Persönliche Beratung
Service
Auftragsstatus
Mein Account
Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ    Netiquette    Nutzungsbedingungen    Datenschutzerklärung

Foren-Übersicht » Unsere Gestaltungswelt » Ideenfindung - Ihre Gestaltung zur Diskussion

Sie sind sich bei der eigenen Gestaltung unschlüssig? Hier können Sie sich mit anderen Anwendern und unseren Designern austauschen.
Wandertagebuch Heidschnuckenweg
Benutzeravatar Offline
Traumfänger

5000 Beiträge
Beiträge: 6055
Registriert: 24.08.2016, 19:53
Gliedstaat: Hamburg

Wandertagebuch Heidschnuckenweg

Ungelesener Beitragvon Traumfänger » 11.04.2023, 19:32

Eigentlich sollte die Wanderung auf dem Heidschnuckenweg in diesem Jahr fortgesetzt werden. Aus gesundheitlichen Gründen wird es vermutlich nicht dazu kommen, deshalb gestalte ich jetzt erst einmal die erste Hälfte der gesamten Strecke. Die zweite kommt dann vielleicht irgendwann auch noch einmal.
Welche Einstiegsvariante für die einzelnen Wandertage gefällt euch besser? Ich kann mich nicht so richtig entscheiden.
 
Screenshot (2046).png
 
Screenshot (2047).png
Auf eure Einschätzung bin ich sehr gespannt. Wenn ihr weitere Verbesserungsvorschläge habt, nur her damit.

Liebe Grüße
Traumfänger
Benutzeravatar Offline
CSSky

250 Beiträge
Beiträge: 339
Registriert: 26.09.2021, 21:02

Re: Wandertagebuch Heidschnuckenweg

Ungelesener Beitragvon CSSky » 11.04.2023, 19:43

Mir gefällt eindeutig Nr 1 - mit den Fußspuren besser!
Wirkt für mich lebendiger D:winki: und passender zum Thema Wanderung.
Viele Grüße CSSky
Benutzeravatar Offline
Monika54

1000 Beiträge
Beiträge: 2116
Registriert: 04.11.2017, 19:28
Gliedstaat: Bayern

Re: Wandertagebuch Heidschnuckenweg

Ungelesener Beitragvon Monika54 » 11.04.2023, 20:32

Ich finde die erste Variante auch schöner, kreativer.
Mir ist nur für die Fußspuren der Platz da oben etwas knapp. Vielleicht kannst du die Holztafel unten noch etwas beschneiden, damit oben etwas mehr Luft ist. Evtl. dann die Füße etwas runter ziehen.
Und dem Hintergrund rechts würde ich noch etwas mehr Transparenz geben, damit die schönen Fotos besser zur Geltung kommen.

Der Text sieht etwas unruhig aus, ich kann ihn aber nicht lesen. Hast du da unterschiedliche Größen. Kann man nicht genau sehen.

LG Monika
Benutzeravatar Offline
Asiafan

1000 Beiträge
Beiträge: 1214
Registriert: 13.05.2019, 13:44
Gliedstaat: Bayern

Re: Wandertagebuch Heidschnuckenweg

Ungelesener Beitragvon Asiafan » 12.04.2023, 08:33

Guten Morgen Traumfänger,
ich kann es im Moment nur am Handy sehen.
Mir gefällt die erste Variante auch am besten.
Ansonsten stimme ich Monika zu.

Schau mal auf der rechten Seite. Da fällt mir auf, dass bei dem Baum h&H etwas hervor spitzt. Vielleicht kannst du das Foto leicht vergrößern.
Liebe Grüße Asiafan D:roll:
Benutzeravatar Offline
DSL-schnell

2500 Beiträge
Beiträge: 4491
Registriert: 13.07.2009, 15:45
Gliedstaat: Franken

Re: Wandertagebuch Heidschnuckenweg

Ungelesener Beitragvon DSL-schnell » 12.04.2023, 09:25

Auch mir gefällt die erste Variante besser.
Da ist mehr "Luft".
Da Schild mit dem Wanderweg hat oben und unten eh nur dunkle Flächen. Wenn die wegfallen empfinde ich das nicht als "Verlust".
Gruß DSL-schnell
spica

5000 Beiträge
Beiträge: 5146
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: Wandertagebuch Heidschnuckenweg

Ungelesener Beitragvon spica » 12.04.2023, 09:42

Wenn ich mich für eine Variante entscheiden muss, dann wäre es für mich Variante 2, ohne Fußstapfen. Hier wirkt die Gesamtkomposition auf mich stimmiger, auch wenn sie mir eigentlich zu kompakt ist. Insgesamt würde ich lieber luftiger gestalten, wahrscheinlich die Stele mit der Karte ganz weglassen, die Fußspur eher von unten kommend platzieren und zum Kreisbild führen lassen.

Das Textbild finde ich optisch sehr unglücklich. Die unterschiedlichen Schriften bedingen unterschiedliche Zeilenhöhen. Das sieht sehr hoppelig aus. Ich würde Hervorhebungen entweder fett und/oder andersfarbig gestalten, aber bei einer einheitlichen Schrift bleiben.


Insgesamt möchte ich gern noch ein paar Fragen stellen, da ich nicht weiß, wie Dein Buch konzeptioniert ist.

Beinhaltet das Buch "nur" den Heidschnuckenweg? Dann würde ich das kleine Logo mit dem Schaf nicht als wiederkehrendes Motiv zu Etappenstart verwenden, sondern nur einmal an einer passenden Stelle im Buch. Die besondere Heide-Farbe fände ich auch jeweils zu einschränkend für die weitere Seitengestaltung.

Was ist die Überschrift Deiner Seite? "Stein des Tages ..."? Oder das Etappenziel bzw. die Wanderetappe an sich? Momentan wirkt der Stein wie die Überschrift. Ist der Stein des Tages eher als nettes Gimmick gedacht, würde ich diesen jeweils am Ende der Wanderung platzieren, sozusagen als bildliches Fazit.

Verwendest Du die Abbildung der Wanderroute zum Heidschnuckenweg nur einmalig im Buch? Dann würde ich eher eine Karte aus dem Netz bzw. von der Touristinfo verwenden (statt die fotografierte Stele), weil man da ohne schräge Perspektive auf die Routenführung schauen kann. Das fände ich netter zum Betrachten und Nachverfolgen des Weges.


Und eine Frage aus reiner Neugier: Da Ihr ja keine Schleifen gelaufen seid, seid Ihr dann jeweils per Bahn zu/von Start/Ende der Etappe und dann immer wieder nach Hause gefahren? Oder seid Ihr mit Übernachtungen entlang der Strecke gewandert?


NACHTRAG: Wenn Du hast, würde ich eher Fußstapfen von Wanderschuhen verwenden. Das wirkt in meinen Augen stimmiger zum Thema als die glatten Sohlen.
Liebe Grüße
Spica
Benutzeravatar Offline
Reisetante

1000 Beiträge
Beiträge: 1392
Registriert: 17.04.2015, 19:46

Re: Wandertagebuch Heidschnuckenweg

Ungelesener Beitragvon Reisetante » 12.04.2023, 17:30

Hallo Traumfänger,

mir gefällt der zweite Entwurf besser, ich mag die farbigen Kästchen sehr gern, habe sie auch bereits mehrfach verwendet. Generell sind mir aber die Seiten zu voll. Den Wegweiser unten würde ich freistelle, die Zeichen am Baum könnten kleiner sein, dann würde man von dem schönen Hintergrundfoto mehr sehen. Mit viel Text kämpfe ich derzeit auch mit meinem El Hierro Buch (just for Info: wird wohl nur ein Foto auf dem Cover...). Wenn Du den Wegweiser mit er Route auf der linken Seite etwas kleiner machst und den Text etwas mehr verteilst oder evtl. um den Wegweiser "herumlaufen lässt? Dann würde die Seite aufgelockerter wirken.
spica

5000 Beiträge
Beiträge: 5146
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: Wandertagebuch Heidschnuckenweg

Ungelesener Beitragvon spica » 12.04.2023, 17:37

Leider kann ich den Text nicht lesen und weiß nicht, wie weit Ihr gewandert seid. Falls Du etwas luftiger gestalten willst: Ich habe da mal gebastelt. Dein Dubletten-Buch hatte mir u.a. wegen des vielen Weißraums gefallen, den Du da gelassen hast. Das fand ich sehr schön als Ideenvorlage.
Dateianhänge
TFHSW.jpg
Liebe Grüße
Spica
Benutzeravatar Offline
Reisetante

1000 Beiträge
Beiträge: 1392
Registriert: 17.04.2015, 19:46

Re: Wandertagebuch Heidschnuckenweg

Ungelesener Beitragvon Reisetante » 12.04.2023, 18:44

@Spica: das sieht sehr schön und elegant aus.
Benutzeravatar Offline
Traumfänger

5000 Beiträge
Beiträge: 6055
Registriert: 24.08.2016, 19:53
Gliedstaat: Hamburg

Re: Wandertagebuch Heidschnuckenweg

Ungelesener Beitragvon Traumfänger » 12.04.2023, 20:02

Ich habe auch gebastelt und zwei neue Entwürfe. Einer sieht ähnlich aus wie bei Spica, obwohl ich den noch nicht gesehen hatte. D:lol:
Bin gespannt, was ihr dazu meint.
Dateianhänge
Screenshot (2050).png
Screenshot (2049).png
Benutzeravatar Offline
Reisetante

1000 Beiträge
Beiträge: 1392
Registriert: 17.04.2015, 19:46

Re: Wandertagebuch Heidschnuckenweg

Ungelesener Beitragvon Reisetante » 12.04.2023, 20:57

Hallo Traumfänger,

mir gefällt der obere Entwurf viel besser, die freigestellte Wanderroute lockert die Seite ungemein auf D:winki:
Benutzeravatar Offline
Asiafan

1000 Beiträge
Beiträge: 1214
Registriert: 13.05.2019, 13:44
Gliedstaat: Bayern

Re: Wandertagebuch Heidschnuckenweg

Ungelesener Beitragvon Asiafan » 13.04.2023, 09:32

Hallo Traumfänger, mir gefällt die Version 2 am besten, auch wenn Du hier die freigestellte Route nicht unterbringst. Es schaut lockerer aus.
Das Clipart mit dem Themperaturzeichen, Wanderstrecke und hm gefällt mir übrigens sehr gut.
Mir gefällt auch hier, dass die Fußstapfen nicht ganz bis zum Kreis gehen.

Vorschlag:
Wenn dir die Route wichtig ist, schau mal ob du diese auf der rechten Seite unterbringst und dafür auf ein oder zwei andere Foto verzichtest.
z.B. den Wegweiser unten freistellen und das ganze Schild der Route darunter. Den Baum mit dem Wegzeichen würde ich weglassen oder ganz klein einfügen.
Liebe Grüße Asiafan D:roll:
Benutzeravatar Offline
Traumfänger

5000 Beiträge
Beiträge: 6055
Registriert: 24.08.2016, 19:53
Gliedstaat: Hamburg

Re: Wandertagebuch Heidschnuckenweg

Ungelesener Beitragvon Traumfänger » 13.04.2023, 10:47

Hallo ihr lieben Helferlein!
So viele unterschiedliche Meinungen ... D:| Vielen Dank dafür, jeder einzelne Hinweis hilft weiter.
Gestern ich keine Zeit mehr für Antworten, deshalb nur meine nicht weiter kommentierten neuen Entwürfe.
Monika54 hat geschrieben:
Der Text sieht etwas unruhig aus, ich kann ihn aber nicht lesen. Hast du da unterschiedliche Größen. Kann man nicht genau sehen.
Ja, es waren unterschiedliche Größen. Das war keine gute Idee, ich habe jetzt die Schrift einheitlich angepasst.
Asiafan hat geschrieben:
Schau mal auf der rechten Seite. Da fällt mir auf, dass bei dem Baum h&H etwas hervor spitzt. Vielleicht kannst du das Foto leicht vergrößern.
Danke für den Hinweis, den Baum habe ich etwas größer gezoomt. Ob das Bild an der Stelle bleibt, habe ich noch nicht entschieden.

Liebe Grüße
Traumfänger
Benutzeravatar Offline
Traumfänger

5000 Beiträge
Beiträge: 6055
Registriert: 24.08.2016, 19:53
Gliedstaat: Hamburg

Re: Wandertagebuch Heidschnuckenweg

Ungelesener Beitragvon Traumfänger » 13.04.2023, 10:51

Hallo Spica!
Vielen Dank für denen Entwurf. Gestern fehlte mir die Zeit für die Beantwortung deiner Fragen. Das hole ich jetzt gerne nach.
spica hat geschrieben:
Insgesamt möchte ich gern noch ein paar Fragen stellen, da ich nicht weiß, wie Dein Buch konzeptioniert ist.

Beinhaltet das Buch "nur" den Heidschnuckenweg? Dann würde ich das kleine Logo mit dem Schaf nicht als wiederkehrendes Motiv zu Etappenstart verwenden, sondern nur einmal an einer passenden Stelle im Buch. Die besondere Heide-Farbe fände ich auch jeweils zu einschränkend für die weitere Seitengestaltung.
Das Buch beinhaltet nur die Wanderung auf dem Heidschnuckenweg. Eine freigestellte Route beabsichtige ich im Inhaltsverzeichnis unterzubringen. Da könnte ich dann auch das Logo mit unterbringen. Ich hatte mir auch schon Gedanken darüber gemacht, dass das Logo für jeden einzelnen Wandertag zu häufig vorkommt. D:| Dein Hinweis mit der Farbe überzeugt mich. Diesen Gedanken hatte ich ebenfalls schon, da bereits der nächste Wandertag wenig lila, sondern überwiegend grau war. D:lol:

spica hat geschrieben:
Was ist die Überschrift Deiner Seite? "Stein des Tages ..."? Oder das Etappenziel bzw. die Wanderetappe an sich? Momentan wirkt der Stein wie die Überschrift. Ist der Stein des Tages eher als nettes Gimmick gedacht, würde ich diesen jeweils am Ende der Wanderung platzieren, sozusagen als bildliches Fazit.
Eine Überschrift hatte ich bisher noch nicht, ist eine gute Idee. Einen "Stein des Tages" habe ich auf jedem Wandertag fotografiert, den möchte ich auf der Eingangsseite belassen.

spica hat geschrieben:
Verwendest Du die Abbildung der Wanderroute zum Heidschnuckenweg nur einmalig im Buch? Dann würde ich eher eine Karte aus dem Netz bzw. von der Touristinfo verwenden (statt die fotografierte Stele), weil man da ohne schräge Perspektive auf die Routenführung schauen kann. Das fände ich netter zum Betrachten und Nachverfolgen des Weges.
Da bin ich mir noch nicht ganz sicher. Vielleicht werde ich noch Routen der einzelnen Etappen einfügen.

spica hat geschrieben:
Und eine Frage aus reiner Neugier: Da Ihr ja keine Schleifen gelaufen seid, seid Ihr dann jeweils per Bahn zu/von Start/Ende der Etappe und dann immer wieder nach Hause gefahren? Oder seid Ihr mit Übernachtungen entlang der Strecke gewandert?
Wir sind in der Tat alle Strecken hin und zurück gewandert, manchmal auch mit einer Schleife. Die ersten Etappen liegen ja direkt vor unserer Haustür. Da haben wir Tageswanderungen gemacht, sind dann mit dem Pkw zum Startpunkt gefahren und danach wieder nach Hause. Für die weiter entfernten Etappen sind wir dann jeweils zwei bis drei Tage mit dem Wohnmobil unterwegs gewesen. Gekommen sind wir bis Wietzendorf. In diesem Jahr sollte es eigentlich noch weitergehen bis Celle, geht aber leider nicht. Deshalb mache ich mich jetzt erst einmal an die Gestaltung der bisherigen Strecke. Mal schauen, ob wir weiter wandern können, bevor ich das Buch fertig habe. D:roll:

Liebe Grüße
Traumfänger
Benutzeravatar Offline
Traumfänger

5000 Beiträge
Beiträge: 6055
Registriert: 24.08.2016, 19:53
Gliedstaat: Hamburg

Re: Wandertagebuch Heidschnuckenweg

Ungelesener Beitragvon Traumfänger » 13.04.2023, 10:55

Hallo Reisetante!
Reisetante hat geschrieben:
... die freigestellte Wanderroute lockert die Seite ungemein auf D:winki:
Eigentlich hatte ich diese Freistellung für das Inhaltsverzeichnis vorgesehen, bin noch unentschlossen, wie ich damit umgehe.

Lieber Gruß
Traumfänger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast