Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Weitere Themen » Gestaltung » Gestaltung leicht gemacht


Sie möchten mehr zum Thema Gestaltung erfahren und das perfekte Produkt gestalten? Hier können Sie sich mit anderen Anwendern und unseren Designern austauschen.
Gestaltungsideen für Kochbücher
Benutzeravatar Offline
PixelPiloten

100 Beiträge
Beiträge: 232
Registriert: 17.07.2014, 09:49
Kontaktdaten:

Gestaltungsideen für Kochbücher

Ungelesener Beitragvon PixelPiloten » 28.10.2015, 14:31

Gestaltungsideen für Kochbücher

Wenn im Herbst die Sonne sich zwischen dunklen Wolken versteckt hat, bietet sich viel Zeit für Beschäftigungen in den eigenen vier Wänden. Gerade in der Herbst- und Winterzeit duftet es nicht selten deshalb nach Keksen oder Kuchen. Aber auch für das Gestalten von CEWE FOTOBÜCHERN bietet sich unendlich viel Zeit. Falls Sie ein Fan beider Hobbies sind und sogar überlegen dies zu verbinden, habe ich hier einige Gestaltungsideen für Rezepte für Sie zusammengestellt.

Grundelemente für ein Kochbuch
Grundlegend benötigt ein gutes Kochbuch nichts außer Rezepte. Diese sollten jedoch vollständig sein. Dies bedeutet, dass Sie eine vollständige Rezeptliste benötigen und eine gute Beschreibung des Vorgehens. Welche Zutaten sollten Sie wann und wie viel dazugeben. Lassen Sie möglichst wenige Details aus, damit auch ein Leihe Ihr Rezept nachkochen könnte.
Beachten Sie also, dass Sie die folgenden drei Elemente für Ihre Rezepte zusammen haben: Name des Rezeptes, Zutatenliste, Anleitung.

Gestaltungsideen
Wie Sie das Rezept nun in Ihrem Projekt gestalten, ist eine ganz andere Frage. Natürlich möchten Sie Ihr Rezept auch schön verpacken, sodass es Lust zum Nachkochen macht. Hier einige Tipps und Ideen für eine mögliche Gestaltung.

1. Alles auf einem Hintergrund
Sie alle kennen die typische Trennung von Rezept und Fotos. Aber besonders ansprechend kann es auch sein beiden in einander fließen zu lassen. Hierfür sollten Sie jedoch genug Raum auf Ihren Fotos einplanen. Fotografieren Sie Ihre Speisen am besten von oben auf einem neutralen Untergrund. In der Software fügen Sie nun den Text ein.
 
2015-10-12_09h15_06.png
2. Nutzen Sie die Doppelseite
Besonders schöne Foodfotos dürfen auch viel Raum einnehmen. Scheuen Sie daher nicht davor eine Seite nur dem Bild zu widmen, während Sie auf der anderen Seite genügend Raum für eine Textgestaltung haben.
 
2015-10-12_09h39_16.png
3. Zutaten auf dem Einkaufzettel
Zutatenlisten können Sie gestalterisch hervorheben, in dem Sie ein einfarbiges Clipart unterlegen oder sogar einen eingescannten Notizzettel. Dies lockert die Gestaltung Ihres Rezeptes zusätzlich auf.
 
2015-10-12_09h47_40.png
4. Den Prozess festhalten
Zugegeben ist meine Küche beim Backen oder Kochen auch ein Schlachtfeld. Dennoch kann es eine spannende Auflockerung für Ihre Gestaltung sein, wenn Sie Fotos vom Prozess haben. Richten Sie Ihr Auge dabei gerne auf Details wie Teig, der vom Schneebesen tropft oder Butter, die in der Pfanne zerlassen wird. Natürlich brauchen Sie keine Schritt für Schritt Bilder, aber als kleine Ergänzung können diese Fotos spannend sein.
 
details.jpg
Das Rezept für das gezeigte Kürbisbrot habe ich im übrigen bereits getestet und konnte erst als die Hälfte bereits weg war Fotos davon machen A:oops:

Um sich auf eine mögliche Rezeptbuchgestaltung einzustimmen, können Sie natürlich auch gerne dieses Tutorial von Jasmin ansehen, in dem noch einige weitere Details erklärt werden:

Haben Sie Ergänzungen oder andere Ideen zu diesem Thema? Dann schreiben Sie einfach direkt eine Antwort D:)
Benutzeravatar Offline
Bäuerin

1000 Beiträge
Beiträge: 1675
Registriert: 09.02.2011, 18:24
Gliedstaat: Brandenburg

Re: Gestaltungsideen für Kochbücher

Ungelesener Beitragvon Bäuerin » 28.10.2015, 21:38

pixelpiloten schreibt: "Lassen Sie möglichst wenige Details aus, damit auch ein Leihe Ih Rezept nachkochen könnte." Ich will ja nicht als Klugsch... rüberkommen, aber was bitte ist ein Leihe? D:roll:
LG Bäuerin
Benutzeravatar Offline
Rotuma

5000 Beiträge
Beiträge: 6391
Registriert: 20.07.2007, 13:23

Re: Gestaltungsideen für Kochbücher

Ungelesener Beitragvon Rotuma » 28.10.2015, 22:15

Bäuerin hat geschrieben:
pixelpiloten schreibt: "Lassen Sie möglichst wenige Details aus, damit auch ein Leihe Ih Rezept nachkochen könnte." Ich will ja nicht als Klugsch... rüberkommen, aber was bitte ist ein Leihe? D:roll:
Ich nehme an, daß ich gemeint bin, eine Leiche kann es wohl nicht sein. A:mrgreen:
D:wink: Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher. D:roll:
---------------------------------------------------
Benutzeravatar Offline
pitty

2500 Beiträge
Beiträge: 2667
Registriert: 01.07.2012, 13:16
Gliedstaat: Berlin

Re: Gestaltungsideen für Kochbücher

Ungelesener Beitragvon pitty » 28.10.2015, 22:27

Über den Leihen bin ich auch gestolpert und habe sogar nachgeguckt, ob das nach neuer Rechtschreibung korrekt ist. D:-?
Leider ist der Rezepttext recht holprig und enthält auch einige Fehler. Nun ja, passiert mir ja auch, aber hoffentlich nie im Fotobuch!

Ich möchte Typo-Tipps geben:
beim ersten Kürbisbrotrezept
- ist der Textblock zu breit und der Mittelachsensatz nicht ausgewogen
- der Unterstrich unter Zutaten zu dünn bzw. überflüssig (besser eine fette Auszeichnung nehmen).
Hier zwei mögliche Varianten als Vorschlag (ich habe die hier verwendete Schrift nicht, die ich aber ansonsten sehr schön und geeignet für ein Kochbuch finde, und musste eine andere verwenden):
 
Rezept1.jpg
Schmalerer Mittelachsensatz
 
Rezept2.jpg
Mit linksbündigem Satz und in gleicher Satzbreite liest es sich noch etwas gefälliger
beim Stockbrot
- ist die Zutatenliste in Mittelachsensatz zum danebenstehenden linksbündigen Textblock nicht schön und sollte ebenfalls linksbündig sein.

Ganz, ganz wichtig finde ich, dass hier diese Gestaltungstipps gezeigt werden. Das finde ich großartig! Danke an Pixelpiloten D:winki:
Lieber Gruß, pitty
Benutzeravatar Offline
DSL-schnell

2500 Beiträge
Beiträge: 3448
Registriert: 13.07.2009, 15:45
Gliedstaat: Franken

Re: Gestaltungsideen für Kochbücher

Ungelesener Beitragvon DSL-schnell » 28.10.2015, 23:27

Hallo pitty,

ich gebe Dir in allen Punkten recht, aber zu
> Mit linksbündigem Satz und in gleicher Satzbreite liest es sich noch etwas gefälliger
kann ich Dir in diesem Fall nicht ganz zustimmen.

Ja, es liest sich gefälliger, aber es sieht in diesem Fall seltsam aus.
Gerade durch die Mittelspitze nach oben, wirkt das Linksbündige in diesem Fall seltsam und man fragt sich, warum links soooooo viel Platz bleibt.

Aber es geht hier ja ums Rezeptbuch und nicht um Layout-Details.
Ich als Laie wünschte mir übrigens gleich den Koch dazu :-)

Gruß DSL-schnell
Gruß DSL-schnell
Benutzeravatar Offline
okular

5000 Beiträge
Beiträge: 9783
Registriert: 19.10.2008, 16:09
Gliedstaat: Hamburg

Re: Gestaltungsideen für Kochbücher

Ungelesener Beitragvon okular » 28.10.2015, 23:38

Hallo pitty,

deine Beispiele vermitteln ganz wunderbar,
dass zum einfachen Verständnis eines Textes nicht nur der Inhalt sondern auch die Form (hier die Textausrichtung) in hohem Maße beiträgt.

Beim linksbündig gestalteten Rezept
wird das Kürbisbrot vielleicht nicht besser
aber sehr wahrscheinlich doch schneller gelingen D:D
Benutzeravatar Offline
okular

5000 Beiträge
Beiträge: 9783
Registriert: 19.10.2008, 16:09
Gliedstaat: Hamburg

Re: Gestaltungsideen für Kochbücher

Ungelesener Beitragvon okular » 28.10.2015, 23:42

DSL-schnell hat geschrieben:
Ja, es liest sich gefälliger, aber es sieht in diesem Fall seltsam aus.
Gerade durch die Mittelspitze nach oben, wirkt das Linksbündige in diesem Fall seltsam und man fragt sich, warum links soooooo viel Platz bleibt.
Hallo DSL-schnell,

da ist was dran, aber der Mittelachsensatz verträgt sich mit dem zweifarbigen (und dadurch "2-spaltigen") Hintergrund auch nicht besonders gut.
Benutzeravatar Offline
Bäuerin

1000 Beiträge
Beiträge: 1675
Registriert: 09.02.2011, 18:24
Gliedstaat: Brandenburg

Re: Gestaltungsideen für Kochbücher

Ungelesener Beitragvon Bäuerin » 29.10.2015, 15:28

Also ich finde pittys linksbündigen Satz sehr gut und mir gefällt auch, daß er aus der Mitte gerückt ist, das paßt sehr gut zur Überschrift-Gestaltung und zum Hintergrund. Allerdings gefällt mir die Schriftart aus dem Originaltext von Pixelpiloten besser. Auf jeden Fall eine sehr schöne Anregung, wie man ein Rezeptbuch gestalten könnte. D:winki:
LG Bäuerin
Benutzeravatar Offline
pitty

2500 Beiträge
Beiträge: 2667
Registriert: 01.07.2012, 13:16
Gliedstaat: Berlin

Re: Gestaltungsideen für Kochbücher

Ungelesener Beitragvon pitty » 29.10.2015, 16:04

Bäuerin hat geschrieben:
Allerdings gefällt mir die Schriftart aus dem Originaltext von Pixelpiloten besser.
Mir auch! Ich habe sie aber nicht und musste (schnell) eine andere nehmen.

Vielleicht verrät uns Pixelpiloten den Font (oder, um in der Köchesprache zu bleiben, den Fond)?
DSL-schnell hat geschrieben:
Aber es geht hier ja ums Rezeptbuch und nicht um Layout-Details.
Gehören Layoutdetails nicht zur maßgeblichen Gestaltung eines Buchs respektive Rezeptbuchs?
Lieber Gruß, pitty
Benutzeravatar Offline
Reisetante

500 Beiträge
Beiträge: 618
Registriert: 17.04.2015, 19:46

Re: Gestaltungsideen für Kochbücher

Ungelesener Beitragvon Reisetante » 29.10.2015, 16:19

Und dann liegt das schöne Kochbuch im Schlachtfeld "Küche", kriegt Spritzer und Fettfelcken ab ab und ist ruiniert...Aber super sieht es aus, konnte ich schon im neuen Kundenmagazin bewundern. .
Benutzeravatar Offline
urlaubsfan

2500 Beiträge
Beiträge: 2515
Registriert: 09.02.2010, 22:19
Gliedstaat: Niedersachsen

Re: Gestaltungsideen für Kochbücher

Ungelesener Beitragvon urlaubsfan » 29.10.2015, 16:27

Mich würden auch die verwendeten Fonts interessieren, besonders der unter Punkt 3 "Kürbisbrot". Ich habe es schon mit "What the font" versucht, allerdings ohne Erfolg A:cry:
LG
Urlaubsfan
Benutzeravatar Offline
DSL-schnell

2500 Beiträge
Beiträge: 3448
Registriert: 13.07.2009, 15:45
Gliedstaat: Franken

Re: Gestaltungsideen für Kochbücher

Ungelesener Beitragvon DSL-schnell » 29.10.2015, 17:41

urlaubsfan hat geschrieben:
Mich würden auch die verwendeten Fonts interessieren, besonders der unter Punkt 3 "Kürbisbrot". Ich habe es schon mit "What the font" versucht, allerdings ohne Erfolg A:cry:
könnte eine Variante hiervon sein
http://www.dafont.com/de/h-b-sketch.font
Allerdings erscheint mir die im Buch etwas weniger breit.

Gruß DSL-schnell
Gruß DSL-schnell
Benutzeravatar Offline
DSL-schnell

2500 Beiträge
Beiträge: 3448
Registriert: 13.07.2009, 15:45
Gliedstaat: Franken

Re: Gestaltungsideen für Kochbücher

Ungelesener Beitragvon DSL-schnell » 29.10.2015, 17:43

DSL-schnell hat geschrieben:
könnte eine Variante hiervon sein
http://www.dafont.com/de/h-b-sketch.font
Allerdings erscheint mir die im Buch etwas weniger breit.

Gruß DSL-schnell

Oh wei ... .wo hab ich meine Augen.
Sieht komplett anders aus.
Kommt davon, wenn man rein aus der Erinnerung sucht ...

C:down:
Gruß DSL-schnell
Benutzeravatar Offline
Rotuma

5000 Beiträge
Beiträge: 6391
Registriert: 20.07.2007, 13:23

Re: Gestaltungsideen für Kochbücher

Ungelesener Beitragvon Rotuma » 30.10.2015, 11:24

LittleBird A:winki:
Dateianhänge
Font.jpg
D:wink: Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher. D:roll:
---------------------------------------------------
Benutzeravatar Offline
urlaubsfan

2500 Beiträge
Beiträge: 2515
Registriert: 09.02.2010, 22:19
Gliedstaat: Niedersachsen

Re: Gestaltungsideen für Kochbücher

Ungelesener Beitragvon urlaubsfan » 30.10.2015, 14:18

- Nicht verzagen, Rotuma fragen -
D:lol: D:lol:
Danke Rotuma D:winki: D:winki:
Ebenso an DSL-schnell!
LG
Urlaubsfan

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 5 Gäste

cron