Persönliche Beratung
Service
Auftragsstatus
Mein Account
Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ    Netiquette    Nutzungsbedingungen    Datenschutzerklärung

Foren-Übersicht » Unsere Gestaltungswelt » Gestaltung & Visualisierung

Sie möchten mehr zum Thema Gestaltung erfahren und das perfekte Produkt gestalten? Hier können Sie sich mit anderen Anwendern und unseren Designern austauschen.
Bild auf Doppelseite - aber halbiert
Bell486
Beiträge: 4
Registriert: 23.07.2023, 13:41
Gliedstaat: Sachsen

Bild auf Doppelseite - aber halbiert

Ungelesener Beitragvon Bell486 » 27.07.2023, 17:04

Hallöchen,

ich bin recht neu im Fotobuch erstellen bzw habe bisher immer 0815 Bücher erstellt.
Nun möchte ich es etwas „professioneller“ angehen.

Bin beim Ideen sammeln auf ein Fotobuch gestoßen, bei welchem mir die Anordnung etc. total gefällt.

Ich hoffe es ist erlaubt das Bild anzuhängen.

Nun frage ich mich, wie man das macht?
Das Bild auf die Doppelseite ziehen schaff ich, aber wie „trenne“ ich das Bild?

LG
Bell
Dateianhänge
IMG_3877.png
Benutzeravatar Offline
Pascalinah

250 Beiträge
Beiträge: 498
Registriert: 06.12.2012, 07:09
Gliedstaat: Niedersachsen

Re: Bild auf Doppelseite - aber halbiert

Ungelesener Beitragvon Pascalinah » 27.07.2023, 17:15

Hallo Bell,
wieso trennen?
Bell486
Beiträge: 4
Registriert: 23.07.2023, 13:41
Gliedstaat: Sachsen

Re: Bild auf Doppelseite - aber halbiert

Ungelesener Beitragvon Bell486 » 27.07.2023, 17:18

Weil da der „Knick“ ist. Oder sieht das so aus, wenn man das Bild über eine Seite zieht?
Bei mir irgendwie nicht…
Benutzeravatar Offline
Silber-Distel

5000 Beiträge
Beiträge: 6815
Registriert: 09.09.2008, 19:34
Gliedstaat: Baden-Württemberg

Re: Bild auf Doppelseite - aber halbiert

Ungelesener Beitragvon Silber-Distel » 27.07.2023, 17:20

Du nimmst das gleiche Bild 2x und ziehst es pro Seite so zurecht, dass es dann auf beiden Seiten zusammenpasst. Kann es sein, dass du es trennen möchtest, um das Verschwinden eines Bildteils im Falz eines gedruckten Buches zu vermeiden? Ich habe das schon mehrmals so gemacht und sehe zu, dass etwa gut 1 cm doppelt vorhanden ist.
Falls du andere Beweggründe hast und meine Antwort dann so nicht stimmt, gib einfach nochmal Bescheid.

Bei Layflat-Büchern auf Fotopapier ist eine Bildtrennung nicht nötig.
Liebe Grüße
Silber-Distel
Benutzeravatar Offline
Silber-Distel

5000 Beiträge
Beiträge: 6815
Registriert: 09.09.2008, 19:34
Gliedstaat: Baden-Württemberg

Re: Bild auf Doppelseite - aber halbiert

Ungelesener Beitragvon Silber-Distel » 27.07.2023, 17:29

Ich habe mir das entsprechende Buch eben angesehen. Ich bin mir fast sicher, dass es sich um ein Layflat-Buch auf Fotopapier handelt, sonst würde diese Gestaltung so nicht funktionieren, vor allem, Teile der Schrift würden bei einem gedruckten Buch im Falz verschwinden.
Ich denke, die scheinbare Bildtrennung ist nur ein Darstellungsfehler der Buchvorschau.....
Liebe Grüße
Silber-Distel
Benutzeravatar Offline
CEWEianer

500 Beiträge
Beiträge: 837
Registriert: 14.07.2016, 12:28
Kontaktdaten:

Re: Bild auf Doppelseite - aber halbiert

Ungelesener Beitragvon CEWEianer » 27.07.2023, 17:52

Hallo Bell486 ,

herzlich willkommen hier bei uns im CEWE Forum.

Das Foto selbst ist nicht wirklich geteilt.

Hier wurde zunächst das Fotopapier ausgewählt. Es gibt hier keine Falz, wie beim klassischen Buchbindung, sowie Silber-Distel es bereits beschrieben hat. In der CEWE Fotowelt Software wird die Buchmitte zur Orientierung als dünne Linie dargestellt. Die Person, die das Kundenbeispiel erstellt hat, hat das Foto eingefügt und über die Buchmitte hinaus gezogen. Die kleinen Farbwinkel dahinter sind Clip Arts aus der Kategorie "Farbe" ( zu finden in der Software links im Bild). Wird ein ClipArt aus "Farben" ausgewählt, dann lässt sich die Größe anpassen und auch um eine Ebene nach hinten verschieben, sodass es hinter dem Bild liegt.

Wenn du weitere Fragen hast, melde dich gerne :)

Viele Grüße, Anna
Bell486
Beiträge: 4
Registriert: 23.07.2023, 13:41
Gliedstaat: Sachsen

Re: Bild auf Doppelseite - aber halbiert

Ungelesener Beitragvon Bell486 » 27.07.2023, 21:29

Wie cool!! Ganz lieben Dank für die schnelle und ausführliche Hilfe von euch!
Ich glaube, ich hab’s verstanden 😅.
Werde ich morgen gleich mal testen an meinem angefangen Buch.

Habe bisher von Layflat noch nie etwas gehört🫣.
Finde ich das bei der Auswahl der Fotobücher (Panorama etc)? Hab ich noch nie gesehen.

Liebe Grüße und einen schönen Abend,
Bell
Benutzeravatar Offline
Monika54

1000 Beiträge
Beiträge: 2174
Registriert: 04.11.2017, 19:28
Gliedstaat: Bayern

Re: Bild auf Doppelseite - aber halbiert

Ungelesener Beitragvon Monika54 » 27.07.2023, 22:55

Bell486 hat geschrieben:
Wie cool!! Ganz lieben Dank für die schnelle und ausführliche Hilfe von euch!
Ich glaube, ich hab’s verstanden 😅.
Werde ich morgen gleich mal testen an meinem angefangen Buch.

Habe bisher von Layflat noch nie etwas gehört🫣.
Finde ich das bei der Auswahl der Fotobücher (Panorama etc)? Hab ich noch nie gesehen.

Liebe Grüße und einen schönen Abend,
Bell
Herzlich willkommen hier im Forum. Du siehst, es wird immer schnell geholfen. Schau einfach öfter mal vorbei, hier erfährt man immer Dinge, von denen man noch nie gehört hat.


Layflat geht (soweit ich weiß) nur bei Fotopapier.

Wenn du mit einem Projekt beginnst, dann schau bei dem Fotobüchern ganz unten, da steht "auf einem Blick".
Hier siehst du in einer Tabelle, bei welchen Varianten diese Layflat möglich ist.
Du sollstest bedenken, dass dann die Seiten etwas dicker sind. Somit ist die Seitenzahl auch etwas eingeschränkt, sonst würden die Bücher zu schwer werden.

LG Monika
Bell486
Beiträge: 4
Registriert: 23.07.2023, 13:41
Gliedstaat: Sachsen

Re: Bild auf Doppelseite - aber halbiert

Ungelesener Beitragvon Bell486 » 28.07.2023, 10:58

Vielen Dank:)

Was ist denn jetzt aber das besondere an Layflat?
Habe ich da den „Knick“, wenn ich ein Bild über eine Doppelseite ziehe, nicht ganz so arg?
Beispiel im Anhang. Bitte Qualität nicht beachten ;)

LG Bell
Benutzeravatar Offline
Silber-Distel

5000 Beiträge
Beiträge: 6815
Registriert: 09.09.2008, 19:34
Gliedstaat: Baden-Württemberg

Re: Bild auf Doppelseite - aber halbiert

Ungelesener Beitragvon Silber-Distel » 28.07.2023, 11:05

Der Unterschied macht das Fotopapier. Du bekommst echte Fotos, die zu einem Buch gebunden werden. Praktisch muss man sich das so vorstellen, dass eine Doppelseite aus einem einzigen Foto besteht. Dabei ist immer die rechte Seite mit der linken Seite der nächsten Doppelseite verklebt. Dadurch wird ein Buch natürlich viel dicker, als wenn du ein Buch in Digitaldruck gestaltest. Und teurer ist es natürlich auch. Ich gestalte fast alle meine Bücher auf Fotopapier, so dass ich problemlos über beide Seiten gestalten kann, ohne dass evtl. ein Bildteil im Falz des gebundenen Buchs verschwindet. Oder man muss bei Digitaldruck-Büchern so gestalten, dass die einzelnen Fotos weit genug Platz zum Falz haben.
Hier kannst du die Unterschiede betrachten. Ein bisschen nach unten scrollen, da gibt es einen Produkt-Film, der genau die verschiedenen Möglichkeiten zeigt: https://www.cewe.de/inspiration/cewe-fo ... itaet.html
Liebe Grüße
Silber-Distel
Benutzeravatar Offline
Traumfänger

5000 Beiträge
Beiträge: 6369
Registriert: 24.08.2016, 19:53
Gliedstaat: Hamburg

Re: Bild auf Doppelseite - aber halbiert

Ungelesener Beitragvon Traumfänger » 28.07.2023, 12:22

Hallo Bell486,
auch von mir zunächst ein herzliches Willkommen hier im Forum. Schön, dass du hierher gefunden hast. D:winki:
Bell486 hat geschrieben:
Vielen Dank:)

Was ist denn jetzt aber das besondere an Layflat?
Habe ich da den „Knick“, wenn ich ein Bild über eine Doppelseite ziehe, nicht ganz so arg?
Beispiel im Anhang. Bitte Qualität nicht beachten ;)

LG Bell
Dein Anhang ist leider nicht mit angekommen. Deshalb schau mal hier, da steht eine Anleitung für das Vorgehen.

Lieber Gruß
Traumfänger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 33 Gäste