Auftragsstatus
Persönliche Beratung
0441 18131902
Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Unsere Gestaltungswelt » Gestaltung & Visualisierung

Sie möchten mehr zum Thema Gestaltung erfahren und das perfekte Produkt gestalten? Hier können Sie sich mit anderen Anwendern und unseren Designern austauschen.
Frage an phili und grasmuecke
Benutzeravatar Offline
Reisender

500 Beiträge
Beiträge: 675
Registriert: 14.10.2012, 12:28
Gliedstaat: Sachsen

Frage an phili und grasmuecke

Ungelesener Beitragvon Reisender » 12.02.2021, 18:01

Betriebssystem: Windows
Versionsnummer: 7.1.2
Handelspartner: Kaufland


Beschreibung:

Hallo,

ich übe noch immer mit Eurem Anleitungsbuch hochkant.

Beim Objekt 48 Seite 110/111 bin ich mit der eigenen Gestaltung gescheitert. Ich habe nicht verstanden, bei welchem Arbeitsschritt ich mein(e) Foto(s) wo einfügen muss und wie diese ausgerichtet werden. Was sind die Platzhalter 1a und 1b? Wie befülle ich A und B?
Beim Befüllen der Vorlage hatte ich keine Probleme.

Euer Buch ist eine sehr große Hilfe und gute Anleitung. Danke.
Ich benutze den Weg über das Forum, weil Social Media nicht mein Fall ist.

Gruß Reisender


Benutzeravatar Offline
phili

1000 Beiträge
Beiträge: 1229
Registriert: 07.05.2010, 13:49
Gliedstaat: Bayern

Re: Frage an phili und grasmuecke

Ungelesener Beitragvon phili » 12.02.2021, 20:00

Hallo Reisender,

da hast du dir aber auch eine fummelige Gestaltung zum Nachbauen ausgesucht! Der Aufbau ist nicht ganz trivial, da wir hier quasi zwei Gestaltungen in einer Vorlage haben.

Gestaltung 1:
1) Das Element 1b ist das Hintergrund-Foto mit einem Verlauf nach 4 Seiten.
2) Das Element 1a bildet die mittlere Ebene = das Hauptfoto
3) Die Elemente A/B sind beliebige Fotos (in unserem Beispiel einfarbig blau), die für die Hauptgestaltung 100% transparent gesetzt werden, so dass nur der weiße Farbrand sichtbar ist und das Foto 1a voll sichtbar ist.

Gestaltung 2 (Variation):
Wenn du die Gestaltung (Variation) neu anlegst brauchst du das Foto 1a nicht.
Die Platzhalter A/B werden auf Transparenz=0 gesetzt (was ja bei neu eingefügten Platzhaltern der Standard ist).
Nun die Platzhalter A/B mit Fotos füllen.
 
Gestaltung 48b.jpg
 
Gestaltung 48a.jpg
Ich hoffe, du kommst damit weiter!

Liebe Grüße
phili
Benutzeravatar Offline
grasmuecke

2500 Beiträge
Beiträge: 4040
Registriert: 24.08.2013, 17:49
Gliedstaat: Wien
Kontaktdaten:

Re: Frage an phili und grasmuecke

Ungelesener Beitragvon grasmuecke » 13.02.2021, 21:22

Reisender hat geschrieben:

Beim Objekt 48 Seite 110/111 bin ich mit der eigenen Gestaltung gescheitert. Ich habe nicht verstanden, bei welchem Arbeitsschritt ich mein(e) Foto(s) wo einfügen muss und wie diese ausgerichtet werden. Was sind die Platzhalter 1a und 1b? Wie befülle ich A und B?
Beim Befüllen der Vorlage hatte ich keine Probleme.


Gruß Reisender
Hallo Reisender, es freut mich, dass das Befüllen der Vorlage geklappt hat.
Der Aufbau der Gestaltung ist deswegen so verzwickt, damit man sie auf 2 Arten befüllen kann. Wenn du die Gestaltung nur für den Eigenbedarf baust, kannst du viel einfacher baueen:

Für die eine Gestaltung brauchst du 1 Motivbild (b x h : 20,7 x 12 cm). Wenn du einen Hintergrundbiod willst, mach eine Kopie von dem Motivbild, Verlaufsmaske drauf, passend größer ziehen.
Eckenrundung und Schatten passend anbringen.
Wenn du jetzt auch die weißen Trennstriche anbringen willst, musst du noch 4xA und 1xB platzieren, die nur den Farbrand tragen: 2 mal 6 x 6 cm; 1 mal 6 x 12 cm , 1 mal 8,7 x 3,8 cm und 1 mal 8,7 x 8,7 cm.

Für die andere Gestaltung brauchst du nur die 5 soeben aufgelisteten Bilder, aber nicht transparent, sonder mit Motiv. Und wenn du willst, noch ein Hintergrund.

Das ist im Prinzip, das was phili auch sagt, und du bist jetzt wahrscheinlich schon 3 Gestaltungen weitler :-).

Jedenfalls, danke für deine gelegentlichen Berichte, wie du das Buch nutzt und wie es dir dabei geht! :-)
Benutzeravatar Offline
Reisender

500 Beiträge
Beiträge: 675
Registriert: 14.10.2012, 12:28
Gliedstaat: Sachsen

Re: Frage an phili und grasmuecke

Ungelesener Beitragvon Reisender » 14.02.2021, 10:24

grasmuecke hat geschrieben:
Für die eine Gestaltung brauchst du 1 Motivbild (b x h : 20,7 x 12 cm). Wenn du einen Hintergrundbiod willst, mach eine Kopie von dem Motivbild, Verlaufsmaske drauf, passend größer ziehen.
Eckenrundung und Schatten passend anbringen.
Wenn du jetzt auch die weißen Trennstriche anbringen willst, musst du noch 4xA und 1xB platzieren, die nur den Farbrand tragen: 2 mal 6 x 6 cm; 1 mal 6 x 12 cm , 1 mal 8,7 x 3,8 cm und 1 mal 8,7 x 8,7 cm.

Für die andere Gestaltung brauchst du nur die 5 soeben aufgelisteten Bilder, aber nicht transparent, sonder mit Motiv. Und wenn du willst, noch ein Hintergrund.

Das ist im Prinzip, das was phili auch sagt, und du bist jetzt wahrscheinlich schon 3 Gestaltungen weitler :-).

Jedenfalls, danke für deine gelegentlichen Berichte, wie du das Buch nutzt und wie es dir dabei geht! :-)
Hallo phili und grasmücke,

der Nachbau in den Varianten ist mir gelungen. D:D D:D D:D
Danke für Eure Hilfe.
Mein Fehler war, dass ich keine 3.Ebene gestaltet habe, sondern die transparenten Bilder auf die 2.Ebene gelegt hatte. Außerdem hatte ich die 2.Ebene nicht richtig zur 1. ausgerichtet.
Bei der Auswahl eines geeigneten Bildes habe ich experimentiert bis klar war, der Bildhimmel sollte nicht weiß oder blass sein. An die richtigen Größen der Platzhalter E1 und E2 musste ich mich herantasten. Ich hatte in der Software auch nach einer weniger intensiven Maske gesucht.

Gruß Reisender
Benutzeravatar Offline
Sylke

15000 Beiträge
Beiträge: 20275
Registriert: 21.11.2006, 08:59
Gliedstaat: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Frage an phili und grasmuecke

Ungelesener Beitragvon Sylke » 08.03.2021, 14:48

Hallo zusammen,


ich teile diese beiden Themen, damit die großartige Idee mit dem Triptychon nicht untergeht. D:winki:
Details zu dieser Idee finden Sie hier: Wie gestalte ich ein Triptychon?
♥️liche Grüße
Sylke
Benutzeravatar Offline
phili

1000 Beiträge
Beiträge: 1229
Registriert: 07.05.2010, 13:49
Gliedstaat: Bayern

Re: Frage an phili und grasmuecke

Ungelesener Beitragvon phili » 08.03.2021, 18:25

Danke Sylke D:inlove:

Liebe Grüße
phili
Benutzeravatar Offline
Reisender

500 Beiträge
Beiträge: 675
Registriert: 14.10.2012, 12:28
Gliedstaat: Sachsen

Re: Frage an phili und grasmuecke

Ungelesener Beitragvon Reisender » 25.03.2021, 16:29

Hallo phili und grasmuecke,

Ihr habt in Eurer Anleitung auch eine Seite mit Farben.

Wie bekomme ich Eure Farben zur Nutzung in einen Ordner mit Farben, den ich bisher im Bedarfsfall immer mit neuen Farben mittels Gimp ergänzt habe?
In CEWE kann ich diesen Ordner wie einen meiner Bilderordner aufrufen und die Farben verwenden.
Mir gefällt die Alternative mit 2 oder 3 gleichzeitig geöffneten Fotobüchern nicht. Ein falsches Speichern und Schließen lässt hier grüßen.

Gruß Reisender
Benutzeravatar Offline
phili

1000 Beiträge
Beiträge: 1229
Registriert: 07.05.2010, 13:49
Gliedstaat: Bayern

Re: Frage an phili und grasmuecke

Ungelesener Beitragvon phili » 25.03.2021, 16:50

Hallo Reisender,

am besten ziehst du die Farbfläche so groß wie möglich. Sie sind alle mit 2000 x 2000 Pixel angelegt, so dass du beim Vergrößern auf 1 Seite kein Warndreieck erhältst.
Mache dann einen Screenshot, den du abspeichern kannst.
Leider gibt es in der Fotoschau, wenn sie innerhalb der Gestaltungssoftware aufgerufen wird, keine Möglichkeit zum Abspeichern im Dateisystem.
Das geht nur, wenn die Fotoschau separat gestartet wird und da hast du ja dann keinen Zugriff auf die Farbflächen im Fotobuch D:frown:

Liebe Grüße
phili
Benutzeravatar Offline
Reisender

500 Beiträge
Beiträge: 675
Registriert: 14.10.2012, 12:28
Gliedstaat: Sachsen

Re: Frage an phili und grasmuecke

Ungelesener Beitragvon Reisender » 26.03.2021, 09:44

phili hat geschrieben:
Hallo Reisender,

am besten ziehst du die Farbfläche so groß wie möglich. Sie sind alle mit 2000 x 2000 Pixel angelegt, so dass du beim Vergrößern auf 1 Seite kein Warndreieck erhältst.
Mache dann einen Screenshot, den du abspeichern kannst.
Leider gibt es in der Fotoschau, wenn sie innerhalb der Gestaltungssoftware aufgerufen wird, keine Möglichkeit zum Abspeichern im Dateisystem.
Das geht nur, wenn die Fotoschau separat gestartet wird und da hast du ja dann keinen Zugriff auf die Farbflächen im Fotobuch D:frown:

Liebe Grüße
phili
Hallo phili,

danke für Deine Antwort.

Gruß Reisender
Benutzeravatar Offline
Zaubermaus

500 Beiträge
Beiträge: 700
Registriert: 03.05.2014, 11:50

Re: Frage an phili und grasmuecke

Ungelesener Beitragvon Zaubermaus » 08.04.2021, 11:39

Liebe phili und Grasmücke,
ich versuche gerade euer "Lesezeichen" nachzubauen und habe leider einige Probleme damit! Wiese bekomme ich es einfach nicht hin, dass die weissen Flächen die gleiche Neigung wie die darunter liegenden Farbflächen bekommen? A:evil:
Ich bin genauso vorgegangen wie ihr beschrieben habt, zuerst 5 gleich grosse Farbflächen, dann die Maske darüber gezogen. Dann 5 weisse Farbflächen, wieder die Maske darüber. wenn ich dann aber die weissen auf die farbigen Flächen schiebe, stimmt die Schräge nie! Ich hoffe ich habe mich klar ausgedrückt!
 
Lesezeichen.png

Danke für eure hoffentlich "erhellende" Antwort!
LG Zaubermaus
Benutzeravatar Offline
spica

2500 Beiträge
Beiträge: 3782
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: Frage an phili und grasmuecke

Ungelesener Beitragvon spica » 08.04.2021, 12:00

Hast Du den Bildern jeweils ein quadratisches Maß gegeben? Damit passen die Schrägen immer. Bei rechteckigen Maßen müsste man erst rechnen, welche Größen eine parallele Schräge ergeben könnten.
Liebe Grüße
Spica
Benutzeravatar Offline
Zaubermaus

500 Beiträge
Beiträge: 700
Registriert: 03.05.2014, 11:50

Re: Frage an phili und grasmuecke

Ungelesener Beitragvon Zaubermaus » 08.04.2021, 12:29

Uups, das könnte das Problem sein, das muss ich grad kontrollieren! Vielen Dank schon mal!
LG Zaubermaus
Benutzeravatar Offline
Zaubermaus

500 Beiträge
Beiträge: 700
Registriert: 03.05.2014, 11:50

Re: Frage an phili und grasmuecke

Ungelesener Beitragvon Zaubermaus » 08.04.2021, 12:44

Leider nein, das war es nicht! Ich habe die orangen Flächen exakt 4,5 x 4,5 cm gemacht, die weissen 4 x 4! Aber das Ergebnis ist das Gleiche! D:evil:
LG Zaubermaus
Benutzeravatar Offline
spica

2500 Beiträge
Beiträge: 3782
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: Frage an phili und grasmuecke

Ungelesener Beitragvon spica » 08.04.2021, 12:56

Wenn ich mit Deinen Maßen arbeite, stimmen bei mir die Schrägen. Mir fehlt grad die zündende Idee, warum es bei Dir anders ist...

Passt es denn für Dich, die Vorlage aus dem querformatigen Vorlagenbuch zu kopieren und dann insgesamt in der Größe nach Deinen Wünschen anzupassen? Hier haben phili und grasmuecke ja bereits ausgerichtet.
Liebe Grüße
Spica
Benutzeravatar Offline
phili

1000 Beiträge
Beiträge: 1229
Registriert: 07.05.2010, 13:49
Gliedstaat: Bayern

Re: Frage an phili und grasmuecke

Ungelesener Beitragvon phili » 09.04.2021, 11:53

Hallo Zaubermaus,

wenn man die Größe der Parallelogramme mit den Seitenanfassern verändert, verändert sich auch der Winkel.
Vielleicht ist das dein Problem?

Wenn nicht, probiere Folgendes:
Kopiere die angeordneten Hintergrund-Vierecke (bei dir orange farben) und fülle die Kopien zur Kenntlichmachung mit einem anderen Foto.
Markiere die Kopien und verkleinere sie mit einem der Eckanfasser.
Die Winkel müssten dabei gleich bleiben.

Wenn ja, musst du die Vierecke noch ausrichten:
Markiere dafür zuerst ein Original-Viereck (orange) und mit gedrückter Steuerung-Taste ein kopiertes Viereck.
Mit Strg+HV (horizontal und vertikal ausrichten) bringst du beide korrekt übereinander.
Verfahre so mit allen weiteren Vierecken.

Vielleicht hilft das.

Wenn nicht, kopiere dir die fertige Vorlage aus dem querformatigen Buch. Das müsste auf alle Fälle funktionieren.

Viel Erfolg und liebe Grüße
phili

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste