Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Weitere Themen » Gestaltung » Texte und Schriftgestaltung


Sie möchten mehr zum Thema Text und Schriftgestaltung erfahren? Hier können Sie sich mit anderen Anwendern und unseren Designern austauschen.
Welche Schrift für ein Hochzeitsalbum
Benutzeravatar Offline
Traumfänger

1000 Beiträge
Beiträge: 2052
Registriert: 24.08.2016, 19:53
Gliedstaat: Hamburg

Welche Schrift für ein Hochzeitsalbum

Ungelesener Beitragvon Traumfänger » 17.01.2020, 09:52

Ich tue mich äußerst schwer mit der Auswahl der Schriften für ein Hochzeitsalbum. Die Gesamtgestaltung ist klar und ohne Schnickschnack mit wenig Schrift. Bisher habe ich die folgenden Alternativen. Welche würdet ihr wählen. Ich bin offen wir weitere Vorschäge.
Dateianhänge
Screenshot (182).png
Screenshot (183).png
Benutzeravatar Offline
Josefia

5000 Beiträge
Beiträge: 5478
Registriert: 25.06.2011, 19:34
Gliedstaat: RLP

Re: Welche Schrift für ein Hochzeitsalbum

Ungelesener Beitragvon Josefia » 17.01.2020, 10:20

Ich finde die erste Variante, beide Schriften betreffend, viel lebendiger und moderner. Zum Text passen sie besser als die anderen, die auf mich müder oder schwerfälliger wirken.
Grundsätzlich finde ich es bei Schreibschriften schön, wenn sie Ligaturen haben, die sind aber in den kostenlosen (Demo-)Versionen in der Regel nicht enthalten.
liebe Grüße
Josefia
Benutzeravatar Offline
spica

1000 Beiträge
Beiträge: 1984
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: Welche Schrift für ein Hochzeitsalbum

Ungelesener Beitragvon spica » 17.01.2020, 10:40

Aus Deiner Auswahl tendiere ich auch ganz klar zu Variante eins. Die Schriften sind leicht und beschwingt. Das zweite Beispiel ist mir zu dumpf für den Anlass.

Für die Überschriften habe ich noch Vorschläge, wenn Du willst:
Milton Two
Darleston
Blacksword vielleicht, ist aber evtl. zu kräftig.

Schau generell mal bei Youssef Habchi
Liebe Grüße
Spica
Benutzeravatar Offline
spica

1000 Beiträge
Beiträge: 1984
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: Welche Schrift für ein Hochzeitsalbum

Ungelesener Beitragvon spica » 17.01.2020, 10:56

Und eine ausgefallene Idee habe ich noch:
 
FoglithenNo4.jpg
Das ist Foglithen No 04
Liebe Grüße
Spica
Benutzeravatar Offline
Fokussy

1000 Beiträge
Beiträge: 1027
Registriert: 22.01.2017, 13:21
Gliedstaat: BW

Re: Welche Schrift für ein Hochzeitsalbum

Ungelesener Beitragvon Fokussy » 17.01.2020, 11:14

Da stimme ich den beiden zu, eindeutig Variante 1

Wenn die Schrift eher etwas romantischer sein sollte, habe ich in meinem Fundus noch die Distant stroke gefunden.
 
00000.JPG
Edit @ Spica: Die Foglithen No 04 hat was D:) , die habe ich mir eben auch gleich eingeheimst. D:lol:
Liebe Grüße
Fokussy
Benutzeravatar Offline
DSL-schnell

2500 Beiträge
Beiträge: 3637
Registriert: 13.07.2009, 15:45
Gliedstaat: Franken

Re: Welche Schrift für ein Hochzeitsalbum

Ungelesener Beitragvon DSL-schnell » 17.01.2020, 11:19

Hallo Traumfänger,
tja, bei Schriften ist die Auswahl riesig.
Ich persönlich bin immer ein Fan von "gut lesbar".

aus der Youssef Habchi-Kollektion würde ich deshalb z.B. diese wählen
https://www.dafont.com/de/quinzey.font? ... fnungstanz

Aber in der Tat stellt sich die Frage, ob romantisch, festlich, modern, orientalisch ....

Viel Erfolg bei der richtigen Entscheidung.
Gruß DSL-schnell
Benutzeravatar Offline
Bäuerin

1000 Beiträge
Beiträge: 1724
Registriert: 09.02.2011, 18:24
Gliedstaat: Brandenburg

Re: Welche Schrift für ein Hochzeitsalbum

Ungelesener Beitragvon Bäuerin » 17.01.2020, 11:27

Ich tendiere auch ganz eindeutig zu deiner ersten Variante. Deine zweite und auch die anderen Vorschläge scheinen mir nicht so geeignet, weil zu streng und altmodisch. Paßt irgendwie nicht zu Salsa. Die Foglithen4 ist originell, aber auch nicht zum “Tanzen
geeignet“ Was immer geht, ist die Scriptina pro, aber dieser Font ist schon irgendwie abgenutzt, bleib bei deiner ersten Idee, die sieht sehr schön aus!
LG Bäuerin
Benutzeravatar Offline
Fokussy

1000 Beiträge
Beiträge: 1027
Registriert: 22.01.2017, 13:21
Gliedstaat: BW

Re: Welche Schrift für ein Hochzeitsalbum

Ungelesener Beitragvon Fokussy » 17.01.2020, 11:33

@ Spica
Schau mal:
 
00001.JPG
Liebe Grüße
Fokussy
Benutzeravatar Offline
spica

1000 Beiträge
Beiträge: 1984
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: Welche Schrift für ein Hochzeitsalbum

Ungelesener Beitragvon spica » 17.01.2020, 11:41

Bäuerin hat geschrieben:
Die Foglithen4 ist originell, aber auch nicht zum “Tanzen
geeignet“
Ich dachte, es sollte vielleicht eine allgemeingültige Zierschrift für Traumfängers Buch sein, nicht nur eine für die Salsa-Seite. Wenn die Schriften themen-/seitenbezogen variieren sollen, dann gibt es sicher deutlich geeignetere Schriften.

DSL-schnells Frage nach der gewünschten Stilrichtung scheint mir tatsächlich wichtig. Für mich sind Hochzeiten immer Schnörkel, Rüschen, ein bisschen neu-alt-geborgt-blau... D:wink: Aber Traumfänger sieht das ja vielleicht ganz anders. D:D
Liebe Grüße
Spica
Benutzeravatar Offline
Bäuerin

1000 Beiträge
Beiträge: 1724
Registriert: 09.02.2011, 18:24
Gliedstaat: Brandenburg

Re: Welche Schrift für ein Hochzeitsalbum

Ungelesener Beitragvon Bäuerin » 17.01.2020, 11:44

spica50 hat geschrieben:

Für mich sind Hochzeiten immer Schnörkel, Rüschen, ein bisschen neu-alt-geborgt-blau... D:wink:
Für mich auch! D:wink:

Die Foglithen-Familie gefällt mir ausgesprochen gut, aber ich finde es irgendwie schwierig, dazu eine passende Druckschrift zu finden!
LG Bäuerin
Benutzeravatar Offline
spica

1000 Beiträge
Beiträge: 1984
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: Welche Schrift für ein Hochzeitsalbum

Ungelesener Beitragvon spica » 17.01.2020, 11:46

Fokussy hat geschrieben:
@ Spica
Schau mal:
00001.JPG
Ich kann es zwar mehr ahnen, als sehen. Aber was ich sehe, sieht gut aus. D:inlove: D:winki: Die Schrift gefällt mir sehr gut an dieser Stelle! Und die Seitengestaltung sowieso.

Für Jäger und Sammler:
Znikomit No25.
Man weiß ja nie, was man mal brauchen könnte... D:oops:
Liebe Grüße
Spica
Benutzeravatar Offline
spica

1000 Beiträge
Beiträge: 1984
Registriert: 08.06.2008, 16:04

Re: Welche Schrift für ein Hochzeitsalbum

Ungelesener Beitragvon spica » 17.01.2020, 11:52

Bäuerin hat geschrieben:
Für mich auch! D:wink:

Die Foglithen-Familie gefällt mir ausgesprochen gut, aber ich finde es irgendwie schwierig, dazu eine passende Druckschrift zu finden!
Open Sans (light) oder ähnlich schlichte, leichte würde ich nehmen. In jedem Fall zurückhaltend und ohne eigene Schnörkel.
Wobei Fokussy ja eine tolle Kombination mit weiteren Schnörkeln präsentiert hat. Die Brotschrift dazu kann ich da nicht erkennen.
Liebe Grüße
Spica
Benutzeravatar Offline
Traumfänger

1000 Beiträge
Beiträge: 2052
Registriert: 24.08.2016, 19:53
Gliedstaat: Hamburg

Re: Welche Schrift für ein Hochzeitsalbum

Ungelesener Beitragvon Traumfänger » 17.01.2020, 11:59

DSL-schnell hat geschrieben:

Aber in der Tat stellt sich die Frage, ob romantisch, festlich, modern, orientalisch ....

Viel Erfolg bei der richtigen Entscheidung.
Von allem ein wenig, das ist das Problem! D:roll:
Benutzeravatar Offline
Josefia

5000 Beiträge
Beiträge: 5478
Registriert: 25.06.2011, 19:34
Gliedstaat: RLP

Re: Welche Schrift für ein Hochzeitsalbum

Ungelesener Beitragvon Josefia » 17.01.2020, 12:23

Wenn's jemanden interessiert: Die Bollivia Rosilla Script mit Ligaturen und kommerzieller Lizenz gibt es momentan bei TheHungryJpeg für 3$ (+ 1$ Mindermengenzuschlag).
Allerdings funktionieren im Fotobuch nicht alle Ligaturen automatisch D:-? . Die Ligaturenschrift wird aber angezeigt, so dass man sie händisch eingeben kann.
liebe Grüße
Josefia
Benutzeravatar Offline
Fokussy

1000 Beiträge
Beiträge: 1027
Registriert: 22.01.2017, 13:21
Gliedstaat: BW

Re: Welche Schrift für ein Hochzeitsalbum

Ungelesener Beitragvon Fokussy » 17.01.2020, 14:16

spica50 hat geschrieben:
Open Sans (light) oder ähnlich schlichte, leichte würde ich nehmen. In jedem Fall zurückhaltend und ohne eigene Schnörkel.
Wobei Fokussy ja eine tolle Kombination mit weiteren Schnörkeln präsentiert hat. Die Brotschrift dazu kann ich da nicht erkennen.
 
00005.JPG
Die Zierschrift (das W) heißt Ruritania,
die Brotschrift Baskerville Old Face. Wo ich die gefunden hatte, weiß ich leider nicht mehr.
Allerdings habe ich eben bei der Suche danach noch diese Schrift entdeckt, die es als Schriftenfamilie in 3 Varianten gibt, allerdings nicht kostenlos.
 
00000.JPG
Liebe Grüße
Fokussy

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron