Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Unsere Gestaltungswelt » Gestaltung & Visualisierung


Sie möchten mehr zum Thema Gestaltung erfahren und das perfekte Produkt gestalten? Hier können Sie sich mit anderen Anwendern und unseren Designern austauschen.
Rahmen & Schatten
Gewitter16

100 Beiträge
Beiträge: 175
Registriert: 30.07.2017, 09:54
Gliedstaat: Niedersachsen

Rahmen & Schatten

Ungelesener Beitragvon Gewitter16 » 01.09.2020, 11:59

Hallo Zusammen

ich habe mal eine Frage zu Rahmen und Schatten. Ich finde meine immer etas dick.
Wie stellt ihr sie so ein?

Meine Einstellung zur Zeit ist

bei Rahmen
Breite: 1,2mm
Farbe: weiß
Position: Außen

Bei Schatten
Abstand: 10,0mm
Unschärfe: 1,5mm
Intensität: 25%
Überstand: 0,0mm
Winkel: 135°

Ich freue mich von Euch zu hören
Benutzeravatar Offline
nici.h

250 Beiträge
Beiträge: 491
Registriert: 22.01.2017, 14:05
Gliedstaat: Österreich/Steiermark

Re: Rahmen & Schatten

Ungelesener Beitragvon nici.h » 01.09.2020, 14:15

Meine Rahmen sind meistens 0,2-0,4mm, in Ausnahmefällen dicker...

Bei den Schatten bin ich selber immer am herumprobieren!
Liebe Grüße,
Nici D:)
Benutzeravatar Online
DSL-schnell

2500 Beiträge
Beiträge: 3947
Registriert: 13.07.2009, 15:45
Gliedstaat: Franken

Re: Rahmen & Schatten

Ungelesener Beitragvon DSL-schnell » 01.09.2020, 14:46

Hallo Gewitter 16,
eine allgemeine Empfehlung ist sicher schwer.
Kommt ja auch auf die Größe der Fotos, Buchformat und die sonstige Seitengestaltung an.

Meine Rahmen sind aber auch nie dicker als 0,5mm.
Auf Schatten verzichte ich komplett, weil ich es persönlich unrealistisch finde, dass "platte Bilder" in einem Buch Schatten werfen.

Aber wie gesagt, es kommt auf das komplette Design an.

Evtl. magst Du ja mal ein paar konkrete Seiten zeigen ?
Gruß DSL-schnell
Gruß DSL-schnell
Benutzeravatar Online
DSL-schnell

2500 Beiträge
Beiträge: 3947
Registriert: 13.07.2009, 15:45
Gliedstaat: Franken

Re: Rahmen & Schatten

Ungelesener Beitragvon DSL-schnell » 01.09.2020, 14:48

PS: Schatten-Abstand 10 mm ?
Das ist ja ein kompletter Zentimeter.
Ohne das Layout zu sehen, glaube ich, dass das viel zu viel ist.
Gruß DSL-schnell
Asiafan

250 Beiträge
Beiträge: 465
Registriert: 13.05.2019, 13:44
Gliedstaat: Bayern

Re: Rahmen & Schatten

Ungelesener Beitragvon Asiafan » 01.09.2020, 15:27

Liebe Gewitter16,
ich schließe mich nici.h und DSL-schnell an.
Meine Rahmen sind zw. 0,2-0,5 mm dick. Dies sieht feiner aus.
Bei früheren Büchern hatte ich teilweise 1-1,5.
Rückblickend ist dies zu dick. Es sollen ja die Fotos wirken und nicht umgekehrt.
Mit Schatten habe ich keine Erfahrung. D:frown:
Liebe Grüße Asiafan D:roll:
Gewitter16

100 Beiträge
Beiträge: 175
Registriert: 30.07.2017, 09:54
Gliedstaat: Niedersachsen

Re: Rahmen & Schatten

Ungelesener Beitragvon Gewitter16 » 01.09.2020, 16:04

hier zwei Beispiele aus meinem Buch
schade das man hier nicht direkt anschreiben kann
 
Schatten 1.png
 
Schatten 2.png
Benutzeravatar Offline
urlaubsfan

2500 Beiträge
Beiträge: 2767
Registriert: 09.02.2010, 22:19
Gliedstaat: Niedersachsen

Re: Rahmen & Schatten

Ungelesener Beitragvon urlaubsfan » 01.09.2020, 17:25

Hallo Gewitter16,
ich verwende meist diese Maße:
 
Maße.JPG
LG
Urlaubsfan
Gewitter16

100 Beiträge
Beiträge: 175
Registriert: 30.07.2017, 09:54
Gliedstaat: Niedersachsen

Re: Rahmen & Schatten

Ungelesener Beitragvon Gewitter16 » 01.09.2020, 18:30

urlaubsfan hat geschrieben:
Hallo Gewitter16,
ich verwende meist diese Maße:
Maße.JPG
Danke schön fürs zeigen
Benutzeravatar Offline
spica

2500 Beiträge
Beiträge: 3376
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: Rahmen & Schatten

Ungelesener Beitragvon spica » 01.09.2020, 21:12

Ich habe Deine Schatteneinstellungen bei mir einmal nachgestellt. M.E. wirken die Bilder damit so, als würden sie sehr weit von der Buchseite abstehen, fast als würden sie auf kleinen Klötzchen kleben. Auf mich wirkt das eher unnatürlich. Du hast ja schon verschiedene Vorschläge für andere Schattenwerte erhalten. Da geselle ich noch einen dazu. Bäuerin hat hier eine schöne dezente Möglichkeit aufgezeigt:
viewtopic.php?f=111&t=13490&p=161941&hi ... en#p161941

Ich selbst nutze Schatten fast gar nicht. Wenn überhaupt, eigentlich nur für überlappende Elemente wie Cliparts oder Freistellungen. Bei den Fotos selbst geht es mir bzgl. Schatten wie DSL-schnell.

Probiere doch mit demselben Foto einmal unterschiedliche Schatteneinstellungen nebeneinander aus und lass sie auf Dich wirken. Ich denke, so kannst Du gut Deinen Favoriten erkennen.

Den Farbrand (Rahmen) gestalte ich sehr unterschiedlich. Für direkt aneinander liegende Fotos verwende ich gern 1,0 mm Mitte, da dann der Farbrand auch als Abstand fungiert. Für separat liegende Fotos verwende ich meist einen Wert zwischen 0,4 und 0,7 mm. Der Wert und auch die Farbe ist immer abhängig von meiner Seitengestaltung, da der Farbrand manchmal durchaus auch als Gestaltungselement wirken soll. Wenn Du selbst Deine Rahmen als zu dick empfindest, würde ich sie auf alle Fälle etwas schmaler machen.
Liebe Grüße
Spica
Benutzeravatar Offline
grasmuecke

2500 Beiträge
Beiträge: 3948
Registriert: 24.08.2013, 17:49
Gliedstaat: Wien

Re: Rahmen & Schatten

Ungelesener Beitragvon grasmuecke » 01.09.2020, 21:17

Meine Farbränder sind auch in der Gegend 0,2 bis 0,5mm, Farbe meistens grau. Es soll nur eine Abgrenzung des Fotos zur Umgebung sein. Bei Büchen mit 1-2 Fotos pro SEite kann es auch dicker hergehen,zB 3mm breit,außen mit Abstand 1mm (Siehe Bild). Schatten verwende ich kaum. Gelegentliche verwende ich Schatten um etwas schweben zu lassen, oder um mit weißer Schrift auf weißer Unterlage zu schreiben, z.b die Schrift (stencil) im Bild (Abstand = 0, Überstand=10 mm (!); Unschärfe =2; Intensität=20%. Zusätzlich habe ich die Schrift mit einer Kontur versehen (0,1 mm, hellgrau.)
Der angedeutete Kreisbogen ist auch ein Schatten: Weißer Kreis mi Eckenfnkioin hegesellt; Schatten: Abstand=5mm; Überstand=0;Unschärfe =0; Intensität=50%;Winkel=118..
 
sommer.jpg
Benutzeravatar Online
DSL-schnell

2500 Beiträge
Beiträge: 3947
Registriert: 13.07.2009, 15:45
Gliedstaat: Franken

Re: Rahmen & Schatten

Ungelesener Beitragvon DSL-schnell » 01.09.2020, 22:46

Hallo Gewitter16,
Danke fürs Zeigen Deiner Seiten.
Die Rahmen finde ich gar nicht zu "klobig", aber ich glaube die Schatten sind einfach zu heftig (insbes. der 1 cm Abstand).
Ich persönlich würde es einmal komplett ohne Schatten probieren.
Allerdings funktioniert da weißer Rand auf weißem Hintergrund nicht :-)

Aber, wie schon vorgeschlagen.
Kopiere Dir doch Deine Doppelseite und experimentiere mit verschiedenen Einstellungen.
Dann nimmst du das Ergebnis, welches Dir am Besten gefällt. (oder Du fragst z.B. noch ein unvoreingenommenes Familienmitglied um Rat)

Viel Spaß beim Experimentieren
Gruß DSL-schnell
Gewitter16

100 Beiträge
Beiträge: 175
Registriert: 30.07.2017, 09:54
Gliedstaat: Niedersachsen

Re: Rahmen & Schatten

Ungelesener Beitragvon Gewitter16 » 02.09.2020, 15:37

vielen dank für eure Meinung
ist sehr interessant as ganze verschiedene zu lesen und hilft auch weiter
Gewitter16

100 Beiträge
Beiträge: 175
Registriert: 30.07.2017, 09:54
Gliedstaat: Niedersachsen

Re: Rahmen & Schatten

Ungelesener Beitragvon Gewitter16 » 02.09.2020, 15:39

grasmuecke hat geschrieben:
Meine Farbränder sind auch in der Gegend 0,2 bis 0,5mm, Farbe meistens grau. Es soll nur eine Abgrenzung des Fotos zur Umgebung sein. Bei Büchen mit 1-2 Fotos pro SEite kann es auch dicker hergehen,zB 3mm breit,außen mit Abstand 1mm (Siehe Bild). Schatten verwende ich kaum. Gelegentliche verwende ich Schatten um etwas schweben zu lassen, oder um mit weißer Schrift auf weißer Unterlage zu schreiben, z.b die Schrift (stencil) im Bild (Abstand = 0, Überstand=10 mm (!); Unschärfe =2; Intensität=20%. Zusätzlich habe ich die Schrift mit einer Kontur versehen (0,1 mm, hellgrau.)
Der angedeutete Kreisbogen ist auch ein Schatten: Weißer Kreis mi Eckenfnkioin hegesellt; Schatten: Abstand=5mm; Überstand=0;Unschärfe =0; Intensität=50%;Winkel=118..
sommer.jpg
sieht das geil aus mit dem Rahmen / Schatten mit dem Kreis. Ob ich das so hinbekomme ist so eine frage. Mag es wenn er auf einer seite dünn und auf der anderen seite dicker ist, das gibt so ein schwung und lebendigkeit
Gewitter16

100 Beiträge
Beiträge: 175
Registriert: 30.07.2017, 09:54
Gliedstaat: Niedersachsen

Re: Rahmen & Schatten

Ungelesener Beitragvon Gewitter16 » 13.09.2020, 09:17

Was haltet ihr jetzt von den Schatten und Rahmen? Im Vergleich zu vorher?
Freue mich sehr von euch zu hören. Ihr seit spitze
 
Schatten 3.png
 
Schatten 4.png
Benutzeravatar Offline
Traumfänger

2500 Beiträge
Beiträge: 3403
Registriert: 24.08.2016, 19:53
Gliedstaat: Hamburg

Re: Rahmen & Schatten

Ungelesener Beitragvon Traumfänger » 13.09.2020, 10:50

Die dezenten Schatten sehen sehr viel besser aus. D:winki:

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste

 

 

Einverstanden
Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies, lesen Sie bitte hier.
*Die Preise gelten inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten gem. Preisliste