Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Fragen und Anregungen zu unseren Anwendungen » CEWE Mobile Apps


Hier können Sie Ihre Fragen und Anregungen zum Umgang mit den Apps austauschen.
Dropboxfreigabe in der App
Benutzeravatar Offline
Sonja

1000 Beiträge
Beiträge: 1702
Registriert: 07.05.2013, 16:20
Kontaktdaten:

Dropboxfreigabe in der App

Ungelesener Beitragvon Sonja » 01.07.2015, 13:38

Dropboxfreigabe in der App

Digitale Datenspeicher wie Dropbox werden mittlerweile viel und gerne genutzt, um Daten immer und überall griffbereit zu haben. Eine Anmeldung genügt um von beinah jedem Gerät auf Fotos, Videos oder sogar Textdokumente zugreifen zu können. Doch auch teilen von größeren Dateien wird hierdurch leichter. Nicht verwunderlich ist daher, dass ein direkter Zugriff auf diese Dateien in vielen Apps und Programmen gerne gesehen ist.

Auch in unserer CEWE Fotowelt App haben wir Ihnen nun diesen Zugriff direkt in der Software möglich gemacht. Während Sie bis vor einer Weile noch die Daten aus Dropbox auf das Gerät herunterladen mussten, um Sie in der App verwenden zu können, verfügen Sie nun über eine direkte Anbindung.

Diesen schnellen Zugriff auf Ihren Onlinespeicher finden Sie direkt in den verfügbaren Bilderquellen. Wenn Sie nun also ein neues Projekt beginnen, wie zum Beispiel eine Postkarte, dann können Sie sich über das Menü „Fotos“ direkt mit Ihrem Dropbox Konto verbinden. Ihre Bilder werden dann wie die anderen Fotoordner auf dem Tablet angezeigt, sodass Sie direkt mit diesen gestalten können.
 
Screenshot_2015-06-29-11-44-47.png
 
export_09.png
Natürlich können Sie auch auf die unterschiedlichen Ordner innerhalb Ihrer Dropbox zugreifen, sodass Sie mit allen Fotos, egal wo diese liegen, gestalten können.

Natürlich ist dies jedoch nicht nur praktisch für Ihre eigene Dropbox. Sollten Sie zum Beispiel Bekannte haben, die Dropbox nutzen, können Sie auf diesem Wege ganz einfach von deren Fotos einen Abzug bestellen ohne die Daten austauschen zu müssen. Sie könnten auf diesen Weg sogar ein Projekt mit den Fotos verschiedener Fotografen gestalten. Dies bietet sich an, wenn zum Beispiel auf einer Familienfeier mehrere Personen Fotos gemacht haben.

Aber vielleicht fallen Ihnen ja noch weitere praktische Aspekte der Dropbox Anbindung ein, die es sich lohnt zu erwähnen. Wenn ja, dann schreiben Sie uns doch einfach direkt eine Antwort. Aber auch Fragen und Anmerkungen können Sie natürlich wie gewohnt direkt unter diesen Beitrag posten.
Liebe Grüße
Sonja
Benutzeravatar Offline
okular

5000 Beiträge
Beiträge: 9471
Registriert: 19.10.2008, 16:09
Gliedstaat: Hamburg

Re: Dropboxfreigabe in der App

Ungelesener Beitragvon okular » 12.07.2015, 20:04

Dass die Dropbox als Datenquelle einbezogen wurde, ist natürlich ein Vorteil. D:winki:
Bei der Gelegenheit möchte ich mal die Frage stellen, wie das Datenmanagement in der Mobilversion organisiert ist.

Wird nach Verwendung eines Bildes wie bei der Desktop-Version, eine Bildkopie erzeugt, die nur der CEWE-Anwendung zugeordnet ist?
Ich habe hier vor einigen Wochen sehr unterschiedliche Erfahrungen gemacht.
  • Fotos, die für eine CEWE-Postkarte verwendet wurden und anschließend am Originalablageort auf dem Smartphone entfernt wurden, sind bei erneutem Aufruf des mobilen Projektes (um die gleiche Postkarte an einen anderen Empfänger zu bestellen), nicht mehr verfügbar gewesen. Das war eine ärgerliche Überraschung.
  • Teilweise waren Bilder trotz Löschung erst nach einer Weile (z.B. nach dem Editieren in der mobilen Anwendung) nicht mehr auffindbar.
  • Ein anderer gezielter Test mit der Dropbox (dort habe ich einige Bilder nach Verwendung bewusst entfernt), hatte hingegen keine überraschenden Auswirkungen zur Folge.
Also nochmal zusammengefasst die Fragestellung:
  • Werden bei der Mobilversion inzwischen wie bei der Desktopversion Bildkopien verwendet
  • oder wird auf das Bildoriginal zugegriffen
  • oder auf eine temporäre Kopie im Cash-Speicher?
Benutzeravatar Offline
Sylke

15000 Beiträge
Beiträge: 16748
Registriert: 21.11.2006, 08:59
Gliedstaat: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Dropboxfreigabe in der App

Ungelesener Beitragvon Sylke » 13.07.2015, 16:57

Hallo Okular,

die Fotos bleiben online in der Dropbox. Wir speichern lediglich kurzfristig ein Vorschaubild, damit es z.B. bei fehlender Verbindung weiterhin sichtbar ist. Langfristig wirst du als Nutzer selbst entscheiden können, ob du die Bilder wie bisher online abrufen oder auf das Gerät laden möchtest.

Die Vorgehensweise zwischen iOS und Android unterscheidet sich allerdings etwas. Bei iOs werden die Daten für 30 Tage auf das Gerät kopiert.
Liebe Grüße
Sylke
Benutzeravatar Offline
okular

5000 Beiträge
Beiträge: 9471
Registriert: 19.10.2008, 16:09
Gliedstaat: Hamburg

Re: Dropboxfreigabe in der App

Ungelesener Beitragvon okular » 13.07.2015, 18:40

Hallo Sylke,
vielen Dank für die Erläuterungen zur Dropbox.

Interessieren würde mich noch weiterhin, wie Bilder verwaltet werden, die ohnehin schon auf dem Gerät sind. Ist das Projekt noch unabhängig editierbar oder bestellbar, nachdem verwendete Fotos auf dem Gerät gelöscht worden sind?

Mitz anderen Worten: Gibt es sowas ähnliches wie einen Ordner mcf-Dateien, in dem die verwendeten Originale als Kopie gesammelt werden?
Benutzeravatar Offline
Sylke

15000 Beiträge
Beiträge: 16748
Registriert: 21.11.2006, 08:59
Gliedstaat: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Dropboxfreigabe in der App

Ungelesener Beitragvon Sylke » 14.07.2015, 12:14

Hallo Okular,
hat geschrieben:
Werden bei der Mobilversion inzwischen wie bei der Desktopversion Bildkopien verwendet
oder wird auf das Bildoriginal zugegriffen oder auf eine temporäre Kopie im Cash-Speicher?
Die Anwendung greift auf die Originalbilder zu, die auf dem Gerät oder online gespeichert sind. Für die Darstellung werden temporär aber gering aufgelöste Bilder verwenden, um die App nicht unnötig zu belasten und zu verlangsamen.
Liebe Grüße
Sylke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron