Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Weitere Themen » Gestaltung » Gestaltung leicht gemacht


Sie möchten mehr zum Thema Gestaltung erfahren und das perfekte Produkt gestalten? Hier können Sie sich mit anderen Anwendern und unseren Designern austauschen.
Fotobuch im Scrapbook-Stil - zum Zweiten
Benutzeravatar Offline
Bäuerin

1000 Beiträge
Beiträge: 1609
Registriert: 09.02.2011, 18:24
Gliedstaat: Brandenburg

Re: Fotobuch im Scrapbook-Stil - zum Zweiten

Ungelesener Beitragvon Bäuerin » 25.06.2019, 11:10

Hallo allen Scrapbook-Interessierten,

ich habe nun ein paar Seiten meines Toskana-Buches mit über 20 Jahre alten analogen Fotos geschafft. Es sind ca. 25% der Bilder "verarbeitet". Ich muß sagen, diese Art der Gestaltung geht mir nicht so flott von der Hand. Für eine Doppelseiten brauche ich schon mehrere Stunden, da ich immer wieder verwerfe und neu anordne, meinen Fundus nach passenden Cliparts u.ä. durchsuche. Außerdem sollen die Seiten auch nicht zu kitschig wirken.
Ich möchte dazu bemerken, daß ich alle Seiten ausschließlich mit der CEWE-Software gestaltet habe, auch weil ich die Arbeit mit Ebenen in Photoshop leider nicht beherrsche.

Ganz fertig sind die Seiten allerdings noch nicht, es fehlt auf einigen Seiten noch Text. Das mache ich immer zum Schluß, wobei ich das vorab aber bei der Gestaltung einplane. Ich habe bewußt jede Seite anders gestaltet, ich wollte eben viel ausprobieren. D:wink:

Ich würde mich freuen, eure Meinung dazu zu lesen.
Dateianhänge
Toskana_Seite1.png
Toskana_Seite2+3.png
Toskana_Seite4+5.png
Toskana_Seite6+7.png
Toskana_Seite8+9.png
Toskana_Seite12+13.png
Toskana_Seite14+15.png
Toskana_Seite16+17.png
Toskana_Seite24+25.png
LG Bäuerin
Benutzeravatar Offline
spica50

1000 Beiträge
Beiträge: 1046
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: Fotobuch im Scrapbook-Stil - zum Zweiten

Ungelesener Beitragvon spica50 » 25.06.2019, 11:31

WOW! Ganz toll! Ich bin begeistert von Deinen Seiten. Und es wirkt überhaupt nicht kitschig, sondern sehr harmonisch, elegant und auf angenehme Weise verspielt. D:winki:

Ein paar Klitzekleinigkeiten würde ich evtl. anders machen. Auf dem Cover passt m.E. "Eine Reise im Mai..." direkt unter "TOSKANA". Jetzt steht es so verloren da unten... Evtl. sieht es gut aus, diese Zeile rechtsbündig zu TOSKANA zu setzen. Und ich würde wohl die gleiche Schriftgröße wie "Unterwegs..." nehmen. Im Screenshot schaut es aus, als wären hier 1-2 pt Unterschied. Den Negativstreifen würde ich dunkler, brauner gestalten. Also in etwa so, wie die Farbfilme früher aussahen. Der jetzige Farbton irritiert mich irgenwie und lenkt meine Aufmerksamkeit komplett auf sich, statt auf das insgesamt so schön verträumte Cover.

GARFAGNANA: Hier sind mir die Abstände der Polaroids zu weit auseinander. Und dass das rechte Bild nur so ein bisschen nicht mehr im Buch ist, gibt mir das Gefühl, ich möchte die Bilder zusammenschieben...

Bei der Miez in CHIANTI würde ich die linke Bildkante noch schieben oder zoomen. Da mogelt sich noch irgendwas ins Motiv.

Das war jetzt jammern auf hohem Niveau. Wie gesagt, Deine Seiten sind klasse. Ich würde mein Kinderbuch gern auch so schön hinbekommen...
Liebe Grüße
Spica
Benutzeravatar Offline
Traumfänger

1000 Beiträge
Beiträge: 1319
Registriert: 24.08.2016, 19:53
Gliedstaat: Hamburg

Re: Fotobuch im Scrapbook-Stil - zum Zweiten

Ungelesener Beitragvon Traumfänger » 25.06.2019, 11:55

Mir gefallen die Seiten bis auf eine Kleinigkeit auch sehr. Und zwar sind es die ausgeschnittenen Blüten, die irgendwie unmotiviert auf den Seiten herumliegen. Bis auf den Mohn haben sie überhaupt keinen Bezug zu den Seiten, deshalb finde ich sie überflüssig. Sicherlich ist das Geschmackssache, aber ich finde sie zu kitschig.

Was die Beschriftung auf dem Cover betrifft, stimme ich spica50 voll zu.

Bin gespannt auf weitere Seiten, da ich die Toscana sehr liebe und schon vieles kenne.
Benutzeravatar Offline
Silber-Distel

5000 Beiträge
Beiträge: 5152
Registriert: 09.09.2008, 19:34
Gliedstaat: Baden-Württemberg

Re: Fotobuch im Scrapbook-Stil - zum Zweiten

Ungelesener Beitragvon Silber-Distel » 25.06.2019, 13:37

Sehr kreativ, ich bin begeistert. Die Kleinigkeiten wurden angesprochen, mich stören die Blüten eigentlich nicht. Bei der Coverbeschriftung stimme ich spica50 ebenfalls zu. Ich selbst habe diesen Stil noch nie ausprobiert, mir fehlt wohl ein wenig die Phantasie D:roll: . Jedenfalls werde ich diese Beispiele im Hinterkopf behalten - man weiß ja nie....
Danke fürs Zeigen! D:winki:
Liebe Grüße
Silber-Distel
Benutzeravatar Offline
WAusi

100 Beiträge
Beiträge: 147
Registriert: 25.08.2018, 20:07
Gliedstaat: Hessen

Re: Fotobuch im Scrapbook-Stil - zum Zweiten

Ungelesener Beitragvon WAusi » 25.06.2019, 14:47

Mit oder ohne Blumen, tolle Arbeit, mir gefallen die Seiten sehr gut D:winki: D:winki: D:winki:
Benutzeravatar Offline
Bäuerin

1000 Beiträge
Beiträge: 1609
Registriert: 09.02.2011, 18:24
Gliedstaat: Brandenburg

Re: Fotobuch im Scrapbook-Stil - zum Zweiten

Ungelesener Beitragvon Bäuerin » 25.06.2019, 16:08

Danke vielmals für euer feedback zu meinen Seiten! Ich freue mich, daß euch meine Seiten im Großen und Ganzen gefallen.

@spica50: Die Schrift auf der 1. Innenseite habe ich neu ausgerichtet. Das Umfärben des Negativstreifen werde ich versuchen. Es ist allerdings ein fertiges Clipart zusammen mit dem Blumenarrangement. Mal sehen, ob ich das hinkiriege, ohne daß die Blumen drunter leiden. D:lol:
Die Polaroids habe ich zusammengerückt.
Das Foto mit der Miez hatte ich bereits vorab korrigiert, hatte nur versehentlich den alten screenshot erwischt.
Für dein Kinderbuch drück ich dir die Daumen. Einfach anfangen, die Ideen kommen beim Gestalten, ist jedenfalls bei mir so.

@Traumfänger: Ja, das ist eben der Knackpunkt beim Scrapbook. Dieser Stil lebt ja von den an sich "überflüssigen" kleinen Dingen, die oft keinen Bezug zum Inhalt haben. Diese Cliparts, auch Blüten, so auszuwählen und anzurordnen ist ja die eigentliche "Kunst", die ich längst nicht beherrsche, damit es eben nicht zu kitschig rüberkommt. Läßt man das alles weg, ist es aber kein richtiges Scrapbook mehr. Ich habe mir viele Beispiele von Pinterest angesehen und gespeichert. Hundertprozentig nachbauen geht sowieso nicht mit der CEWE-Software (kann ich auch nicht! D:lol:), aber als Inspiration kann man gut gebrauchen.
Ansonsten bevorzuge ich auch den eher schnörkellosen Stil.

@ Silber-Distel: Phantasie habe ich auch nicht viel, deshalb brauche ich ja eine Art Vorlage. D:lol:

Mal sehen, wie es weiter vorangeht.
LG Bäuerin
Benutzeravatar Offline
Josefia

2500 Beiträge
Beiträge: 4876
Registriert: 25.06.2011, 19:34
Gliedstaat: RLP

Re: Fotobuch im Scrapbook-Stil - zum Zweiten

Ungelesener Beitragvon Josefia » 25.06.2019, 18:03

Ich bin begeistert von deinen Seiten. Sehr schön und stimmig. Das Zusammenspiel bzw. Ineinanderfließen von Hintergründen und Bildern finde ich absolut gelungen und sehr schön.
Ich habe aber auch ein paar Anmerkungen.
Mich irritiert das Filmstreifen-Clipart mit der zerstückelten, schmalen Statue. Offenbar bin ich aber die einzige D:wink:
Auf der Chianti-Seite würde ich den Hintergrund bis zur Mitte gehen lassen. Oder nochmal mittig einfügen und mit den beiden Seiten mit Verlauf ineinander übergehen lassen.
Sind die umgeknickten Eckchen im Original angeschnitten oder ist das Bild im Platzhalter verrutscht?
Auf der Mohnblumenseite würde ich den Schatten rechts schwächer machen. Ich kann es nicht richtig erkennen, das Foto sieht ein bisschen zerrissen aus und dazu passt der Schattenwurf nicht wirklich. Deshalb würde ich ihm etwas Stärke und damit Dominanz nehmen.
Auf der linken Seite würde ich den normalen Schatten gegen einen an der unteren Kante austauschen. Es gibt ja keine Logik für diese zwei unterschiedlichen Schattenarten.
Die Pisa-Seiten finde ich ganz toll. Allerdings muss auf der linken Seite beim oberen Bild entweder der Klebestreifen oder der Schatten rechts weg - gleichzeitig angeklebt und abstehend geht nicht D:wink: . Ich würde sogar den oberen Schatten ganz weg machen. Ich frage mich nämlich auch hier, wo kommt das Licht her, wenn das obere Bild oben und das untere Bild unten den Schatten werfen.
Wenn du ihn lassen willst: Schau mal, links sieht es aus, als würde der Schatten versehentlich eine Ebene über dem Bild liegen - kann aber auch am Screenshot liegen.

Alles in allem aber wunderschön. Bitte zeig uns noch ein paar weitere Seiten D:)
liebe Grüße
Josefia
Benutzeravatar Offline
Josefia

2500 Beiträge
Beiträge: 4876
Registriert: 25.06.2011, 19:34
Gliedstaat: RLP

Re: Fotobuch im Scrapbook-Stil - zum Zweiten

Ungelesener Beitragvon Josefia » 25.06.2019, 18:11

Bäuerin hat geschrieben:
Das Umfärben des Negativstreifen werde ich versuchen. Es ist allerdings ein fertiges Clipart zusammen mit dem Blumenarrangement. Mal sehen, ob ich das hinkiriege, ohne daß die Blumen drunter leiden. D:lol:
Wenn du das in derFB- Software machst musst du bestimmt tricksen. Das Clipart ist ja vermutlich ein normales png. Füge es ein zweites Mal ein und entweder stellst du die Blumen in der Fotoschau frei und legst sie auf das komplette Clipart oder du machst das zweite Clipart-Bild in der Höhe so klein, dass nur ein bisschen mehr als die Blumen da sind und gibst ihm einen Oben-Unten-Verlauf.

Ich wünsch dir viel Spaß beim "Austoben" D:)
liebe Grüße
Josefia
Benutzeravatar Online
phili

250 Beiträge
Beiträge: 463
Registriert: 07.05.2010, 13:49
Gliedstaat: Bayern

Re: Fotobuch im Scrapbook-Stil - zum Zweiten

Ungelesener Beitragvon phili » 25.06.2019, 18:12

Hallo Bäuerin,

ich bin ja nicht so der verspielte Typ, aber deine Seiten sind ganz zauberhaft! Sie erinnern mich etwas an meine Poesiealben in der Grundschule.
Auf der Chianti-Seite würde ich allerdings anstelle der Margeriten etwas mit Weintrauben und Weinblättern machen.

Ich hab mal was auf die Schnelle zusammengebastelt.
Die Cliparts findest du hier kostenlos zum Download als png-Datei:
https://de.pngtree.com/freepng/grapes-o ... 73799.html
https://de.pngtree.com/freepng/grape_264788.html
Die Blätter habe ich in der Cewe-Fotoschau umgefärbt.
Dateianhänge
Beispielseite Chianti.jpg
Liebe Grüße
Phili
Benutzeravatar Offline
Traumfänger

1000 Beiträge
Beiträge: 1319
Registriert: 24.08.2016, 19:53
Gliedstaat: Hamburg

Re: Fotobuch im Scrapbook-Stil - zum Zweiten

Ungelesener Beitragvon Traumfänger » 25.06.2019, 18:14

Bäuerin hat geschrieben:
.

@Traumfänger: Ja, das ist eben der Knackpunkt beim Scrapbook. Dieser Stil lebt ja von den an sich "überflüssigen" kleinen Dingen, die oft keinen Bezug zum Inhalt haben. Diese Cliparts, auch Blüten, so auszuwählen und anzurordnen ist ja die eigentliche "Kunst", die ich längst nicht beherrsche, damit es eben nicht zu kitschig rüberkommt. Läßt man das alles weg, ist es aber kein richtiges Scrapbook mehr. Ich habe mir viele Beispiele von Pinterest angesehen und gespeichert. Hundertprozentig nachbauen geht sowieso nicht mit der CEWE-Software (kann ich auch nicht! D:lol:), aber als Inspiration kann man gut gebrauchen.
Ansonsten bevorzuge ich auch den eher schnörkellosen Stil.
Lass dich durch meine Anmerkung nicht aus dem Konzept bringen, es ist eine Geschmacksfrage und wichtig ist, dass es dir selbst gefällt.

Weiterhin viel Spaß und Erfolg!
Benutzeravatar Offline
Bäuerin

1000 Beiträge
Beiträge: 1609
Registriert: 09.02.2011, 18:24
Gliedstaat: Brandenburg

Re: Fotobuch im Scrapbook-Stil - zum Zweiten

Ungelesener Beitragvon Bäuerin » 25.06.2019, 19:23

Hallo Josefia, ehrlich gesagt stört mich die zerstückelte Statue unter dem Clipart auch. Aber ich habe versucht, jedes einzelne Feld mit einem Extrabild zu belegen. Das Ergebnis hat mir aber noch weniger gefallen, weil man eigentlich gar nichts mehr erkennt, so habe ich die Statue zerlegt und fand es besser als viele kleine Einzelfotos. Mit Umfärben werde ich verschiedenes probieren. Bisher habe ich die Fotoschau noch nie zu irgendwelchen Bearbeitungen genutzt, was vielleicht ein Fehler ist, man kann es ja mal versuchen.
Auf der Chianti-Seite sind die Hintergründe mit den umgeknickten Ecken gar keine Hintergründe, sondern zwei zartgrüne halbtransparente "papierne" Unterlagen. Darunter liegt ein beigefarbener Hintergrund, der nach rechts und links zum Rand etwas stärker im Farbton wird. Die zartgrünen Teile lassen sich nicht über die Mitte ziehen, da dann der gewollte Effekt (Ecken) verlorengeht. Aber nochmals mittig einfügen und mit einem Verlauf versehen, ist eine tolle Idee von dir. Die angeschnittenen Eckchen sehen nur hier auf dem Screenshot so aus, im Original sind sie komplett zu sehen und haben den gleichen Abstand zu den Rändern.
Auch die Schatten und Klebestreifen sehe ich mir nochmal genau an. Danke für den Hinweis. Wie gesagt, ich sitze an jeder Seite mehrere Stunden und bin am Ende betriebsblind. Deshalb ist es schön, andere mal drüberschauen zu lassen.

Hallo phili, deine Trauben sind die Lösung! Ich hatte keine in meinem nunmehr ziemlich umfangreichen Fundus, keine Blätter und Trauben. Deshalb die relativ unverbindlichen Margeriten, die wachsen ja überall! D:lol: Aber Weintrauben mit Laub passen natürlich besser. Danke für die Links und daß du dir die Mühe mit meiner Seite gemacht hast.

Hallo Traumfänger, D:winki: D:winki:

P.S. Ich habe wieder ein paar Seiten fast fertig, was will man auch anderes machen bei dieser Hitze. Also bis bald und nochmals Danke für euer Interesse und eure Meinungen.
LG Bäuerin
Benutzeravatar Offline
Albine

250 Beiträge
Beiträge: 448
Registriert: 31.08.2016, 17:33
Gliedstaat: Bayern

Re: Fotobuch im Scrapbook-Stil - zum Zweiten

Ungelesener Beitragvon Albine » 25.06.2019, 20:41

Hallo Bäuerin,
haben mir schon die Beispielfotos von Josefia sehr gut gefallen, so bin ich echt begeistert, wie du deine Seiten gestaltet hast und das alles mit dem Cewe-Programm. Ich finde die gezeigten Seiten stimmig und mit wirklich tollen Hintergründen. Kompliment. D:winki:

Tipps und evtl. Verbesserungsvorschläge für die Feinheiten, die vielleicht noch zu ändern sind, bekommst du ja von den Profis, da kann ich leider nicht beitragen. Schön, dass du uns die Seiten gezeigt hast, ich bin schon auf weitere Beispiele gespannt.
Liebe Grüße Albine
Benutzeravatar Offline
urlaubsfan

1000 Beiträge
Beiträge: 2472
Registriert: 09.02.2010, 22:19
Gliedstaat: Niedersachsen

Re: Fotobuch im Scrapbook-Stil - zum Zweiten

Ungelesener Beitragvon urlaubsfan » 25.06.2019, 20:58

Hallo Bäuerin,
vielen Dank, dass du uns deine Seiten zeigst, ich finde sie sehr gelungen und sie passen zur Toskana ganz hervorragend D:winki:
Ich mag diese Art der Gestaltung sehr, obwohl ich mich jetzt schon mehr zurückhalte D:lol:
Das mit dem mehrere Stunden an einer Doppelseite gestalten kenne ich auch D:lol: Mehr als eine schaffe ich an einem Abend seltenst D:mrgreen:
Ich würde mich auch freuen noch weitere Seiten von dir zu sehen!
LG
Urlaubsfan
Benutzeravatar Offline
Habakuk

100 Beiträge
Beiträge: 150
Registriert: 29.03.2019, 11:21
Gliedstaat: Bayern

Re: Fotobuch im Scrapbook-Stil - zum Zweiten

Ungelesener Beitragvon Habakuk » 25.06.2019, 22:08

Hallo Bäuerin,
sehr eindrucksvoll. Mir gefallen die Seiten auch. D:)
Benutzeravatar Offline
spica50

1000 Beiträge
Beiträge: 1046
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: Fotobuch im Scrapbook-Stil - zum Zweiten

Ungelesener Beitragvon spica50 » 26.06.2019, 14:22

Hallo zusammen,

ich versuche, das Urlaubsbuch für meinen Sohn ebenfalls im Scrapbook-Stil zu erstellen. Mir geht es da aber in etwa wie Bäuerin: Das ist eigentlich so gar nicht mein Stil und mich plagt hier auch die Fantasielosigkeit. Zudem stellt sich mein Sohn das Buch offenbar (natürlich!) ganz anders vor als ich. Da ich es aber spätestens unter den Weihnachtsbaum legen will, muss ich mal zu Pott kommen... D:oops: D:roll:

Ich habe jetzt einfach mit einer Lieblingsseite angefangen, die dann wohl auch seine sein wird, denn hier geht´s um Katzen. D:inlove: Ob es mir gefällt, weiß ich nicht so ganz. Ich schwanke zwischen "niedlich, ist ja für ein Kind" und "oje, hier schreit der Kitsch juchhe". Was meint Ihr?

Ein bisschen Text soll sein. Nächstes Jahr kommt Sohnemann in die Schule und lernt ja dann auch lesen. Habt Ihr hier Tipps für eine zwar gut leserliche, aber dennoch kindliche Schrift? Aktuell habe ich einen Patchwork-Font und Architect´s Daughter genutzt.
Dateianhänge
ScrapBook.JPG
Liebe Grüße
Spica

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 3 Gäste

cron