben:
Wo wird die Ligaturenschrift denn angezeigt? Gibt es bei Kauf dann eine Übersicht dazu? Ich stehe auf dem Schlauch. D:oops:
Wenn du die Schrift kaufst (hier), bekommst du die Bollivia Rosilla Script und die Bollivia Rosilla Ligature Collection jeweils in otf und ttf.
Im Fotobuch werden manche Ligaturen beim Schreiben automatisch angewendet, andere nicht. Da die beiden Schriften in der Schriftenliste angezeigt werden, kann man Ligaturen auch händisch eingeben. Die Ligaturen der Ligature Collection sind Buchstaben auf der Tastatur zugeordnet, z.B. liegt das ff auf dem Buchstaben i, so dass man die Ligatur mit dem entsprechenden Buchstaben auch selbst eingeben kann.
 
Bollivia.jpg
Fotobuch
Warum das so ist, also nur ein Teil automatisch ersetzt wird, weiß ich nicht. Möglicherweise liegt es daran, dass es keine klassischen Ligaturen sind, sondern Sonderformen, um eine natürlichere Schreibschrift zu imitieren. In anderen Anwendungen (PS) gibt es eine extra Glyphen-Ansicht, wo man diese Zeichen direkt anwählen kann.
Eine Übersicht gibt es nur als Foto auf der Webseite, eine Zuordnung zu den Buchstaben auf der Tastatur leider nicht. Sowas hab ich mir mal in Word erstellt um Dingbats oder ähnliches zuordnen zu können.
 
FontRaster.jpg
Word
Die beiden mittleren Zeilen enthalten die Klein- und Großbuchstaben wie oben und unten und ich formatiere sie jeweils in der entsprechenden Schriftart.

Aber damit bin ich nun ein bisschen offtopic, sorry Traumfänger D:)
liebe Grüße
Josefia
Benutzeravatar Offline
spica

2500 Beiträge
Beiträge: 2786
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: Welche Schrift für ein Hochzeitsalbum

Ungelesener Beitragvon spica » 17.01.2020, 20:31

@Josefia: Danke. D:winki:
@Traumfänger: Sorry auch von mir...
Liebe Grüße
Spica
Benutzeravatar Offline
grasmuecke

2500 Beiträge
Beiträge: 3792
Registriert: 24.08.2013, 17:49
Gliedstaat: Wien

Re: Welche Schrift für ein Hochzeitsalbum

Ungelesener Beitragvon grasmuecke » 17.01.2020, 23:30

Warum in die Ferne schweifen... Hast du schon einen Blick darauf geworfen. Auf den Seiten 6-9 bin ich schon sehr oft fündig geworden.
Benutzeravatar Offline
Monika54

500 Beiträge
Beiträge: 975
Registriert: 04.11.2017, 19:28
Gliedstaat: Bayern

Re: Welche Schrift für ein Hochzeitsalbum

Ungelesener Beitragvon Monika54 » 18.01.2020, 00:49

Traumfänger hat geschrieben:
Ich danke euch allen erst einmal für die Vorschläge, vermutlich werde ich bei meiner ersten Auswahl bleiben, die ja auch von euch favorisiert wurde, aber viele Möglichkeiten steigern die Qual der Wahl.

Jetzt habe ich aber noch einen anderen Schriftzug: Halay - hadi dans edelim
Das ist der Titel für den türkischen Tanz, den wir alle gemeinsam getanzt haben. Ich denke, dass ich da von meinen anderen Schriften abweichen werde und eine eher orientalisch angehauchte Schrift verwende. Probiert habe ich diese, aber ich bin mir nicht sicher. Habt ihr noch eine andere Idee?
Zu dieser Frage kann ich vielleicht etwas beitragen, weil ich mich in der orientalischen Tanzszene gut auskenne.
Ich würde die erste Schrift nehmen. Auf keinen Fall Nr. 2 (das dürfte arab dance sein) oder eine andere Schrift im Stil der arabischen Schriftzeichen, also mit den vielen Punkten. Du schreibst, es ist ein türkischer Tanz. Schrift Nr. 2 ist aber arabisch, nicht türkisch. Für mich wäre es ein absoluter Stilbruch, denn Türken schreiben und sprechen nicht arabisch. Ein türkische Halay (also Reihen- oder Kreistanz) hat nicht viel mit Arabischen Tänzen gemein. Wenn ein Türke einen Halay in Arabisch geschrieben sieht, kriegt er die Kriese |D:down:

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron