Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Unsere Gestaltungswelt » Gestaltung & Visualisierung


Sie möchten mehr zum Thema Gestaltung erfahren und das perfekte Produkt gestalten? Hier können Sie sich mit anderen Anwendern und unseren Designern austauschen.
Text über zwei Seiten
120206
Beiträge: 2
Registriert: 18.02.2020, 15:30

Text über zwei Seiten

Ungelesener Beitragvon 120206 » 12.09.2020, 13:38

Hallo,
meine Frage:
Kann man eine Textzeile über zwei Innenseiten legen.
Als gemeinsame Überschrift für zusammen hängende Bilder?
Danke für die Info
Benutzeravatar Offline
spica

2500 Beiträge
Beiträge: 3414
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: Text über zwei Seiten

Ungelesener Beitragvon spica » 12.09.2020, 14:42

Technisch ist dies möglich, indem Du das Textfeld einfach über die gesamte Doppelseite aufziehst. Bei Büchern in Digitaldruck musst Du allerdings beachten, dass Du nichts in den mittleren, grau unterlegten Bereich schreibst. Dieser verschwindet im Falz/Bund und ist im fertigen Buch entsprechend nicht mehr sicht- und lesbar. Es erscheint auch ein Warnhinweis, wenn Du bei Digitaldruck Textfelder in oder über den Falz ziehst. Bei Büchern auf Fotopapier (Layflat-Bindung) gibt es keinen Falz, den Du berücksichtigen musst.

Jenseits der technischen Möglichkeiten finde ich persönlich einen Text mit einer Länge über zwei Seiten jedoch sehr schwierig zu lesen. Ich kenne Deinen Gestaltungsansatz nicht, aber schau mal, ob Du das wirklich so machen möchtest.
Liebe Grüße
Spica
Bäuerin

1000 Beiträge
Beiträge: 1905
Registriert: 09.02.2011, 18:24

Re: Text über zwei Seiten

Ungelesener Beitragvon Bäuerin » 12.09.2020, 22:50

Auch wenn es technisch möglich ist, bei Layflat-Bindung Text über 2 Seiten zu schreiben, ist das aber aus gestalterischer Sicht ein abolutes No Go! Das ist einer der wichtigsten Gestaltungsgrundsätze, den man beachten sollte.
LG Bäuerin
Benutzeravatar Offline
Silber-Distel

5000 Beiträge
Beiträge: 5871
Registriert: 09.09.2008, 19:34
Gliedstaat: Baden-Württemberg

Re: Text über zwei Seiten

Ungelesener Beitragvon Silber-Distel » 13.09.2020, 10:24

Bei mir kommt es ab und zu vor, dass ich eine kurze Überschrift oder ein Schlagwort - in ziemlich großer (Zier-)Schrift - auch mal über die Bildmitte platziere, wenn ich ein gespiegeltes Bild-Layout verwende und mir der Seitentitel an anderer Stelle nicht gefällt. Aber wirklich nur bei Layflat!
Liebe Grüße
Silber-Distel
Asiafan

500 Beiträge
Beiträge: 531
Registriert: 13.05.2019, 13:44
Gliedstaat: Bayern

Re: Text über zwei Seiten

Ungelesener Beitragvon Asiafan » 13.09.2020, 11:19

Bäuerin hat geschrieben:
Auch wenn es technisch möglich ist, bei Layflat-Bindung Text über 2 Seiten zu schreiben, ist das aber aus gestalterischer Sicht ein abolutes No Go! Das ist einer der wichtigsten Gestaltungsgrundsätze, den man beachten sollte.
D:winki: D:winki:
Liebe Bäuerin,
dies kann ich nur bestätigen.
Ich habe hier im Forum über Textgestaltung auch viel gelernt.
So habe ich gelernt, dass es nicht nur bei den Überschriften ein No Go ist, sondern auch bei der Gestaltung mit viel Text.
Gerade in letzter Zeit ist mir aufgefallen, dass in einigen FB hier der Text über die gesamte Breite geschrieben wurde.

Ich finde,

hier wurde dies m.E. gut gelöst. z.B. Seite 10

@Bäuerin, übrigens noch vielen Dank für den Kommentar und die Sternchen in meinem New York FB.
Liebe Grüße Asiafan D:roll:
Bäuerin

1000 Beiträge
Beiträge: 1905
Registriert: 09.02.2011, 18:24

Re: Text über zwei Seiten

Ungelesener Beitragvon Bäuerin » 13.09.2020, 14:32

@asiafan: D:winki: D:winki:
LG Bäuerin
Benutzeravatar Offline
spica

2500 Beiträge
Beiträge: 3414
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: Text über zwei Seiten

Ungelesener Beitragvon spica » 14.09.2020, 11:59

Bäuerin hat geschrieben:
Auch wenn es technisch möglich ist, bei Layflat-Bindung Text über 2 Seiten zu schreiben, ist das aber aus gestalterischer Sicht ein abolutes No Go! Das ist einer der wichtigsten Gestaltungsgrundsätze, den man beachten sollte.
Ich denke, das kommt trotz "No Go!" auf die Art der Gestaltung an. Vor allem, wenn die Überschrift vorrangig als Gestaltungselement und nicht als Textelement verwendet wird, muss man eine Gestaltung über den - bei Layflat nicht vorhandenen - Falz hinweg nicht per se ausschließen. Ich habe da durchaus schon sehr schöne Beispiele gesehen. Und wir kennen den Gestaltungsansatz des Fragestellers ja auch gar nicht. D:wink:
Liebe Grüße
Spica
Bäuerin

1000 Beiträge
Beiträge: 1905
Registriert: 09.02.2011, 18:24

Re: Text über zwei Seiten

Ungelesener Beitragvon Bäuerin » 14.09.2020, 13:04

Hallo spica,
Sicher kann man in Ausnahmefällen, ein Textfeld, das mit einem dekorativen Schriftzug als Gestaltungselement dient, auch mal über die Mitte legen. Das sieht aber nur bei einigen wenigen Beispielen wirklich gelungen aus und harmoniert dann auch mit den Regeln des Goldenen Schnittes. Meistens gefälltes mir aber nicht, besonders wenn die Einzelseiten einer Doppelseite symmetrisch angeordnet sind und der Text dann genau auf dem Falz sitzt. Man muß schon ein sicheres Händchen haben für Gestaltung, um einen Schriftzug auch mal über die Mitte laufen zu lassen. Aber nicht jeder ist ein Profi und deshalb ist man gut beraten, den Text besser nicht über die Mitte zu schreiben, denn so kann man einen Fehler von vorn herein vermeiden. In vielen Beispielen sind dann außerdem die Zeilen noch viel zu lang, weil sie vom linken Rand über die Buchmitte bis zum rechten Rand reichen, was erstens schrecklich aussieht und zudem auch noch unleserlich ist. Schreibt man gar nicht erst über die Mitte, sind die Zeilen gleich nur halb so lang! Also lieber nicht über die Mitte geschrieben, heißt jedenfalls für mich, Gestaltungsfehler vermeiden.
Trotzdem kann natürlich jeder machen, was er will, aber es gibt ja durchaus viele User hier, wie mich z.B. und noch einige andere, die mir spontan einfallen würden, die hier im Forum schon viel gelernt haben, weil sie grundlegende Gestaltungsregeln einhalten, was man ihren Büchern auch ansieht D:winki: D:winki: D:lol:
LG Bäuerin
Benutzeravatar Offline
spica

2500 Beiträge
Beiträge: 3414
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: Text über zwei Seiten

Ungelesener Beitragvon spica » 14.09.2020, 15:28

@Bäuerin: Ich stimme mit Dir überein, was Gestaltungsregeln, Lerneffekte etc. angeht. Mir erschien Dein "No Go!" nur zu kategorisch, auch da ich von keiner mittig im Falz gelegenen, sondern einfach von einer v.l.n.r. über die Mitte gehenden Überschrift ausging. Und auch ich lerne hier immer noch und immer wieder dazu. D:wink:
Liebe Grüße
Spica
Bäuerin

1000 Beiträge
Beiträge: 1905
Registriert: 09.02.2011, 18:24

Re: Text über zwei Seiten

Ungelesener Beitragvon Bäuerin » 14.09.2020, 17:55

D:winki: D:winki: Manchmal muß man kategorisch sein, um verstanden zu werden! D:lol: D:lol: schön, daß wir uns verstehen. D:wink:
LG Bäuerin
Benutzeravatar Offline
pitty

2500 Beiträge
Beiträge: 2893
Registriert: 01.07.2012, 13:16
Gliedstaat: Berlin

Re: Text über zwei Seiten

Ungelesener Beitragvon pitty » 14.09.2020, 20:46

Bäuerin hat geschrieben:
D:winki: D:winki: Manchmal muß man kategorisch sein, um verstanden zu werden! D:lol: D:lol: schön, daß wir uns verstehen. D:wink:
Liebe Bäuerin,
gut, dass Du die grundlegenden Erkenntnisse zur Ordnung von lesbaren Texten auffrischst.
spica hat geschrieben:
Vor allem, wenn die Überschrift vorrangig als Gestaltungselement und nicht als Textelement verwendet wird, muss man eine Gestaltung über den - bei Layflat nicht vorhandenen - Falz hinweg nicht per se ausschließen. Ich habe da durchaus schon sehr schöne Beispiele gesehen.
Liebe spica,
wenn Dir ein schönes Beispiel unter die Augen gerät, zeig es mir mal. Ich bin gespannt.
Lieber Gruß, pitty
Benutzeravatar Offline
spica

2500 Beiträge
Beiträge: 3414
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: Text über zwei Seiten

Ungelesener Beitragvon spica » 14.09.2020, 20:49

pitty hat geschrieben:
Liebe spica,
wenn Dir ein schönes Beispiel unter die Augen gerät, zeig es mir mal. Ich bin gespannt.
Gern. D:wink:
 
Screenshot 2020-09-14 204841.jpg
Und auch diese finde ich gelungen:
 
Screenshot 2020-09-14 205622.jpg
 
Screenshot 2020-09-14 210925.jpg
Liebe Grüße
Spica
Benutzeravatar Offline
pitty

2500 Beiträge
Beiträge: 2893
Registriert: 01.07.2012, 13:16
Gliedstaat: Berlin

Re: Text über zwei Seiten

Ungelesener Beitragvon pitty » 14.09.2020, 21:07

Danke fürs Zeigen.

Schönheit liegt im Auge des Betrachters.
Terme di ...
Ich würde alle Texte (Überschrift, Zwischenüberschrift, Grundtext) auf dieser Doppelseite weder aus subjektiv gestalterischen noch aus Gründen der objektiven Lesbarkeit in dieser Form gestalten.

negative Aspekte zur Überschrift
- viel zu groß (ohne Not)
- zu dicht am Dach des Gebäudes
- noch ein weiteres Gestaltungselement = zu viele Gestaltungsdetails auf einer Doppelseite

darüber hinaus weitere Aspekte
- schlechter Zeichenabstand zwischen A und T
- zu große Wortabstände

Pflaumen ...
Hmm. Warum?
Ist es wirklich so viel schöner/spannender, als wenn der Text nur rechts stünde?

D:lol: Edit: Oh, da steht Pflanzen...
Auch das noch D8-)

Du editierst weitere Beispiele, da komme ich nicht mit.
Allein: Ich kann keine Schönheit in den Beispielen erkennen. Es wäre m.E. schöner ohne Text über Bund, ohne zu lange Zeilen, ohne zu große Texte.
Den Bund durch ein Gesicht zu legen, ist allerdings auch nicht kein feiner Gestaltungsansatz.
Lieber Gruß, pitty
Benutzeravatar Offline
spica

2500 Beiträge
Beiträge: 3414
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: Text über zwei Seiten

Ungelesener Beitragvon spica » 14.09.2020, 22:05

pitty hat geschrieben:
Schönheit liegt im Auge des Betrachters.
D:lol: D:lol: D:lol:
Naja, Deinen Geschmack habe ich offenbar zu 100% nicht getroffen. D:wink:
Liebe Grüße
Spica
Benutzeravatar Offline
Kunigunde

500 Beiträge
Beiträge: 612
Registriert: 23.09.2019, 21:17
Gliedstaat: Franken

Re: Text über zwei Seiten

Ungelesener Beitragvon Kunigunde » 14.09.2020, 23:19

Ich stimme Spica vollkommen zu. Text über den Falz zu ziehen ist kein kategorisches No-Go. Der Text kann so, gekonnt eingesetzt, zum Gestaltungselement werden. Dafür gibt genügend Beispiele, z.B. kürzlich in den Kundenbeispielen das grossartige Sambia-Buch von Photopia, hier zwei Seiten daraus. Dass die Überschrift weiter in die Mitte der Doppelseite rückt, macht einen Eyecatcher daraus.

Sehr viel schlimmer finde ich in Fotobüchern andere typographische Sünden, als da wären:
- zu lange Zeilen bei kleiner Schrift (wenn schon lange Zeilen, dann mit angepasster Schriftgrösse)
- schmale Spalten mit Blocksatz (bei durchschnittlich nur 5 Wörtern pro Zeile ist ein ausgeglichener Blocksatz nicht möglich)
- Blocksatz mit auffälligen Lücken, die nicht ausgeglichen werden
- Flattersatz, der zu stark flattert
- Formsatz mit auffälligen Lücken oder unsauber angepasst
- Schusterjungen und Hurenkinder
...

Davon kann man Beispiele zuhauf finden, auch in ansonsten sehr gut gemachten FB.
Dateianhänge
Sambia_1.jpg
Sambia_2.jpg
Viele Grüsse

Kunigunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 18 Gäste

 

 

Einverstanden
Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies, lesen Sie bitte hier.
*Die Preise gelten inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten gem. Preisliste