Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ
Hier können Sie Ihre Fragen und Anregungen zum Umgang mit der Software austauschen.
Platzhalter passt sich nicht an
Benutzeravatar Offline
Josefia

5000 Beiträge
Beiträge: 5221
Registriert: 25.06.2011, 19:34
Gliedstaat: RLP

Re: Platzhalter passt sich nicht an

Ungelesener Beitragvon Josefia » 22.09.2019, 20:43

schultze-schoenberg hat geschrieben:
Mein Vorgehen ist genau wie von Dir beschrieben:
Ich habe meine Fotos in einheitlicher Größe erstellt
Ich habe Platzhalter in absoluter Größe erstellt (natürlich in der Größe der Fotos)
...
Aber leider hat dieser Parameter keine Wirkung: ziehe ich ein kleineres Foto auf einen Platzhalter, wird dieses Foto auf die Größe des Platzhalters vergrößert
Hallo Klaus,
du würdest also gerne einmal eine Referenz setzen und die Software soll bei abweichender Foto(datei)größe die Bildgröße im Fotobuch umrechnen. Dafür müssten die nötigen pixel- UND dpi-Informationen von der Anwendung ausgelesen und umgesetzt werden. Ob das technisch während der Gestaltung möglich wäre, kann vielleicht Sylke beantworten.

Und zu dem Optionswert überspitze ich mal ein bisschen: Er hat schon eine Wirkung, nur nicht die von dir gewünschte D:wink: . Es steht da nicht, dass der Platzhalter sich an die Größe des Bildes anpasst, sondern "dass das Foto den Rahmen optimal füllt" - und das passiert ja auch D:wink: .

Warten wir Sylkes Antwort ab.
liebe Grüße
Josefia
schultze-schoenberg
Beiträge: 24
Registriert: 20.09.2019, 15:17
Gliedstaat: Schleswig-Holstein

Re: Platzhalter passt sich nicht an

Ungelesener Beitragvon schultze-schoenberg » 23.09.2019, 11:29

Hallo Josefia,
Josefia hat geschrieben:
du würdest also gerne einmal eine Referenz setzen und die Software soll bei abweichender Foto(datei)größe die Bildgröße im Fotobuch umrechnen. Dafür müssten die nötigen pixel- UND dpi-Informationen von der Anwendung ausgelesen und umgesetzt werden. Ob das technisch während der Gestaltung möglich wäre, kann vielleicht Sylke beantworten.

Und zu dem Optionswert überspitze ich mal ein bisschen: Er hat schon eine Wirkung, nur nicht die von dir gewünschte D:wink: . Es steht da nicht, dass der Platzhalter sich an die Größe des Bildes anpasst, sondern "dass das Foto den Rahmen optimal füllt" - und das passiert ja auch D:wink: .
Vielen Dank für Deine schnelle Antwort, dazu zwei Anmerkungen:
Zu 1
Genau so stelle ich mir den Ablauf vor - die Information über Pixelzahl und dpi liegt ja bereits vor, sonst könnten die Smileys der Qualitätsampel nicht angezeigt werden. Und die Entwickler von Cewe sind sicher in der Lage, diese Daten auszulesen...

Zu 2
Tut mir leid, wenn ich Dir mit meiner Aussage zum Verständnis von „Größe“ und „Orientierung“ auf die Füße getreten bin D:cry: , damit muss ich wohl bis zum Ende dieses Thread leben D8-)
Trotzdem eine kleine Korrektur zu Deiner Aussage zum Optionswert: Vollständig heißt dieser Wert: „Größe des Platzhalters anpassen, so dass Foto den Rahmen optimal füllt“.
Ich gehe davon aus, dass Dir das klar war D:winki: , die Korrektur schreibe ich für die Leser, die nicht von Anfang an dabei waren / sind D:roll:

LG Klaus
Benutzeravatar Offline
Josefia

5000 Beiträge
Beiträge: 5221
Registriert: 25.06.2011, 19:34
Gliedstaat: RLP

Re: Platzhalter passt sich nicht an

Ungelesener Beitragvon Josefia » 23.09.2019, 21:59

schultze-schoenberg hat geschrieben:
Tut mir leid, wenn ich Dir mit meiner Aussage zum Verständnis von „Größe“ und „Orientierung“ auf die Füße getreten bin D:cry: , damit muss ich wohl bis zum Ende dieses Thread leben D8-)
Nö, bist du nicht. Hast du das irgendwo rausgelesen? D8-) D:D
schultze-schoenberg hat geschrieben:
die Information über Pixelzahl und dpi liegt ja bereits vor, sonst könnten die Smileys der Qualitätsampel nicht angezeigt werden.
Ich weiß es nicht, aber ich bezweifle, dass es so ist. Ich vermute eher, dass die Smileys aus den Pixeln der Fotodatei, den Abmessungen des Platzhalters und ggf. des Zoomfaktors errechnet werden - und noch etwas Undefinierbarem, wie man an dem letzten Fotos im Screenshot sieht.
Ich habe interessehalber mal diesen Vergleich gemacht. Dafür habe ich Fotos aus verschiedenen Kameras mit unterschiedlichen Auflösungen gesucht und im Original-Seitenverhältnis und ohne Zoom eingefügt. Vier haben in den Exif-Daten eine Auflösung von 180 stehen, eines eine von 72. Wie auf dem Screenshot zu sehen ist, korreliert zumindest diese Zahl nicht mit den Smileys. Und dann gibt es bei der letzten Auflösung noch diese Kuriosität, die ich bei keiner anderen Auflösung nachstellen konnte: Je größer das Motiv, desto "schlechter" der Smiley D:-?
 
Auflösung.jpg
Einen schönen Abend.
liebe Grüße
Josefia
Benutzeravatar Offline
okular

5000 Beiträge
Beiträge: 9787
Registriert: 19.10.2008, 16:09
Gliedstaat: Hamburg

Re: Platzhalter passt sich nicht an

Ungelesener Beitragvon okular » 23.09.2019, 23:30

Die Angabe der relativen Auflösung in den Exif-Daten spielt -wie gesagt- überhaupt keine Rolle. Darüber wurde schon vor vielen Jahren ausführlich berichtet.
z.B. auch hier: viewtopic.php?p=45614#p45614
oder hier: viewtopic.php?p=53766#p53766
Probleme gab es hingegen, wenn das Feld keine Angabe oder den Wert 0 enthält.

Josefia, deine Versuchsreihe kann ich nicht recht nachvollziehen bzw. interpretieren.
Bei identischen absoluten Auflösungen (4416x3312) und identischem Format des Platzhalters (welche Abmessungen hat der bei deinen Abbildungen?) müsste sich immer der selbe Smiley ergeben.
Bei der "Erforschung" der Grenzwerte der Qualitäts-Ampel ergaben sich bei mir bisher immer eindeutige Ergebnisse.
schultze-schoenberg
Beiträge: 24
Registriert: 20.09.2019, 15:17
Gliedstaat: Schleswig-Holstein

Re: Platzhalter passt sich nicht an

Ungelesener Beitragvon schultze-schoenberg » 24.09.2019, 14:39

Hallo Josefia,
Josefia hat geschrieben:
Ich weiß es nicht, aber ich bezweifle, dass es so ist. Ich vermute eher, dass die Smileys aus den Pixeln der Fotodatei, den Abmessungen des Platzhalters und ggf. des Zoomfaktors errechnet werden - und noch etwas Undefinierbarem, wie man an dem letzten Fotos im Screenshot sieht.
Ich habe interessehalber mal diesen Vergleich gemacht. Dafür habe ich Fotos aus verschiedenen Kameras mit unterschiedlichen Auflösungen gesucht und im Original-Seitenverhältnis und ohne Zoom eingefügt. Vier haben in den Exif-Daten eine Auflösung von 180 stehen, eines eine von 72. Wie auf dem Screenshot zu sehen ist, korreliert zumindest diese Zahl nicht mit den Smileys. Und dann gibt es bei der letzten Auflösung noch diese Kuriosität, die ich bei keiner anderen Auflösung nachstellen konnte: Je größer das Motiv, desto "schlechter" der Smiley D:-?
Du willst es offenbar ganz genau wissen, deshalb versuche ich mal Licht ins Dunkel zu bringen - aus meiner Sicht, denn okular und andere haben bereits in älteren Themen & Posts dieses Thema (ausführlich) behandelt.

Zur Berechnung der Qualitätsampel (siehe dazu auch die Ausführungen von Okular):
Diese Qualitätsampel vergleicht die optimale Auflösung von 300 dpi (Dots per Inch / Punkte pro Zoll) für den Druck mit der Auflösung des aktuellen Bildes. Die optimale Auflösung soll 100% sein, das bedeutet, ich muss die Auflösung durch 3 teilen.
Die Auflösung des aktuellen Bildes in dpi wird wie folgt berechnet:
Pixelzahl einer Seite geteilt durch die Länge der Seite (in cm) multipliziert mit 2,54 (Umrechnung in Zoll) geteilt durch 3 (um auf den Prozentwert zukommen);
diese Berechnung braucht die in der Datei gespeicherten Auflösungswerte natürlich nicht.
Für Dein erstes Beispiel bedeutet das: 2063 Pixel / 28 cm (Seitenlänge des Fotos, geschätzt) * 2,54 / 3 = 62%, d.h., gelber Smiley.
Für das dritte Beispiel ergeben sich folgende Werte: 4000 Pixel / 28 cm (Seitenlänge des Fotos, geschätzt) * 2,54 / 3 = 120%, d.h., grüner Smiley.
Für die letzten beiden Beispiele hast Du offenbar in das Bild hineingezoomt, deshalb stehen deutlich weniger Pixel zur Verfügung (ich habe die Verkleinerung beispielhaft auf 1/3 geschätzt, eine Nachprüfung kannst Du selbst durchführen: in der Bildverarbeitung den gleichen Ausschnitt anzeigen lassen und dann die Pixelzahl ablesen ...): 1472 (= 4416/3) Pixel / 28 cm *2,54 / 3 = 43%, d.h., roter Smiley.

Meine Vorgehensweise
Bilder, die nicht genau eine Auflösung von 300 dpi haben, müssen grundsätzlich skaliert werden auf 300 dpi, da die Druckmaschinen nur in einem Raster drucken können; bei diesem Skalieren kommt es zu (geringen) Qualitätsverlusten, wobei das Hochrechnen (das Bild hat eine Auflösung kleiner 300 dpi) kritischer zu sehen ist, als das Runterrechnen (das Bild hat eine Auflösung größer 300 dpi).
Ich gehe davon aus, dass der verwendete Algorithmus sehr gut ist und sehr gute Ergebnisse bringt, ich für mich behalte die letzte Kontrolle und Schärfung des Bildes jedoch lieber selbst in der Hand und gebe deshalb das Bild gleich mit der richtigen Auflösung (300 dpi) und den richtigen Abmessungen (Höhe und Breite jeweils in cm) aus (ich arbeite in RAW und gebe die JPEGs jeweils abhängig vom Darstellungsmedium aus).
Der Parameter in der von mir genutzten Einstellung sollte also folgendes bewirken:
Berechnung der Breite bzw. Höhe des Platzhalters nach folgender Formel: Anzahl Pixel / 300 * 2,54 = Länge in cm.

Ich hoffe, das war nicht zu viel und verständlich...
LG Klaus
Benutzeravatar Offline
okular

5000 Beiträge
Beiträge: 9787
Registriert: 19.10.2008, 16:09
Gliedstaat: Hamburg

Re: Platzhalter passt sich nicht an

Ungelesener Beitragvon okular » 24.09.2019, 14:53

Hallo Klaus,
ich kann mit die Ergebnisse von Josefias Versuchsreihe auch nur so erklären, dass die Layoutrahmen ein mehr oder weniger gezoomtes Bild enthalten.
Benutzeravatar Online
spica50

1000 Beiträge
Beiträge: 1486
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: Platzhalter passt sich nicht an

Ungelesener Beitragvon spica50 » 24.09.2019, 15:04

Josefia hat geschrieben:
Ich habe interessehalber mal diesen Vergleich gemacht. Dafür habe ich Fotos aus verschiedenen Kameras mit unterschiedlichen Auflösungen gesucht und im Original-Seitenverhältnis und ohne Zoom eingefügt. Vier haben in den Exif-Daten eine Auflösung von 180 stehen, eines eine von 72. Wie auf dem Screenshot zu sehen ist, korreliert zumindest diese Zahl nicht mit den Smileys. Und dann gibt es bei der letzten Auflösung noch diese Kuriosität, die ich bei keiner anderen Auflösung nachstellen konnte: Je größer das Motiv, desto "schlechter" der Smiley D:-?
Hallo Josefia,

danke für den Hinweis! Mir ist die Abhängigkeit zwischen Smiley und Motivgröße auch schon unterbewusst aufgefallen, aber ich hatte noch nicht weiter darüber nachgedacht. Wenn ich Dich richtig verstanden habe, hast Du in der Software nicht ins Bild hineingezoomt. Aber hast Du ggf. bereits bei der Aufnahme gezoomt? Dies scheint die Qualitätskontrolle ebenfalls auszulesen. Ich habe das mit Bildern meines letzten Urlaubs mal ausprobiert. Je höher der digitale Zoomfaktor eines Bildes, desto unentspannter wird der Smiley, bei sonst gleichen Abmaßen. D:lol:
Liebe Grüße
Spica
schultze-schoenberg
Beiträge: 24
Registriert: 20.09.2019, 15:17
Gliedstaat: Schleswig-Holstein

Re: Platzhalter passt sich nicht an

Ungelesener Beitragvon schultze-schoenberg » 24.09.2019, 15:41

Hallo Spica,

Das Verhalten des Smileys hat nichts mit der Darstellung des Motivs zu tun:
Beim digitalen Zoom wird ein Ausschnitt des Bildes genommen - das so erzeugte Bild hat dann deutlich weniger Pixel und deshalb wird der Smiley gelb oder sogar rot.
Beim optischen Zoom (Stichwort Teleobjektiv) wird das Motiv „herangeholt“ und auf die gesamte Fläche des Sensors abgebildet.

LG Klaus
Benutzeravatar Offline
okular

5000 Beiträge
Beiträge: 9787
Registriert: 19.10.2008, 16:09
Gliedstaat: Hamburg

Re: Platzhalter passt sich nicht an

Ungelesener Beitragvon okular » 24.09.2019, 15:50

Hallo Klaus,
ich glaube, spica50 meint dasselbe wie du, denn sie hat vom digitalen Zoomen während der Aufnahme gesprochen.
Benutzeravatar Offline
Oldnat

Der Freigeist
Beiträge: 2277
Registriert: 15.09.2010, 14:25
Gliedstaat: Wien
Kontaktdaten:

Re: Platzhalter passt sich nicht an

Ungelesener Beitragvon Oldnat » 24.09.2019, 16:04

Digitales Zoomen während der Aufnahme hat überhaupt keinen Sinn, es verschlechtert nur die Bildqualität in mehreren Hinsichten zB. auch Bewegungsunschärfe), "näher" bringt das das Motiv nicht.
Wenn man ohne digitalen zoom abdrückt, und es später in einem Programm "heranzoomt" (und dann noch umrechnet), kommt das Ergebnis zwar auch nicht an einem optischen Zoom heran, wird aber meistens besser, als wenn bei der Aufnahme digital "gezoomt" wurde.
Die "Qualitätskontrolle" liest nichts, auch nicht das digitale Zoomen, heraus. Die Smileys schauen nur auf die Relation von Platzhaltergröße und Pixelanzahl des Bildes. Sind genug Pixel da, wird es grün. Wenn man ein Bild mit 10x10 Pixel (also apselut grob) auf 3000x3000 hochrechnet und so abspeichert (die Bilddatei wird dabei auch natürlich um Größenordnungen größer), wird das Smiley grün (obwohl auf dem Bild natürlich trotzdem nicht mehr erkennbar ist).
Benutzeravatar Offline
okular

5000 Beiträge
Beiträge: 9787
Registriert: 19.10.2008, 16:09
Gliedstaat: Hamburg

Platzhalter passt sich nicht an

Ungelesener Beitragvon okular » 24.09.2019, 16:12

Hallo Oldnat,
Ich stimme dir in allen Punkten zu.
Es bleibt mir aber weiterhin schleierhaft, warum Josefia bei identischen Pixelabmessungen unterschiedliche Smileys produzieren konnte. Das kann sich meines Erachtens nur ergeben, wenn das eine oder andere Bild im gleich großen Layoutrahmen gezoomt wird.
Benutzeravatar Online
spica50

1000 Beiträge
Beiträge: 1486
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: Platzhalter passt sich nicht an

Ungelesener Beitragvon spica50 » 24.09.2019, 18:14

okular hat geschrieben:
Es bleibt mir aber weiterhin schleierhaft, warum Josefia bei identischen Pixelabmessungen unterschiedliche Smileys produzieren konnte. Das kann sich meines Erachtens nur ergeben, wenn das eine oder andere Bild im gleich großen Layoutrahmen gezoomt wird.
Nein, es hängt offenbar tatsächlich an dem Digitalzoom der Kamera. Ich kann das von Josefia vorgestellte Smiley-Verhalten wie oben schon erwähnt ebenfalls nachstellen:
 
Pixel vs DigZoom.JPG

Die Pixelabmessungen der Bilder sind grundsätzlich identisch. Da ist nichts händisch skaliert. Für die Smileyangabe scheint der Dig.Zoom verrechnet zu werden, oder? Vielleicht kann Josefia später ihre Bilder dahingehend einmal vergleichen.
Liebe Grüße
Spica
Benutzeravatar Offline
Josefia

5000 Beiträge
Beiträge: 5221
Registriert: 25.06.2011, 19:34
Gliedstaat: RLP

Re: Platzhalter passt sich nicht an

Ungelesener Beitragvon Josefia » 24.09.2019, 19:02

okular hat geschrieben:
Die Angabe der relativen Auflösung in den Exif-Daten spielt -wie gesagt- überhaupt keine Rolle. Darüber wurde schon vor vielen Jahren ausführlich berichtet.
Quod erat demonstrandum. Danke okular, genau das wollte ich bildlich zeigen! D:wink:
okular hat geschrieben:
Josefia, deine Versuchsreihe kann ich nicht recht nachvollziehen bzw. interpretieren.
Bei identischen absoluten Auflösungen (4416x3312) und identischem Format des Platzhalters (welche Abmessungen hat der bei deinen Abbildungen?) müsste sich immer der selbe Smiley ergeben.
Was glaubst du, wie ich gestaunt habe, als mir das aufgefallen ist D:| . Und nein, ich habe NICHT ins Bild gezoomt und NEVER EVER nutze ich digitalen Zoom. Zwei der drei betreffenden Bilder sind mit identischer Brennweite entstanden.
Ich habe noch eine Reihe dazu gefunden und habe eine Theorie und bin gespannt, ob Sylke dazu was sagen kann: Sobald ein deutliches rundes Etwas, evtl. sogar mit Augen, im Vordergrund ist, verhält sich der Smiley anders, je nach Größe des "Etwas" nochmal unterschiedlich.
Hier die zweite Reihe. Alle Bilder mit GLEICHEN Abmessungen - GLEICHER Brennweite - trotz "never ever" in den Exif nachgeschaut: KEIN Digitalzoom - NICHT im Fotobuch ins Bild gezoomt D:D
 
Auflösung-03.jpg
 
Auflösung-04.jpg
Sorry, zwei Bilder sind fast gleich
liebe Grüße
Josefia
Benutzeravatar Online
spica50

1000 Beiträge
Beiträge: 1486
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: Platzhalter passt sich nicht an

Ungelesener Beitragvon spica50 » 24.09.2019, 19:11

Na, das finde ich ja jetzt NOCH spannender! D:|
Liebe Grüße
Spica
Benutzeravatar Offline
Josefia

5000 Beiträge
Beiträge: 5221
Registriert: 25.06.2011, 19:34
Gliedstaat: RLP

Re: Platzhalter passt sich nicht an

Ungelesener Beitragvon Josefia » 24.09.2019, 19:12

schultze-schoenberg hat geschrieben:
Für die letzten beiden Beispiele hast Du offenbar in das Bild hineingezoomt,
Jetzt fühle ich mich doch aufs Füßchen getreten D:lol: , denn:
Josefia hat geschrieben:
Dafür habe ich Fotos ... im Original-Seitenverhältnis und ohne Zoom eingefügt.
Aber macht nichts, du kennst mich ja noch nicht D:wink:
liebe Grüße
Josefia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste

cron