Rita Metzger Die Jestetter Radrennbahn

Beschreibung:
Dies ist die "Korrektur-Version" vom bereits eingereichten gleichen Fotobuch.
Die Jestetter Radrennbahn war, wie das Dornröschenschloss, von der Natur völlig überwuchert, und nur noch bei den älteren Dorfbewohnern in der Erinnerung vorhanden.
Durch einen Zufall wurden die Kinder vom Waldkindergarten "Heuber-Räuber" zu äusserst motivierten Hobby-Archäologen und legten die 200 m lange Betonbahn von 1925 frei.
So kam ein längst vergessenes Kulturdenkmal zu neuem Ruhm und Ehre.
Buch jetzt melden

Schreiben Sie einen Kommentar:

Vielen Dank für Ihren Kommentar. Vorbehaltlich einer redaktionellen Prüfung wird dieser in kurzer Zeit online zu sehen sein.

Bei der Übertragung Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette:

Achten Sie bei der Formulierung von Kommentaren bitte auf einen respektvollen Umgang miteinander. Wir wünschen uns vor allem, dass sich diese Gemeinschaft von Fotografiefreunden gegenseitig fördert.
Jeder Beitrag wird von uns gesichtet. Wir behalten uns vor, nicht sachgemäße Beiträge zu entfernen.

Das schreiben Andere: 4 Kommentare

Peter Schnyder

28.08.2020

In den 1950-er Jahren fuhren wir am Mittwoch Nachmittag (schulfrei) von Oerlikon über Eglisau (Vivi Kola gratis) immer wieder nach Jestetten und drehten unzählige Runden. Eine wunderbare Erinnerung.
Mit Wadengruss

Edgar Maier

30.05.2020

Die 200 m lange Bahn konnte von den Heubergräubern 2010 leider nicht komplett freigelegt werden, sondern nur der vordere Teil nämlich die gesamte Jestetter Kurve.
Der Bewuchs war zu stark und zu viel für die Kinder.

Ruedi Wehrli

08.11.2019

Meine Frage an Sie wo wahr genau die Velorennbahn?
Besten Dank für Jhre Bemühungen R.Wehrli
pneuwehrli@bluewin.ch

Hugo Schär

09.04.2017

Sehr geehrte Frau Metzger
Ich bin schon ab und zu an der Rennbahn vorbeigefahren und interessiere mich für das Buch.
Ich war 1972 Teilnehmer in München und bin auch mit dem besten Jestetter Rennfahrer, Albert Fritz bekannt (gleicher Jahrgang).
Mit sportlichen Grüssen
Hugo Schär