Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Weitere Themen » Gestaltung » Texte und Schriftgestaltung


Sie möchten mehr zum Thema Text und Schriftgestaltung erfahren? Hier können Sie sich mit anderen Anwendern und unseren Designern austauschen.
Gleichmäßig platzierte Schrift um das Bild
Benutzeravatar Online
Pascalinah

250 Beiträge
Beiträge: 297
Registriert: 06.12.2012, 07:09

Gleichmäßig platzierte Schrift um das Bild

Ungelesener Beitragvon Pascalinah » 26.03.2019, 13:07

Liebe Forumsgemeinde,

ich habe mal wieder ein Problem... D:-? Wie kriegt ihr das hin, dass sich die Texte gleichmäßig um ein ausgeschnittenes Bild herumlegen? Ich kriege das - gerade bei unregelmäßigen Bildrändern - nicht hin. Ich kann doch die Wörter nicht wahllos trennen D:roll: ... das sieht doch bescheuert aus! Könnt ihr mir helfen? Ich hänge mal ein Sceenshot als Beispiel an:

Danke und liebe Grüße
Pascalinah
Dateianhänge
Test.jpg
Benutzeravatar Offline
Josefia

5000 Beiträge
Beiträge: 5192
Registriert: 25.06.2011, 19:34
Gliedstaat: RLP

Re: Gleichmäßig platzierte Schrift um das Bild

Ungelesener Beitragvon Josefia » 26.03.2019, 16:58

Hallo Pascalinah,
deine Idee finde ich nett. Ein Weg, sie schön umzusetzen, fällt mir aber leider grade auch nicht ein D:-? . Ich denke, das hat mehrere Gründe:
Teilweise sind deine Bilder zu breit, um sie "überspringen" zu können und den Anschluss in der richtigen Zeile zu finden. Das macht das Lesen schwierig. Einfacher ist es, wenn die Bilder am Rand oder zwischen zwei Spalten liegen.
Wenn so wenige Wörter wie bei dem ersten Block neben den Bildern stehen, ist ein schöner Ausgleich tatsächlich fast unmöglich. Da hilft auch Umformulieren nichts mehr.
Ich finde, der Flattersatz passt zu einer solchen Gestaltung nicht so gut. Blocksatz macht aber den Wortausgleich noch schwieriger.

Was könntest du also tun?
Willst du mal probieren, die Fotos an einen Rand bzw. Ecke zu setzen, z.B. immer rechts oder links oben beim Textblock? Vielleicht so, dass sie ein bisschen nach oben drüber reichen? Ich weiß nicht, ob das die Lösung wäre, würde es aber mal testen.
Wie wirkt es, die Fotos mit etwas Transparenz in den Hintergrund zu setzen? Vielleicht nicht mittig, sondern an den unteren Rand des Textblocks?

Was mir noch auffällt, ist, dass die obere Zeile einen größeren Abstand hat als die anderen. Willst du das so oder liegt es daran, dass du die jeweilige Sehenswürdigkeit größer geschrieben hast. Mir persönlich gefällt das nicht so und ich würde es ändern. Das kann man so machen, dass man den größer geschriebenen Namen in ein extra Textfeld setzt. Im Textblock muss man dann mit Leertasten eine Lücke erzeugen und das extra Textfeld auf der richtigen Unterlinie ausrichten.

Soweit meine Ideen. Dir viel Spaß und weiterhin gute Ideen D:)
liebe Grüße
Josefia
Benutzeravatar Offline
Josefia

5000 Beiträge
Beiträge: 5192
Registriert: 25.06.2011, 19:34
Gliedstaat: RLP

Re: Gleichmäßig platzierte Schrift um das Bild

Ungelesener Beitragvon Josefia » 26.03.2019, 17:12

PS: Hier habe ich noch zwei Anleitungen, wie ich Text um Bilder herumfließen lasse. Beide Male habe ich Blocksatz verwendet.
Hier habe ich farblose Buchstaben (Farbe: "keine Farbe") eingesetzt, um den Abstand zu generieren.
 
Text um Bild-05.jpg
Hier habe ich mit mehreren Textfeldern gearbeitet und diese mit Hilfswörtern ("und", "Tages"), die man nachher wahlweise löschen oder farblos machen kann, ausgerichtet. Auf der rechten Seite kann man die Oberkante der Textfelder einfach an der Oberkante der linken Textfelder einrasten lassen oder linkes und rechtes zusammen markieren und mit Alt+O(ben) ausrichten. Bei einem Text mit gleichmäßigen Zeilenabständen wie hier kann man den breiteren Text auch mit nur einem Textfeld erstellen und den nötigen Abstand für den schmaleren Text mit Zeilenumbrüchen erstellen. Dann muss nur das schmalere Textfeld ausgerichtet werden. Spart ein winziges bisschen Zeit D:wink: D:)
(Bei diesem Beispiel sind weder die Wortabstände noch die Rechtschreibung überarbeitet, weil ich es nur zu Demonstrationszwecken mit Blindtext erstellt habe!)
 
Text um Bild-03.jpg
liebe Grüße
Josefia
Benutzeravatar Online
Pascalinah

250 Beiträge
Beiträge: 297
Registriert: 06.12.2012, 07:09

Re: Gleichmäßig platzierte Schrift um das Bild

Ungelesener Beitragvon Pascalinah » 26.03.2019, 19:16

Danke, liebe Josefia!
Ich werde das Ganze noch einmal umstellen und wohl doch runde Bilder verwenden. Mir gefällt meine Version nämlich auch nicht. Würde ich es so lassen, würde ich mich garantiert ärgern. Ich dachte nur, es gäbe vielleicht eine Möglichkeit, wie ich meine Gedanken so umsetzen könnte.

Liebe Grüße
Pascalinah
Benutzeravatar Online
Pascalinah

250 Beiträge
Beiträge: 297
Registriert: 06.12.2012, 07:09

Re: Gleichmäßig platzierte Schrift um das Bild

Ungelesener Beitragvon Pascalinah » 26.03.2019, 21:37

Hallo Josefina,
nachdem mir das mit den Kreisen in meinem Fall nicht so gut gefallen hat, habe ich jetzt folgende Variante: ... ist das besser so? Muss die Textpassagen nur noch genau ausrichten.

LG Pascalinah
Dateianhänge
Test.jpg
Benutzeravatar Offline
Bäuerin

1000 Beiträge
Beiträge: 1675
Registriert: 09.02.2011, 18:24
Gliedstaat: Brandenburg

Re: Gleichmäßig platzierte Schrift um das Bild

Ungelesener Beitragvon Bäuerin » 27.03.2019, 10:47

Mir gefällt dein neuer Entwurf viel besser. Die Breite der Textfelder muß natürlich noch der Breite der Platzhalter für die Fotos angeglichen werden. Auf jeden Fall würde ich aber einen anderen Font wählen. Schreibschrift eignet sich m.E. nicht gut für Textblöcke. Sie liest sich viel schwerer als eine klare Druckschrift und sieht als Blocksatz auch nicht sehr schön aus. Ich wünsche dir weiterhin gutes Gelingen und Spaß am Gestalten.
LG Bäuerin
Benutzeravatar Online
Pascalinah

250 Beiträge
Beiträge: 297
Registriert: 06.12.2012, 07:09

Re: Gleichmäßig platzierte Schrift um das Bild

Ungelesener Beitragvon Pascalinah » 27.03.2019, 16:04

Danke auch Dir, Bäuerin für deine Tipps. Die Breite der Textfelder musste ich noch umstellen, das war klar und mit der Schrift - da hast du recht. Irgendetwas hatte mich gestört, wusste nur nicht was. Die Schrift war`s! D:winki: Habe jetzt von Bonita auf Georgia umgestellt. Nur die fette Bezeichnung und Schriftart der Sehenswürdigkeiten habe ich gelassen. Das habe ich extra so gemacht.
Schön, dass es euch alle gibt, die einem immer hilfreich unter die Arme greifen.

Liebe Grüße
Pascalinah
Benutzeravatar Offline
Josefia

5000 Beiträge
Beiträge: 5192
Registriert: 25.06.2011, 19:34
Gliedstaat: RLP

Re: Gleichmäßig platzierte Schrift um das Bild

Ungelesener Beitragvon Josefia » 30.03.2019, 10:52

Hallo Pascalinah,
ich konnte leider ein paar Tage nicht hier sein.
Deine neue Seite gefällt mir auch wesentlich besser als der erste Entwurf. Dass du die Schriftart geändert hast, finde ich sehr gut. Ich fand die andere Schrift tatsächlich auch schlecht lesbar.
Die Georgia scheint mir sehr dicht zu sein, besonders im Hinblick darauf, dass du die Fotos im Hintergrund liegen hast. Probier doch mal Book Antiqua. Die sieht genauso aus, hat auch fast die gleiche Laufweite, aber die Buchstaben sind einen Ticken niedriger, so dass ein bisschen mehr Luft zwischen den Zeilen bleibt.
Lässt du die Schrift der Sehenswürdigkeiten fett? Ich glaube, dass mir die zu Georgia zu fett wäre und vermutlich würde auch eine Auszeichnung, also die andere Schriftart, reichen.

Hattest du bei den Fotos im Hintergrund mal getestet, ob es dir gefällt, die Bilder außerhalb der Mitte zu platzieren? MIr würde das besser gefallen. Ich würde sie alle mehr nach rechts und wenn es geht ein bisschen nach unten schieben, also eher Richtung goldener Schnitt.

Viel Spaß weiterhin.
liebe Grüße
Josefia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron