Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Weitere Themen » Gestaltung » Gestaltung leicht gemacht


Sie möchten mehr zum Thema Gestaltung erfahren und das perfekte Produkt gestalten? Hier können Sie sich mit anderen Anwendern und unseren Designern austauschen.
Ein Jahr in einem CEWE FOTOBUCH – Die Jahreschronik
Benutzeravatar Offline
PixelPiloten

100 Beiträge
Beiträge: 232
Registriert: 17.07.2014, 09:49
Kontaktdaten:

Ein Jahr in einem CEWE FOTOBUCH – Die Jahreschronik

Ungelesener Beitragvon PixelPiloten » 29.12.2015, 08:54

Ein Jahr in einem CEWE FOTOBUCH – Die Jahreschronik

Geburtstage, Feiern, Feste, Erlebnisse, Kurzurlaube… Nicht immer entstehen zu einem Event so viele Fotos, dass sich davon ein eigenständiges CEWE FOTOBUCH lohnen würde. Doch was sollte man mit den Fotos tun, die vielleicht gerade mal drei Seiten füllen würden? Die Lösung für diese Bilder ist nichts Neues: ein Jahrbuch.
 
2015-12-23_10h24_46.png
Ebenso wie Sie damals einzelne Fotos in einem Fotoalbum gesammelt haben, können Sie natürlich auch unterschiedliche Bilder in einem CEWE FOTOBUCH zusammenführen. Das Jahrbuch ist ein beliebtes Mittel, um die vergangene Zeit in Erinnerung zu behalten.
Tipps, wie Sie aus der Sammlung aus Bildern, trotzdem ein stimmiges Projekt machen, haben wir daher für Sie hier zusammengetragen.

1. Sortieren Sie
Ordnung ist das halbe Leben. Wer von Ihnen kennt diesen Satz nicht? Eine gute Ordnung kann jedoch in vielen Lagen hilfreich sein. Möchten Sie Ihre Erinnerungen richtig präsentieren, gilt dies auch für Ihre Fotos. Sowohl auf Ihrer Festplatte, wie auch im fertigen Produkt, sollten Sie auf eine Sortierung achten. Auf diese Weise können Sie und auch andere das Erlebte besser nachempfinden ohne in Verwirrung zu geraten.
 
2015-12-23_09h38_05.png
Zum Sortieren im Projekt gehört zum Beispiel eine deutliche Beschriftung oder thematische Kennzeichnung mit Cliparts.

2. Ein Cover gestalten
Bei einem Jahrbuch Cover brauchen Sie sich nicht viele Gedanken über das richtige Foto machen, da Ihnen bei diesem Projekt zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Sie können mit vielen oder sogar gar keinen Fotos arbeiten.
 
2015-12-23_09h56_36.png
In unserem Forum finden Sie viele Ideen, wie ein solches Cover aussehen könnte. Einige davon finden Sie beispielsweise in dem folgenden Beitrag: Ideen und Tipps zur Gestaltung des Einbandes

3. Der rote Faden
Bei vielen verschiedenen Themen, kann es verführerisch sein, auch in der Gestaltung zu variieren. Dabei sollten Sie jedoch vorsichtig sein. Harmonischer wird Ihr Jahrbuch dann, wenn Sie einen roten Faden beibehalten. Versuchen Sie Clipartstile und Hintergrundtöne aufeinander anzupassen. Benutzen Sie zum Beispiel einen sanften Hintergrund auf einer Seite, sollten Sie keinen kontrastreichen auf der nächsten verwenden.
 
2015-12-23_10h07_22.png
Das gleiche gilt für Schriften, Cliparts, Masken, Rahmen und Schatten. Versuchen Sie eine durchgehende Gestaltungsart im Projekt beizubehalten.

Mit vielen Ideen in das neue Jahr
Nun wo 2016 vor der Tür steht, brauchen Sie nicht mal warten, um ein neues Jahrbuch zu beginnen, denn tatsächlich könnten Sie an diesem Projekt über das Jahr verteilt arbeiten. Fügen Sie neue Erinnerungen ein, sobald Sie diese fotografisch festgehalten haben. Auf diese Weise brauchen Sie am Ende des Jahres Ihr Jahrbuch nur noch zu bestellen.

Wie gehen Sie mit Ihren Jahrbüchern um? Sollten Sie ein erfahrener Jahrbuchgestalter sein, dann können Sie natürlich gerne Ihre Tipps und Tricks mit uns teilen. Aber auch Fragen können Sie wie immer gerne an uns stellen.

Wir wünschen Ihnen viele spannende neue Erlebnisse im Jahr 2016!
Benutzeravatar Offline
Silber-Distel

5000 Beiträge
Beiträge: 5288
Registriert: 09.09.2008, 19:34
Gliedstaat: Baden-Württemberg

Re: Ein Jahr in einem CEWE FOTOBUCH – Die Jahreschronik

Ungelesener Beitragvon Silber-Distel » 29.12.2015, 09:15

Jahrbücher gibt es bei mir bisher ab 2004 (ich habe 2007 mit Fotobüchern angefangen und dann rückwirkend bis zu den Anfängen meines Digital-Zeitalters solche Bücher erstellt). Diese Bücher werden bei mir immer aktuell und sehr zeitnah fortgeführt - in der ersten Januarwoche des neuen Jahres bestelle ich meistens schon. Chronologisch kommt alles vor, was sich so ereignet, was im Garten blüht, Wetterkapriolen, Zeitungsausschnitte, Geburtstage ect. (von Urlauben und Ereignissen, die eigene Bücher haben findet sich dort eine oder höchstens zwei Doppelseiten) Ganz entgegen des oben genannten Tipps sind diese Jahrbücher bei mir kunterbunt gestaltet. Ich probiere aus, was neue Versionen bieten und habe viel Spaß daran. Jedes Thema bekommt einen eigenen Stil/eigene Farbgebung. Auf dem Cover steht seit dem ersten Buch ganz einfach : 20.. - ein Jahr in Bildern und ich nehme als Hintergrund meist eines der ruhigen Fotos des Jahres, gerne mit Wasser - da ein Jahr schließlich immer irgendwie dahinfließt. C:roll:

Es sind die am meisten durchgesehenen Bücher bei mir zu Hause.
Derzeit plane ich, neue Jahrbücher noch weiter rückwirkend zu erstellen. Demnächst werde ich mir mal das Jahr 2003 vornehmen und zusammensuchen, was sich da findet. C:wink:
Liebe Grüße
Silber-Distel
Benutzeravatar Offline
Rotuma

5000 Beiträge
Beiträge: 6391
Registriert: 20.07.2007, 13:23

Re: Ein Jahr in einem CEWE FOTOBUCH – Die Jahreschronik

Ungelesener Beitragvon Rotuma » 29.12.2015, 09:55

In den letzten Jahren erstelle ich sogar zwei Jahresbücher, eines mit Ausflüge 20**, das andere Familie-Freunde-Feste 20**. Sobald ich genügend Fotos von einem Thema oder Ereignis habe, erstelle ich eine Doppelseite, somit habe ich Ende Dezember nur mehr ein/zwei Seiten zu erstellen. Bei den Ausflügen versuche ich einen roten Faden beizubehalten, eventuell die Überschrift oder ein kleines Clipart in einer anderen Farbe, Gestaltung, Rahmen, Schatten etc bleiben gleich. Bei dem Familienbuch verwende ich immer eine andere Hintergrundfarbe und zwar die, die zur Farbe der Kleidung der Hauptperson paßt. Somit fällt der Blick gezielt auf diese Person.
Mein Ausflügebuch 2015 habe ich bereits in Händen, das Familienbuch wird am 2. Jänner abgeschickt. C:wink:
D:wink: Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher. D:roll:
---------------------------------------------------
Benutzeravatar Offline
Bäuerin

1000 Beiträge
Beiträge: 1675
Registriert: 09.02.2011, 18:24
Gliedstaat: Brandenburg

Re: Ein Jahr in einem CEWE FOTOBUCH – Die Jahreschronik

Ungelesener Beitragvon Bäuerin » 29.12.2015, 11:49

Hallo Silber-Distel, hast du 2003 denn schon digital fotografiert oder willst du das Material für dein Jahrbuch 2003 einscannen? Ich wollte anfangs von der digitalen Fotografie gar nicht viel wissen und habe deshalb bis 2008 analog fotografiert. Ich weiß, welche Mühe und Zeit das Einscannen macht. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß beim Basteln an deinem Vorhaben. Ich finde es toll, solche Jahrbücher zu haben, man erinnert sich einfach besser und das mal wieder viel zu schnell vergangene Jahr ist dann doch viel präsenter.
LG Bäuerin
Benutzeravatar Offline
Silber-Distel

5000 Beiträge
Beiträge: 5288
Registriert: 09.09.2008, 19:34
Gliedstaat: Baden-Württemberg

Re: Ein Jahr in einem CEWE FOTOBUCH – Die Jahreschronik

Ungelesener Beitragvon Silber-Distel » 29.12.2015, 12:33

Bäuerin hat geschrieben:
Hallo Silber-Distel, hast du 2003 denn schon digital fotografiert oder willst du das Material für dein Jahrbuch 2003 einscannen?
Ich habe 2004 meine erste Digitalkamera gekauft (Canon G5 und ziemlich bald darauf noch die Canon 300D). Die Foto von ca. 1995 bis 2004 werde ich einscannen, da sie in Fotohüllen einsortiert und in Ordnern gesammelt sind, das ist einfach zu handhaben. Bei den älteren Alben kommt es darauf an, ob sich die Albumseiten zum Scannen eignen, ich werde wohl einiges abfotografieren. 1981 bis 2004 habe ich noch alles zusätzlich als Dias (die interessantern Familien-Fotos habe ich immer schon ausbelichten lassen). Material gibt es ohne Ende. Momentan sammle ich meine Erfahrungen mit dem Scannen von uralten Dias. Von den Städtereisen damals gibt es nur Dias, da man ja schließlich solche Ereignisse "immer" nur auf der Leinwand betrachten wollte - dachten wir zu dieser Zeit. Mein Fotobuch London 1984 nimmt derzeit schon Gestalt an und ist zur Hälfte fertig. Die Winterzeit ist ideal für soche Vorhaben. C:wink: C:lol: C:P
Liebe Grüße
Silber-Distel
Benutzeravatar Online
DSL-schnell

2500 Beiträge
Beiträge: 3448
Registriert: 13.07.2009, 15:45
Gliedstaat: Franken

Re: Ein Jahr in einem CEWE FOTOBUCH – Die Jahreschronik

Ungelesener Beitragvon DSL-schnell » 29.12.2015, 12:40

Ich hatte bereits zu Zeiten der analogen Fotografie Jahresbücher.
Also pflege ich diese jetzt natürlich digital weiter ...

Einziger Nachteil: Wenn man nachträglich noch Bilder erhält, kann man sie nicht mehr ins Buch integrieren. Das war zu analogen Zeiten dann doch ganz einfach möglich. Da wurde halt irgendwie noch eine Seite eingeklebt, oder die Bilder zusammengerutscht.

Dafür hat man heute viel bessere Gestaltungsmöglichkeiten !
Gruß DSL-schnell
Gruß DSL-schnell
Benutzeravatar Offline
Sonja

1000 Beiträge
Beiträge: 1702
Registriert: 07.05.2013, 16:20
Kontaktdaten:

Re: Ein Jahr in einem CEWE FOTOBUCH – Die Jahreschronik

Ungelesener Beitragvon Sonja » 29.12.2015, 14:24

Ich denke, dass jede Zeit Ihre vor und Nachteile hat. Zu Weihnachten saß ich auch mit zwei nun über 90jährigen zusammen, die traurig darüber sind, dass Ihre Bilder von damals nicht mehr so gut erkennbar sind, da die Bilder aus der Anfangszeit der Fotografie stammen... Ich bin gespannt was in vielen Jahren mal aus meinen digitalen Bildern und CEWE FOTOBÜCHERN geworden ist. Aber persönlich mache ich auch seit einiger Zeit immer gerne Jahrbücher, in denen ich alles mögliche sammel D:) Sogar einen Mix aus Handy- und Kamerafotos.
Liebe Grüße
Sonja

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron