Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Weitere Themen » Gestaltung » Texte und Schriftgestaltung


Sie möchten mehr zum Thema Text und Schriftgestaltung erfahren? Hier können Sie sich mit anderen Anwendern und unseren Designern austauschen.
Hilfe bei der Schriftgestaltung
Benutzeravatar Offline
WAusi

250 Beiträge
Beiträge: 271
Registriert: 25.08.2018, 20:07
Gliedstaat: Hessen

Hilfe bei der Schriftgestaltung

Ungelesener Beitragvon WAusi » 28.12.2019, 23:03

Ihr Lieben, sitze jetzt schon ewig über dieser Gestaltung und kann keine passende Schriftart finden. Meine letzten Versuche "Tahu" und aktuell "Clattering". Irgendwie bin ich auch mit der Anordnung der Schrift nicht wirklich glücklich. Würde mich über Vorschläge freuen.
Ach ja, es handelt sich um Seite 1
Dateianhänge
yy.jpg
Benutzeravatar Offline
spica

1000 Beiträge
Beiträge: 1991
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: Hilfe bei der Schriftgestaltung

Ungelesener Beitragvon spica » 29.12.2019, 00:13

Hallo WAusi,

mir gefällt Clattering sehr gut (und auch besser als Tahu!)! Besonders dann, wenn Du ein Aloha-Feeling mit der Überschrift vermitteln willst. Ich würde wohl einen frischeren Farbton wählen und z.B. einen satten Türkiston aus dem Meer vom Bild darunter picken. Das Grau wirkt doch sehr nüchtern, vor allem zusammen mit dem halbnackerten Mann. D:wink:

Wie hast Du die Font-Größen gewählt? Ich würde das Datum in einem separaten Textfeld anlegen, etwas weiter nach oben an die Inselnamen schieben und so verkleinern, dass es erst beim "s" von (Big) Island startet. Die rechtsbündige Ausrichtung gefällt mir gut.

Schau auch mal, ob sich da eine unbeabsichtigte Kontur bei den Textzeilen dazugemogelt hat. Auf dem Screenshot schaut es so aus.

Ach ja, mich irritiert die unterschiedliche Höhe der Punkte zwischen den Zielen. Das würde ich noch ausrichten. Bzw. offen gestanden ganz einfach Kommas und "und" als klassische Aufzählung verwenden.

Hast Du auf dem Cover Hawaii stehen oder auch die einzelnen Inseln? Ich würde evtl. auch nur San Francisco und Hawaii schreiben und die einzelnen Inseln erst als Kapitelüberschriften im Buch, wenn Du dort dokumentarisch bebilderst. Das vielleicht als zusätzliche Idee.
Liebe Grüße
Spica
Benutzeravatar Offline
Monika54

500 Beiträge
Beiträge: 903
Registriert: 04.11.2017, 19:28
Gliedstaat: Bayern

Re: Hilfe bei der Schriftgestaltung

Ungelesener Beitragvon Monika54 » 29.12.2019, 00:29

Schwer, Schriftentscheidung ist immer ein Problem, ich kenne das. Mir persönlich gefällt Tahu etwas besser. Schau mal Sand Beach, die finde ich auch ganz gut zu dem Thema, vor allem, weil du den Surfer auf dem Titel hast (super gemacht!)
Ich finde den Text für einen Titel etwas zu lang, warum nicht auf SF und Hawaii beschränken. Weniger Text, besser lesbar und auffälliger. Die einzelnen Inseln kannst du ja später noch aufzählen. Dann die Schrift größer und evtl. eine Spur dunkler, das hellgrau wirkt auf mich etwas farblos, vielleicht auch das blau vom Wasser aufnehmen.
Benutzeravatar Offline
WAusi

250 Beiträge
Beiträge: 271
Registriert: 25.08.2018, 20:07
Gliedstaat: Hessen

Re: Hilfe bei der Schriftgestaltung

Ungelesener Beitragvon WAusi » 29.12.2019, 00:49

Danke spica50 und Monika 54, das sieht doch jetzt schon viel besser aus D:D D:D . Werde morgen auch nochmal "Sand Beach" ausprobieren.
Die "unbeabsichtigte Kontur" hast du richtig gesehen, ich scheinbar nicht D:oops: D:oops: , sie ist ein Verlauf vom Bild zum Hintergrund.
Dateianhänge
xxx.jpg
Benutzeravatar Offline
spica

1000 Beiträge
Beiträge: 1991
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: Hilfe bei der Schriftgestaltung

Ungelesener Beitragvon spica » 29.12.2019, 01:13

Schick! Gefällt mir sehr viel besser!

Schau trotzdem nochmals auf "San Fran...". Ich glaube, da ist noch immer eine minimale schwarze Kontur im Textfeld eingestellt. Ohne Kontur würde das Türkis noch frischer wirken.

Das Verhältnis Datum zu Überschrift würde ich auch noch mehr verändern.

Schau mal diese Idee:
 
Titel.JPG


Die beiden Ziele sind in Clattering 96pt, das Wörtchen "und" in 36pt und die Leerabstände vor und nach "und" in 82pt geschrieben. Das Datum darunter ist in Calibri 12pt angelegt.

Ich mag inzwischen den Monat ausgeschrieben lieber und lasse auch führende Nullen beim Datum in Fotobüchern weg. Auf mich wirken die Nullen immer so buchhalterisch. Aber das ist sicher persönliches Gusto. D:)
Liebe Grüße
Spica
Benutzeravatar Offline
Monika54

500 Beiträge
Beiträge: 903
Registriert: 04.11.2017, 19:28
Gliedstaat: Bayern

Re: Hilfe bei der Schriftgestaltung

Ungelesener Beitragvon Monika54 » 29.12.2019, 12:10

Schon viel besser. Spicas Idee mit der Verkleinerung des "und" finde ich gut, ich hätte vorgeschlagen, es durch einen Strich zu ersetzen, aber so sieht es auch gut aus. Es ist ein unwichtiges Wort und sollte daher weniger Gewicht haben. Auch beim Datum bin ich bei Spica. Ich schreibe seit einigen Büchern das Datum nicht mehr auf das Cover sondern nur noch auf den Buchrücken, lieber gebe ich noch einen Untertitel an.

Bin schon gespannt auf dein Buch, in SF war ich in den 80ern und würde gerne nochmal hin.
Schönen Sonntag noch D:D
Benutzeravatar Offline
spica

1000 Beiträge
Beiträge: 1991
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: Hilfe bei der Schriftgestaltung

Ungelesener Beitragvon spica » 29.12.2019, 13:42

Da ich gerne mit sowas herumspiele, noch eine weitere Gestaltungs-Idee mit Candara Light und Clattering.
 
Titel2.JPG

Ich bin gespannt, welche Vorschläge noch kommen und wie Du Dich entscheidest.
Liebe Grüße
Spica
Benutzeravatar Offline
pitty

2500 Beiträge
Beiträge: 2785
Registriert: 01.07.2012, 13:16
Gliedstaat: Berlin

Re: Hilfe bei der Schriftgestaltung

Ungelesener Beitragvon pitty » 29.12.2019, 13:49

Monika54 hat geschrieben:
Ich schreibe seit einigen Büchern das Datum nicht mehr auf das Cover
Wenn ich WAusi richtig verstanden habe, zeigt sie uns die Seite 1 und nicht den Einband/das Cover - daher sind die Zeitangaben auf dieser Seite sicherlich ideal.

Mit der Schriftauswahl bin ich nicht "rund". Ich war in San Francisco und würde niemals eine verschnörkelte Schriftart für diesen Ort einsetzen. Hawaii habe ich noch nicht besucht. Sicherlich würde eine zurückhaltende Schriftart auch beiden gerecht werden.
Dagegen verbinde ich mit beiden Orten mehr Farbigkeit, als es die jetzigen Vorschläge zeigen. So könnte ein geradliniger Font in kräftiger Farbe/in kräftigen Farben beide Orte vereinen.
WAusi hat geschrieben:
sie ist ein Verlauf vom Bild zum Hintergrund.
Das verstehe ich nicht. Was meinst Du damit?


Ergänzung: spica50 scheint dieselbe Empfindung zu San Francisco zu haben und hat zwei Fonts eingesetzt. Das gefällt mir besser. Ich würde trotzdem einen "neutralen" für beide Orte einsetzen.
Lieber Gruß, pitty
Benutzeravatar Offline
spica

1000 Beiträge
Beiträge: 1991
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: Hilfe bei der Schriftgestaltung

Ungelesener Beitragvon spica » 29.12.2019, 13:59

Auch in Bezug auf Pittys Anmerkungen: Wie wäre es mit einem knalligen orange-gelb aus dem Surfbrett? Hawaiis Staatsblume ist der gelbe Hibiskus. Das würde sich dann im Titel ganz gut spiegeln.

Ich habe mir gerade nochmals Deine Reisedaten angeschaut. Wie liegt denn die zeitliche Gewichtung der einzelnen Ziele? Da ich annehme, dass Ihr nur kurz in San Francisco wart und die Mehrzahl der Tage auf Hawaii, wollte ich dies mit meinem zweiten Beispiel darstellen. Der Surfer verweist auch als Hauptziel auf Hawaii. Deshalb würde ich dies im Titel herausstellen und San Francisco etwas kleiner halten.

EDIT zu Pittys Ergänzung: Ja, mein Bauch murrte auch etwas beim schnörkeligen San Francisco, daher die 2. Idee. Ich habe beide Ziele schon besucht und finde daher den leichteren, freieren, schnörkeligen Font für Hawaii sehr passend. "Aloha"-Titel sind da teilweise noch blumiger... Alles geradlinig müsste man probieren.

@WAusi: Wie sieht denn Dein Cover aus? Vielleicht kann man daraus auch eine weitere Font-Gestaltung für den Schmutztitel ableiten?
Liebe Grüße
Spica
Benutzeravatar Offline
WAusi

250 Beiträge
Beiträge: 271
Registriert: 25.08.2018, 20:07
Gliedstaat: Hessen

Re: Hilfe bei der Schriftgestaltung

Ungelesener Beitragvon WAusi » 29.12.2019, 15:22

So, jetzt zeige ich euch die ersten drei Seiten meines Buches. Das Cover ist bewusst minimalistisch gehalten, bisher gefällt es mir so, im Grunde sagt es ja alles aus (habe aber ein offenes Ohr für Verbesserungen).
Dann kommt die zur Diskussion stehende Seite 2. Spicas zweiter Vorschlag bezügl. des Fonts gefällt mir eigentlich noch besser, auch ergänzt sich die Farbe des Fonts prima mit dem Cover. Für die jeweiligen Überschriften von San Francisco würde ich "Didot" wählen, ein - meiner Meinung nach - zurückhaltender und sehr schöner Font.


pitty hat geschrieben:
Das verstehe ich nicht. Was meinst Du damit?

Zur Verdeutlichung habe ich den Verlauf entfernt; jetzt könnt ihr deutlich den Übergang von Bild zu Hintergrund erkennen
Dateianhänge
Forum 1.jpg
Forum 2.jpg
Forum 3.jpg
Benutzeravatar Offline
pitty

2500 Beiträge
Beiträge: 2785
Registriert: 01.07.2012, 13:16
Gliedstaat: Berlin

Re: Hilfe bei der Schriftgestaltung

Ungelesener Beitragvon pitty » 29.12.2019, 16:03

WAusi hat geschrieben:
So, jetzt zeige ich
Jetzt habe ich das mit dem Verlauf einerseits verstanden, aber andererseits hat das doch nichts mit der Kontur der Schrift zu tun. Ich würde Schriften niemals konturieren.
WAusi hat geschrieben:
Das Cover ist bewusst minimalistisch gehalten
Das gefällt mir sehr gut.
Ich frage mich jedoch
  • Seite 1: warum bleibst Du nicht bei dem Font für Hawaii und verwendest diesen auf der ersten Seite ebenfalls?
  • Cover: warum steht dort nichts von San Francisco?
  • Seite 2 und 3: was ist wohl auf Seite 3, die ja die rechte Seite zur Seite 2 mit San Francisco ist?
Lieber Gruß, pitty
Benutzeravatar Offline
spica

1000 Beiträge
Beiträge: 1991
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: Hilfe bei der Schriftgestaltung

Ungelesener Beitragvon spica » 29.12.2019, 16:23

Ah... Auf dem Cover nimmst Du das alte Logo der Tourismusbehörde von Hawaii. Das gefällt mir auch sehr gut. Es bringt aber m.E. ein paar Schwierigkeiten für die weitere Gestaltung mit sich. Da hier die hawaiianische Schreibweise mit Apostroph verwendet wird, müsstest Du bei dieser Schreibweise bleiben, wenn Du eine einheitliche Gestaltung im Buch erreichen möchtest. Dann ist Clattering aus meiner Sicht leider ungeeignet, weil die I-Punkte hier Striche sind, die dann gemeinsam mit einem Apostroph wohl seltsam aussehen.

Wäre es daher nicht eine Idee, den reinen Hawaii-Schriftzug als Bild (statt Text) auch auf dem Schmutztitel zu platzieren? Also ohne "The Islands..."

Oder lässt sich ein Farbverlauf im Text evtl. via PS oder PSE erstellen? (Davon habe ich leider keine Ahnung.) Dann könntest Du die Gestaltung an das Logo anlehnen, ohne es tatsächlich zu verwenden. Früher gab es Farbverläufe auch als WordArt in Word. Ob das heute noch so ist, müsste ich mal schauen.

Ich würde den Schatten auf dem Cover weniger dominant gestalten oder sogar weglassen, damit der schöne farbige Schriftzug besser zur Geltung kommt. Ansonsten frage ich mich auch: Wo steht hier San Francisco?

Zum Schmutztitel: Der graue Hintergrund beim Surfer war mir mit dem Verlauf zuvor gar nicht bewusst aufgefallen. Warum ist er denn grau? Wäre ein dezenter Verlauf in Meeresfarben nicht schöner?

Nochmals penetrant zur Kontur beim Text: Möchtest Du eine? Oder ist diese ungewollt gesetzt? Schau mal in den Einstellungen Deiner Textbox. Manchmal mogelt sich ein Konturwert ungewollt dazu.

EDIT: Bilde ich mir das ein oder ist das Hintergrundweiß vom Logo auf dem Cover ein anderes Weiß als der Hintergrund des Buches? So wie ich es sehe, hat der weiße Logo-Hintergrund einen minimalen Graustich. Das wird man im Druck dann wohl sehen. D:frown:
Liebe Grüße
Spica
Benutzeravatar Offline
WAusi

250 Beiträge
Beiträge: 271
Registriert: 25.08.2018, 20:07
Gliedstaat: Hessen

Re: Hilfe bei der Schriftgestaltung

Ungelesener Beitragvon WAusi » 29.12.2019, 16:47

Hallo pitty, ich war der Meinung, ihr meint den noch minimalen vorhandenen Übergang von Bild zu Hintergrund. Die Kontur im Textfeld habe ich bereits entfernt.

Frage 1: habe mich bewusst auf Seite 1 für ein anderes Layout entschieden; die Schrift soll leicht und nicht dominant sein, der Surfer soll im Focus stehen. Wenn die Seite im Großformat abgebildet ist, geht der
Blick - zumindest meiner D:roll: - auf den Surfer

Frage 2: Frage mit Gegenfrage, hättest du eine Idee?

Frage 3: Das wird ein Textfeld, werde ich aber erst zum Schluß mit Einbeziehung des Reisetagebuches erstellen
Benutzeravatar Offline
pitty

2500 Beiträge
Beiträge: 2785
Registriert: 01.07.2012, 13:16
Gliedstaat: Berlin

Re: Hilfe bei der Schriftgestaltung

Ungelesener Beitragvon pitty » 29.12.2019, 17:11

WAusi hat geschrieben:
die Schrift soll leicht und nicht dominant sein, der Surfer soll im Focus stehen.
Auf mich wirkt die Gestaltung gerade nicht so.
Wenn nur der Surfer wirken soll, würde ich ganz nüchtern die Daten in der Leseschriftart und -größe des Buchs setzen, quasi wie auf einem Schmutztitel.
WAusi hat geschrieben:
Frage mit Gegenfrage, hättest du eine Idee?
Möglicherweise ja. Aber ich weiß zu wenig von Eurem Reiseverlauf und Deinen Intentionen - Du müsstest also wohl erst meine Frage beantworten.
Lieber Gruß, pitty
Benutzeravatar Offline
WAusi

250 Beiträge
Beiträge: 271
Registriert: 25.08.2018, 20:07
Gliedstaat: Hessen

Re: Hilfe bei der Schriftgestaltung

Ungelesener Beitragvon WAusi » 29.12.2019, 17:12

spica50, du warst schneller als ich, D:lol:

Das Apostroph sollte kein Problem sein, das ist in PSE ganz schnell weg und der Abstand zum Zweiten "i" (falls dieser dann größer sein sollte als der Rest) kann ich ggf. auch verringern. Was euch so alles auffällt D:lol: D:lol:

Wie ich pitty bereits geschrieben habe, möchte ich Seite 2 etwas anders gestalten.

Die Schatten auf dem Cover möchte ich ungern verändern. Meiner Meinung nach gibt das dem Schriftzug noch einen gewissen "PEP", wenn du weißt, was ich meine.

Den Verlauf des Hintergrundes habe ich wieder gesetzt, werde vermutlich auch bei weiß (in diesem Fall grau-weiß, was man dann aber nicht mehr sieht) bleiben.

Die Kontur ist raus D:lol: D:lol:

Du hast rech, sieht so aus, als hätte das Logo einen anderen Ton. Nun ja, da muss eben auch noch ein Verlauf drüber D:lol: D:lol:

Wie wäre dein Vorschlag mit einem zusätzlichen Schriftzug von SF auf dem Cover

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron