Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Unsere Gestaltungswelt » Gestaltung & Visualisierung


Sie möchten mehr zum Thema Gestaltung erfahren und das perfekte Produkt gestalten? Hier können Sie sich mit anderen Anwendern und unseren Designern austauschen.
Maske oder Eckfunktion?
Benutzeravatar Offline
Monika54

1000 Beiträge
Beiträge: 1316
Registriert: 04.11.2017, 19:28
Gliedstaat: Bayern

Maske oder Eckfunktion?

Ungelesener Beitragvon Monika54 » 26.07.2020, 12:20

Hallo ihr Lieben

Ich bin gerade bei den ersten Seiten meines neuen Buches. Diesmal möchte ich dezent mit ein paar Formen arbeiten.
Nun habe ich mal Masken über einige Bilder gelegt (z.B. Dreiviertelkreis), das überzeugt mich aber nicht, denn die Fotos haben dann keinen Rand. Ich möchte aber gerne einen dezenten Rand haben, der hält für mich das Foto zusammen.
Bei einigen Formen geht es gut mit der Eckfunktion, bei anderen Formen ist das nicht möglich. Eine weitere Möglichkeit habe ich ausprobiert: Ein eingefärbtes Fotos unterlegen und es minimal überstehen lassen. Das ist aber so eine Fummelei, dass ich kein gutes Ergebnis bekomme.

Hat jemand noch eine weitere Idee? Vielleicht steh ich auch einfach nur auf der Leitung D:lol:

Wenn es nicht geht, dann muss ich eben das machen, was geht. Ist dann auch kein Problem.

Einen schönen Sonntag noch
Benutzeravatar Offline
spica

2500 Beiträge
Beiträge: 3414
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: Maske oder Eckfunktion?

Ungelesener Beitragvon spica » 26.07.2020, 12:54

Ich erspare mir die Fummelei, indem ich bei mehrlagigen Gestaltungen die Elemente mit ALT+HV miteinander zentriert ausrichte. Je nach gewählter Form kann es allerdings trotzdem sein, dass die Farbränder immer ungleichmäßig aussehen. Welche Formen hast Du denn im Sinn?
Liebe Grüße
Spica
Benutzeravatar Offline
Pascalinah

250 Beiträge
Beiträge: 338
Registriert: 06.12.2012, 07:09

Re: Maske oder Eckfunktion?

Ungelesener Beitragvon Pascalinah » 26.07.2020, 13:32

Hallo liebe Spica,
ich bin absoluter PC-Legasthenikerin... was bitte ist HV? ALT ist sogar mir klar... D:roll:
Danke und liebe Grüße
Pascalinah
Benutzeravatar Offline
Martha

500 Beiträge
Beiträge: 728
Registriert: 01.09.2017, 10:23
Gliedstaat: Rheinland-Pfalz

Re: Maske oder Eckfunktion?

Ungelesener Beitragvon Martha » 26.07.2020, 13:40

Hallo Monika,
das mit dem eingefärbten Bild ist doch eine prima Idee.
Tippe doch mal dein Bild an und dann drück auf "neues Foto", dann hast du doch schon die konkrete Größe. Ich bringe dann beide Objekte markiert mit ALT + grh zusammen. Dann musst du nur noch das untere leicht vergrößern. Das sollte doch nicht so eine große Fummelei sein. Bei mir funktioniert das ganz gut. Ich hoffe du weißt ungefähr wie ich es meine?!
Vg
Alle Menschen sind Gehirnbesitzer, aber nicht alle Menschen sind Gehirnbenutzer.
Benutzeravatar Offline
Monika54

1000 Beiträge
Beiträge: 1316
Registriert: 04.11.2017, 19:28
Gliedstaat: Bayern

Re: Maske oder Eckfunktion?

Ungelesener Beitragvon Monika54 » 26.07.2020, 13:43

Hallo Spica

Alt+HV - wieder was gelernt D:winki: Danke.
Aber so ganz glücklich bin ich noch nicht. Ich füge mal 2 Screenhots an. Zuerst ohne deinen Trick, da ist mir links die Schräge zu viel. Dann mit, das ist schon besser, aber noch nicht perfekt. Man sieht es rechts oben, der rechte Rand hat weniger Kontur als oben und links.

Welche Formen ich nutze, das steht noch nicht fest. Wie gesagt, ich bin erst in der ersten Findungsphase.
Dateianhänge
gent.JPG
gent2.JPG
Benutzeravatar Offline
Monika54

1000 Beiträge
Beiträge: 1316
Registriert: 04.11.2017, 19:28
Gliedstaat: Bayern

Re: Maske oder Eckfunktion?

Ungelesener Beitragvon Monika54 » 26.07.2020, 13:45

Martha hat geschrieben:
Hallo Monika,
das mit dem eingefärbten Bild ist doch eine prima Idee.
Tippe doch mal dein Bild an und dann drück auf "neues Foto", dann hast du doch schon die konkrete Größe. Ich bringe dann beide Objekte markiert mit ALT + grh zusammen. Dann musst du nur noch das untere leicht vergrößern. Das sollte doch nicht so eine große Fummelei sein. Bei mir funktioniert das ganz gut. Ich hoffe du weißt ungefähr wie ich es meine?!
Vg
Danke Martha. Aber eben das "leicht vergrößern" ist das Problem. Ich will es eben nur um ganz, ganz wenig vergrößern, sonst wirkt mir der Rand zu stark.
Benutzeravatar Offline
Monika54

1000 Beiträge
Beiträge: 1316
Registriert: 04.11.2017, 19:28
Gliedstaat: Bayern

Re: Maske oder Eckfunktion?

Ungelesener Beitragvon Monika54 » 26.07.2020, 13:46

Pascalinah hat geschrieben:
Hallo liebe Spica,
ich bin absoluter PC-Legasthenikerin... was bitte ist HV? ALT ist sogar mir klar... D:roll:
Danke und liebe Grüße
Pascalinah
So ging es mir auch. Dann ging das Licht auf: Horizontal und Vertikal D:winki:
Benutzeravatar Offline
spica

2500 Beiträge
Beiträge: 3414
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: Maske oder Eckfunktion?

Ungelesener Beitragvon spica » 26.07.2020, 14:16

Monika54 hat geschrieben:
So ging es mir auch. Dann ging das Licht auf: Horizontal und Vertikal D:winki:
So isses! D:D

Schau mal hier, Pascalinah. Josefia hat uns eine Vielzahl von Tastaturkürzeln sogar zum Ausdrucken zusammengestellt. ALT+GHV (Größe, horizontal, vertikal) ist dabei meine liebste Funktion (z.B. für doppelte Rahmen). Wobei die Buchstabenreihenfolge beliebig genutzt werden kann.

@Monika: Ich spiele heute Abend mal mit der Software. Die schrägen Bildkanten lassen m.W. keine ganz genauen Farbränder erstellen.
Liebe Grüße
Spica
Benutzeravatar Offline
Monika54

1000 Beiträge
Beiträge: 1316
Registriert: 04.11.2017, 19:28
Gliedstaat: Bayern

Re: Maske oder Eckfunktion?

Ungelesener Beitragvon Monika54 » 26.07.2020, 15:08

spica hat geschrieben:
So isses! D:D

Schau mal hier, Pascalinah. Josefia hat uns eine Vielzahl von Tastaturkürzeln sogar zum Ausdrucken zusammengestellt. ALT+GHV (Größe, horizontal, vertikal) ist dabei meine liebste Funktion (z.B. für doppelte Rahmen). Wobei die Buchstabenreihenfolge beliebig genutzt werden kann.

@Monika: Ich spiele heute Abend mal mit der Software. Die schrägen Bildkanten lassen m.W. keine ganz genauen Farbränder erstellen.
Danke. Musst du aber nicht, es gibt noch so viele andere Möglichkeiten und ich weiß ja noch nicht einmal ob ich bei der schrägen Variante bleibe. War nur etwas, was mir Kopfzerbrechen bereitet hat. Und mir ist eben aufgefallen, dass bei den Masken der Rand außen bleibt, wo er mir nichts nützt. Ich spiele mal ein wenig mit den Eckfunktionen D:)
Dabei sollte ich eigentlich erstmal alle Fotos bearbeiten und vor allem aussortieren. Schrecklich, wenn man in 8 Tagen 1800 Fotos macht und dann eine Auswahl treffen soll.
Benutzeravatar Offline
grasmuecke

2500 Beiträge
Beiträge: 3950
Registriert: 24.08.2013, 17:49
Gliedstaat: Wien

Re: Maske oder Eckfunktion?

Ungelesener Beitragvon grasmuecke » 27.07.2020, 08:08

Wenn möglich verwende ich die Eckenfunktion mit Rand. Ein einfärbiges Bild unter das Motivbild schieben mache ich nur, wenn es gar nucht anders geht.
Bild mit Eckenfunktion und Rand hat für mich die Vorteile: ich habe es nur mit einem Bild zu tun und muss mich beim Verschieben, Vergrößern und Ausrichten an anderen Bildern nicht darum kümmer die beiden Bilder zusammen zu halten; ich kann die Breite des Farbrandes seher fein justieren; ich kann den Farbrand nicht nur außen sonder auch mittig oder innen auf das Bild legen; ich kann auf dem Bild noch Masken wie zB Verläufe anwenden.

Wenn ich zwei Bilder übereinander legen muss, dann gehe ich so vor: Motivbild und Unterlagsbild gemeinsam markieren und mit der Tastenkombination <alt> gedrückt halten und gleichzeitig <gvh> tippen deckungsgleich übereinander bringen. Jetzt liegt das Unterlagsbild entweder schon unten, dann clicke ich bei gehaltener <strg>-Taste einmal auf das Motivbild (der Markierungsrahmen bleibt erhalten, aber es ist nur noch das untere Bild markiert). Oder das Unterlagsbild liegt noch oben, dann clicke ich einmal auf das Unterlagsbild und bringe es um eine Ebene nach hinten. Jetzt ändere ich die Größdes Unterlagsbildes. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten:
  • Ich gehe in die kategorie „Anordnen“; „Höhe und Breite ändern“: Das Schloss zwischen Höhe und Breite muss auf geschlossen stehen; jetzt kann ich entweder die Höhe oder die Breite größer machen und ich sollte schon sehen, wie das Unterlagsbild auf allen Seiten zum Vorschein kommt.
  • Oder ich nehme einen der Eckanfasser und drücke gleichzeitig die <strg>Taste. Jetzt am Eckanfasser ziehen.
Klingt nur so aufwändig, weil die Beschreibung so detailliert ist.
Benutzeravatar Offline
Pascalinah

250 Beiträge
Beiträge: 338
Registriert: 06.12.2012, 07:09

Re: Maske oder Eckfunktion?

Ungelesener Beitragvon Pascalinah » 27.07.2020, 13:06

Danke euch Spica und Monika !
Liebeb Gruß
Pascalinah
Benutzeravatar Offline
Monika54

1000 Beiträge
Beiträge: 1316
Registriert: 04.11.2017, 19:28
Gliedstaat: Bayern

Re: Maske oder Eckfunktion?

Ungelesener Beitragvon Monika54 » 27.07.2020, 13:27

Danke liebe Grasmücke. Ich denke, ich werde auch den einfacheren Weg gehen und mit Eckfunktionen arbeiten.
So oft ich es auch probiere, ich habe immer das gefühl, dass irgendwo ein Rahmen etwas stärker zum Vorschein kommt und habe Angst, dass das dann später beim gedruckten Buch wieder ganz anders ist.
Es gibt so viele Möglichkeiten in der Software, dass ich da sicher auch so etwas finde. Man muss sich ja nicht mehr Arbeit machen als es sowieso schon ist D:wink:

Ich werde euch demnächst mit ein paar Seiten meines Buches sicher nochmal brauchen.

Lg Monika

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 5 Gäste

 

 

Einverstanden
Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies, lesen Sie bitte hier.
*Die Preise gelten inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten gem. Preisliste