Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Weitere Themen » Gestaltung » Eigene Seiten zur Diskussion


Sie sind sich bei der eigenen Gestaltung unschlüssig? Hier können Sie sich mit anderen Anwendern und unseren Designern austauschen.
Am Anfang des Buches...
mel-li93
Beiträge: 5
Registriert: 27.08.2018, 13:57
Gliedstaat: Baden-Württemberg

Am Anfang des Buches...

Ungelesener Beitragvon mel-li93 » 18.06.2019, 08:50

Hallo Ihr Lieben,

neuer Urlaub neues Fotobuch. Diesmal ging es mit dem Rucksack 3 Wochen nach Costa Rica. Viele viele Tiere und Natur :)
Nun hab ich gestern mal angefangen ein bisschen auszuprobieren.
Der Entwurf hier gefällt mir relativ gut.
Habt Ihr dazu noch Ideen? Kann ich bei einem Clipart auch einen Verlauf der Farbe machen?
Und könnt Ihr mir sagen wie ich z.B. ein Foto über beide Seiten legen kann und die Rechte Seite komplett „verlaufen lassen kann?“ Ich hoffe Ihr versteht was ich meine.

Ich hab wirklich sehr viele Tiere gesehen. Von Papageien, Tukanen, Affen, Echsen, Krokodile usw… würdet Ihr diese im Fotobuch auch benennen? Wie würdet Ihr das auf dieser Seite z.B. machen?

Habt Ihr sonst noch Tipps und Anregungen für mich?

Vielen Dank Euch allen!

Melli
Dateianhänge
Kapuzineraffe.jpg
Kapuzineraffe
Benutzeravatar Offline
grasmuecke

2500 Beiträge
Beiträge: 3457
Registriert: 24.08.2013, 17:49
Gliedstaat: Wien

Re: Am Anfang des Buches...

Ungelesener Beitragvon grasmuecke » 18.06.2019, 09:38

Hallo mel-li93,

willkommen hier im Forum!

Die Gestaltungsmöglichkeiten sind vielfälig, sodass man gar keinen Tipp in eine spezielle Richtung geben kann. Ganz allgemein würde ich dir raten, das erste Fotobuch eher einfach zu halten. Du musst nicht alles, was die Software bietet, gleich im ersten Buch umsetzen.

Es gibt aber einiges Material, an dem du dich orientieren kannst und wo du dir Anregungen holen kannst:
  • Hast du schon die Kundenbeispiele entdeckt? Da gibt es einige tolle Gestaltungen. Ich habe mich schon damit abgefunden, dass meine Fotobücher nie an die besten heranreichen werden... Du kannst auch auf "Costa Rica" filtern, um beim Thema zu bleiben.
    • Und dann gibt es noch dieses Verzeichnis mit Verweisen zu Beispielen und Anleitungen in diesem Forum. Auf dieser Seite findest du auch Hinweise speziell für das erste Fotobuch.
    Nun zu deinen konkreten Fragen:

    Nein, man kann ein Clipart nicht verlaufen lassen. Je nach Form des Cliparts und je nach Untergrund kannst du den Verlauf dadurch erzeugen, dass du ein weiß-verlaufendes Bild über dein Clipart legst.

    Um nur auf einer Seite eines dooppelseitigen Bildes einen Verlauf zu legen, kannst du so vorgehen, dass du auf jede Seite nur das halbe Bild legst und dann auf der einen Seite einen Verlauf drüberlegst.
    mel-li93
    Beiträge: 5
    Registriert: 27.08.2018, 13:57
    Gliedstaat: Baden-Württemberg

    Re: Am Anfang des Buches...

    Ungelesener Beitragvon mel-li93 » 18.06.2019, 09:56

    Hallo Grasmuecke :)
    hat geschrieben:
    Die Gestaltungsmöglichkeiten sind vielfälig, sodass man gar keinen Tipp in eine spezielle Richtung geben kann. Ganz allgemein würde ich dir raten, das erste Fotobuch eher einfach zu halten. Du musst nicht alles, was die Software bietet, gleich im ersten Buch umsetzen.


    Mein erstes Buch liegt schon viele viele Jahre zurück...
    Ich hab hier in den Kundenbeispielen auch schon ein paar veröffentlicht.
    Mein letztes hab ich ganz schlicht mit weißem Hintergrund gehalten.
    Das hat mir echt gut gefallen (Paris - leider darf das nicht veröffentlicht werden)

    Aber bei diesem Buch bin ich nun total überfordert.
    Ich möchte die Lebensfreude, die Natur und Farben bestmöglich zeigen :)

    hat geschrieben:
    Um nur auf einer Seite eines dooppelseitigen Bildes einen Verlauf zu legen, kannst du so vorgehen, dass du auf jede Seite nur das halbe Bild legst und dann auf der einen Seite einen Verlauf drüberlegst.
    Wo finde ich den so einen Verlauf?
    Benutzeravatar Offline
    Monika54

    500 Beiträge
    Beiträge: 657
    Registriert: 04.11.2017, 19:28
    Gliedstaat: Bayern

    Re: Am Anfang des Buches...

    Ungelesener Beitragvon Monika54 » 18.06.2019, 11:22

    Hallo Melli

    Ich weiß ganz genau, wie es dir geht D:wink:
    Zur Frage der Verläufe auf Doppelseiten hat Grasmücke ja schon etwas geschrieben. Du hast den Affen ja auch schon als zweiseitiges Bild platziert, damit hast du die Frage eigentlich schon selbst beantwortet.
    Da hast du ein dunkelgrünes Clipart. Probiere mal, ob du es eine Ebene nach hinten setzen kannst, es stört irgendwie den großen Affen. Lieber dann das Affenbild noch etwas weiter nach links ziehen, damit der Verlauf das Clipart nicht zu sehr verdeckt.

    Ich bin ja ein "Vieltexter", aber das muss nicht sein. Du musst ja nicht bei jedem Affen schreiben, dass es ein Affe ist. Aber bei etwas exotischen Tieren würde ich vielleicht ein paar Eigenschaften schreiben (ist nachtaktiv, lebt von Wasweißich, usw.)

    Die Gefahr bei solchen Büchern ist immer, dass man zu viele Fotos hat und eigentlich alle Bilder haben möchte. Vielleicht lieber mal einen Detailausschnitt, das bringt Spannung rein.
    Es gibt Negativbeispiele, da sind Seitenweise Löwen oder Elefanten, die alle ähnlich sind. Das langweilt dann.
    Mir geht es grad mit Tempeln so ;-) .

    Noch viel Spaß beim Gestalten und bitte einstellen, das war sicher eine tolle Reise.
    Benutzeravatar Offline
    spica50

    1000 Beiträge
    Beiträge: 1489
    Registriert: 08.06.2008, 16:04

    Re: Am Anfang des Buches...

    Ungelesener Beitragvon spica50 » 18.06.2019, 11:22

    mel-li93 hat geschrieben:
    Wo finde ich den so einen Verlauf?
    Hallo mel-li93,

    wenn ich es richtig sehe, hast Du auf den Affen bereits einen Verlauf angewendet. Den von Dir genutzten Verlauf nach rechts gibt es z.B. in unterschiedlichen Stärken. Du findest weitere ähnliche Verläufe, indem Du entweder weiter nach unten scrollst oder unter "mehr+" weitere Verläufe nachlädst. Ich markiere mir die Verläufe, die ich häufiger benutze, gern als Favoriten. Dann hüpfen sie nach oben und sind schneller zu finden.

    Wie die Verläufe unterschiedlich wirken, habe ich hier an einem Beispiel dargestellt. Das Katzenbild ist hier über die ganze Breite der Doppelseite mit einem Foto gestaltet, über dem jeweils der genannte Verlauf liegt.
     
    46621.JPG
     
    46623.JPG

    Wenn ich den Verlauf noch stärker/heller gestalten will, lege ich auch manchmal ein weißes Bild darüber und gestalte es mit einem umgekehrten Verlauf. Mit den Anfassern ziehe ich das weiße Bild dann so zurecht und ggf. über den Bildrand, bis es für mich passt. Dem weißen Bild kann man z.B. auch noch etwas Transparenz geben, das schafft noch mehr Darstellungsmöglichkeiten.
     
    Kombi.JPG

    Ansonsten sehe ich es wie Grasmücke: Die Gestaltungsmöglichkeiten sind einfach so vielfältig, da ist es schwer einen generellen Vorschlag für ein bestimmtes Reiseziel zu geben. Dir Inspirationen auf den verlinkten Seiten zu holen, finde ich deshalb eine gute Idee.

    Die exotischen Tiere würde ich durchaus im Buch benennen. Entweder im Text oder als Bildunterschrift, je nachdem wie Du insgesamt gestaltest. Ob Du die Benennung eher plakativ oder dezent darstellst, hängt vom Gesamtkonzept ab. Da würde ich eine einheitliche Linie führen.

    Viel Spaß noch beim weiteren Gestalten! Und ich würde mich freuen, wenn Du noch ein paar Seiten zeigst.
    Liebe Grüße
    Spica
    Benutzeravatar Offline
    spica50

    1000 Beiträge
    Beiträge: 1489
    Registriert: 08.06.2008, 16:04

    Re: Am Anfang des Buches...

    Ungelesener Beitragvon spica50 » 18.06.2019, 11:28

    Noch ein Nachtrag zum grünen Clipart:

    Wenn Du für das Clipart die Wunschfarbe aus Deinem Bild gepickt hast, kannst Du im gleichen Farbton mit Paint oder einem anderen Bildbearbeitungsprogramm ein einfarbiges JPEG erstellen. Dem kannst Du dann im Buch einen Verlauf geben.
    Liebe Grüße
    Spica
    Benutzeravatar Offline
    grasmuecke

    2500 Beiträge
    Beiträge: 3457
    Registriert: 24.08.2013, 17:49
    Gliedstaat: Wien

    Re: Am Anfang des Buches...

    Ungelesener Beitragvon grasmuecke » 19.06.2019, 01:35

    mel-li93 hat geschrieben:
    Mein erstes Buch liegt schon viele viele Jahre zurück...
    Ich hab hier in den Kundenbeispielen auch schon ein paar veröffentlicht.
    Mein letztes hab ich ganz schlicht mit weißem Hintergrund gehalten.
    Da habe ich dich gründlich missverstanden - entschuldige bitte! D:oops:

    Eines möchte ich noch nachtragen: Möglicherweise ist es mir nach einer Namibia-Reise so ähnlich ergangen wie dir nach Costa Rica. Ich war so vollgestopft mit Eindrücken, dass ich nicht wusste, wo und wie ich beginnen soll. Mühsam habe ich mich durch die ersten 10 Doppelseiten gekämpft, und dann habe ich das Konzept geändert. Ich habe 2 Fotobücher gemacht, eines, das ich "Impressionen einer Reise..." genannt habe, Panorama 30x20, Fotopapier matt, in dem ich meine schönsten Tieraufnahmen untergebracht habe, 1-2 Fotos pro Doppelseite, der Text sagt nur welches Tier am Foto zu sehen ist, ohne Erklärung und ein Fotobuch, das ich "Reisebericht" genannt habe, das die Chronologie der Reise schildert. Da gibt es Fotos von den Unterkünften, den Mitreisenden, unseren Autos (und Autopannen); Tieraufnahmen sind dem Tag zugeordnet, an dem sie wirklich gemacht wurden. Dieses FB ist 30x30 cm, digital matt. Hintergrund ist wieder weiß, aber es gibt mehr Fotos pro Seite und reichlich Text.

    Und noch ein kleiner Nachtrag zum einfärbigne jpeg: spica50 hat ja schon gesagt, wie du einfärbige jpegs machen kannst. Seit der Version 6.x geht das auch direkt in der Fotobuch-Software.Eine Beshcreibung dazu findest du hier.

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

    cron