Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Weitere Themen » Gestaltung » Gestaltung leicht gemacht


Sie möchten mehr zum Thema Gestaltung erfahren und das perfekte Produkt gestalten? Hier können Sie sich mit anderen Anwendern und unseren Designern austauschen.
Bildbearbeitung für das Fotobuch
Benutzeravatar Offline
pitty

2500 Beiträge
Beiträge: 2766
Registriert: 01.07.2012, 13:16
Gliedstaat: Berlin

Re: Bildbearbeitung für das Fotobuch

Ungelesener Beitragvon pitty » 11.09.2014, 21:52

Hollo hat geschrieben:
aber es ist auch schön, bewußt zu sehen, den Ausschnitt festzulegen, Zeit, Blende, so ein "entschleunigtes" Fotografieren macht auch viel Spass.
Wie Recht Du hast! Und, es spart unendlich viel Zeit!

Aber manchmal sind die Umstände eben nicht passend (siehe die Baukräne in Silberdistels Beispiel), sodass ein bisschen Schummeln doch legitim scheint. Ich nenne es übrigens das "Optimieren" eines Fotos zum Bild.

Ich zeige Euch hier ein Beispiel, das ich für einen Kunstkatalog (Fotobuch bei cewe) mit PSE erstellt habe. Da ich diesmal keine Zeit hatte, ins Fotostudio zu gehen, wo man mit entsprechender Beleuchtung und Leinwänden den Hintergrund schon beim Fotografieren ausblenden kann, musste die eigene Terrasse als Studio herhalten.
 
Aufnahme.jpg
Die Aufnahme: Auf einen sonnig-hellen Tag gewartet, aber im Schatten fotografiert.
EXIF-Data show/hide
Image taken on:
29.05.2014, 09:04
Camera-model:
DMC-FZ28
Focus length:
10.4 mm
Shutter speed:
1/200 Sec
F-number:
f/4
ISO speed rating:
100
Whitebalance:
Auto
Flash:
Flash did not fire, compulsory flash mode
Camera-manufacturer:
Panasonic
Exposure program:
Landscape mode (for landscape photos with the background in focus)
Exposure bias:
0 EV
Metering mode:
Pattern
 
Freistellung.jpg
Nachbearbeitung mit PSE: Freistellen, Kontrast erhöhen, mit neutralem Grau hinterlegen
EXIF-Data show/hide
Image taken on:
26.05.2014, 15:56
Camera-model:
DMC-TZ7
Focus length:
7.9 mm
Shutter speed:
1/250 Sec
F-number:
f/3.8
ISO speed rating:
80
Whitebalance:
Auto
Flash:
Flash did not fire, compulsory flash mode
Camera-manufacturer:
Panasonic
Exposure program:
Portrait mode (for closeup photos with the background out of focus)
Exposure bias:
0 EV
Metering mode:
Pattern
 
Layout Seite 1b.jpg
Im cewe-Programm layoutet: mit clipart-Rot und Skulpturname beschriftet
EXIF-Data show/hide
Image taken on:
26.05.2014, 15:56
Camera-model:
DMC-TZ7
Focus length:
7.9 mm
Shutter speed:
1/250 Sec
F-number:
f/3.8
ISO speed rating:
80
Whitebalance:
Auto
Flash:
Flash did not fire, compulsory flash mode
Camera-manufacturer:
Panasonic
Exposure program:
Portrait mode (for closeup photos with the background out of focus)
Exposure bias:
0 EV
Metering mode:
Pattern
 
Layout Seite 2.jpg
weitere Fotos und Seiten analog bearbeitet bzw. gestaltet
EXIF-Data show/hide
Image taken on:
26.05.2014, 15:56
Camera-model:
DMC-TZ7
Focus length:
7.9 mm
Shutter speed:
1/250 Sec
F-number:
f/3.8
ISO speed rating:
80
Whitebalance:
Auto
Flash:
Flash did not fire, compulsory flash mode
Camera-manufacturer:
Panasonic
Exposure program:
Portrait mode (for closeup photos with the background out of focus)
Exposure bias:
0 EV
Metering mode:
Pattern
Lieber Gruß, pitty
Benutzeravatar Offline
grasmuecke

2500 Beiträge
Beiträge: 3510
Registriert: 24.08.2013, 17:49
Gliedstaat: Wien

Re: Bildbearbeitung für das Fotobuch

Ungelesener Beitragvon grasmuecke » 13.09.2014, 23:24

Hallo Silber-Distel,

danke für die Beschreibung. Ich hab mich jetzt ein bisschen damit beschäftigt, deine Anleitung in PSE nachzumachen; leider ohne irgend einen Erfolg. Das "Kanäle"-Konzept gibt es in PSE nicht. Vielleicht kannst du mir mit einer kurzen Antwort auf folgende Fragen auf die Sprünge helfen; wenn das nix nützt, gebe ich auf.
  • Ganz grundlegende Frage: In Bild 2; ist das Bild in der Ebene ROT ein Bild, das nur die roten Anteile zeigt und sonst SW ist?
  • Was bewirkt die Aktion in Bild 3? Anscheinend wird etwas selektiert, aber was? Ist das die Summe der Selektionen, wenn ich in den rot - grün - blau Ebenen darunter jeweils die farbigen Anteile selektiere?
Silber-Distel, wenn ich komplett daneben bin mit meinen Fragen, dann ignoriere sie bitte.
Benutzeravatar Offline
Silber-Distel

5000 Beiträge
Beiträge: 5486
Registriert: 09.09.2008, 19:34
Gliedstaat: Baden-Württemberg

Re: Bildbearbeitung für das Fotobuch

Ungelesener Beitragvon Silber-Distel » 14.09.2014, 09:32

Hallo Grasmücke, die Selektion in Bild drei umfasst alle hellen Bereiche im Bild - und diese werden dann als Maske übernommen. Die Übergänge sind so fließend, dass bei der Bearbeitung hinterher keine scharfen Abgrenzungen zu den dunklen Bereichen zu sehen sind und man sehr harmonische Ergebnisse erzielen kann. Meist kann man ähnliche Ergebnisse auch nur durch die Tonwertkorrektur, ohne Kanal-Maskierung erreichen. Ich mag den Maskierungsmodus einfach wegen der genaueren Abstimmungs-Möglichkeiten.
Die einzelnen Kanäle Rot, Grün und Blau habe ich noch nicht erforscht, ich muss mich mal wieder mit meinem Kompendium beschäftigen. In der Miniatur sieht man nur s/w, bei jeder Farbe unterschiedlich dargestellt - also werden die einzelnen Farben wohl getrennt maskiert.

Ich habe mal ein bisschen im Internet gestöbert, PSE kann den Kanäle-Modus wohl nicht, das wusste ich aber vorher auch nicht. Ich habe mein PhotoShop 7 vor ca. 8 Jahren geschenkt bekommen und arbeite seitdem damit - und habe die Möglichkeiten bei weitem noch nicht ausgeschöpft. Die vorgestellte Bearbeitungsmöglichkeit mit den Kanälen hat mir mal ein netter Mensch aus der fotocommunity beschrieben, ich wäre selbst nie darauf gekommen :mrgreen:
Bisher habe ich mir alles andere mittels Durcharbeiten meines dicken "Schinkens" - sprich: Kompendium PhotoShop7 selbst erarbeitet, ich müsste nur öfter mal reinsehen, um mich weiterzuentwickeln - man lernt schließlich nie aus. :wink:
Liebe Grüße
Silber-Distel
Benutzeravatar Offline
grasmuecke

2500 Beiträge
Beiträge: 3510
Registriert: 24.08.2013, 17:49
Gliedstaat: Wien

Re: Bildbearbeitung für das Fotobuch

Ungelesener Beitragvon grasmuecke » 14.09.2014, 17:40

Silber-Distel, vielen Dank für deine Hinweise! Ich glaube, ich habe Teilerfolge:
Beim Konvertieren in SW kann ich die Intensität von rot, grün, blau einzeln ansteuern. Dabei gehen in der Tat die hellen Bildteile noch mehr ins weiße und die dunklen Bildteile noch mehr ins Schwarze (zumindest bei meinen beiden Testbildern, wobei ich da absichtlich sehr kontrastreiche Bilder gewählt habe). So habe ich mir 3 SW-Ebenen erzeugt, die ich dann mittels Ebenenmodus "ineinanderkopieren" überlagert habe. Das Ergebnis habe ich dann als Maske benützt. Der Vorteil dieser Maske ist, dass man die Übergänge der aufgehellten zu den nicht-aufgehellten Bildteilen nicht sieht.

So, jetzt probiere ich noch aus, ob ich mit dieser Methode feine Strukturen (z.B. Haarsäume) freistellen kann.

Ich glaube, ich bin schon ziemlich off-topic mit meinem PSE-Exkurs.
Benutzeravatar Offline
Silber-Distel

5000 Beiträge
Beiträge: 5486
Registriert: 09.09.2008, 19:34
Gliedstaat: Baden-Württemberg

Re: Bildbearbeitung für das Fotobuch

Ungelesener Beitragvon Silber-Distel » 14.09.2014, 17:47

Na, das hört sich ja ganz interessant an - viel Spaß beim Experimentieren!!
Schönen Sonntag wünscht die Silber-Distel :lol:
Liebe Grüße
Silber-Distel
Robbi
Beiträge: 1
Registriert: 14.09.2014, 10:21

Re: Bildbearbeitung für das Fotobuch

Ungelesener Beitragvon Robbi » 14.09.2014, 19:44

Danke für die tollen Tipps!!! :P
Benutzeravatar Offline
pitty

2500 Beiträge
Beiträge: 2766
Registriert: 01.07.2012, 13:16
Gliedstaat: Berlin

Re: Bildbearbeitung für das Fotobuch

Ungelesener Beitragvon pitty » 14.09.2014, 22:24

Manchmal helfe ich mir, störende Elemente statt durch mühsames Retuschieren durch thematisch Passendes abzudecken. Das geht z.B. mit PS Elements einfach durch (mehrfaches) Kopieren und Wiedereinfügen. Hier sind es die Zypressen rechts aus dem Bild, die ich gleich mehrfach vor die Elektromasten links im Bild gestellt habe.
Dazu: u.a. Himmel entrauscht und Kontrast erhöht.
 
Zypressen.jpg
Zypressen ausschneiden, auf andere Ebene packen und perspektivisch skaliert an die gewünschte Stelle verschieben.
 
Zypressen dupliziert.jpg
fertiges Bild
EXIF-Data show/hide
Image taken on:
06.06.2014, 13:45
Camera-model:
DMC-FZ28
Focus length:
25.2 mm
Shutter speed:
1/320 Sec
F-number:
f/8
ISO speed rating:
100
Whitebalance:
Auto
Flash:
Flash did not fire, compulsory flash mode
Camera-manufacturer:
Panasonic
Exposure program:
Aperture priority
Exposure bias:
0 EV
Metering mode:
Center-weighted average
Lieber Gruß, pitty
Benutzeravatar Offline
pitty

2500 Beiträge
Beiträge: 2766
Registriert: 01.07.2012, 13:16
Gliedstaat: Berlin

Re: Bildbearbeitung für das Fotobuch

Ungelesener Beitragvon pitty » 14.09.2014, 22:50

Wir hatten mehrere Gassen in Siena fotografiert. Für das Layout im Fotobuch fehlte mir zur Serie noch ein Foto. Leider hatte das auserwählte Bild anders als all die anderen keinen blauen Himmel.
 
ohne Himmel.jpg
... nur diese Foto alleine ist eher langweilig ...
EXIF-Data show/hide
Image taken on:
05.06.2014, 09:02
Camera-model:
DMC-FZ45
Focus length:
4.5 mm
Shutter speed:
1/80 Sec
F-number:
f/5
ISO speed rating:
100
Whitebalance:
Auto
Flash:
Flash did not fire, compulsory flash mode
Camera-manufacturer:
Panasonic
Exposure program:
Aperture priority
Exposure bias:
0 EV
Metering mode:
Spot
In PSE habe ich den blassen Himmel gelöscht (bzw. maskiert) und aus einem anderen Foto den blauen Himmel mit einer fotogenen weißen Wolke kopiert und hier auf anderer Ebene eingefügt.
 
ohne Himmel mit.jpg
... schon besser ...
dazu noch hinteres Gebäude stärker kontrastiert, und Ausschnitt gerade gerückt
EXIF-Data show/hide
Image taken on:
05.06.2014, 09:02
Camera-model:
DMC-FZ45
Focus length:
4.5 mm
Shutter speed:
1/80 Sec
F-number:
f/5
ISO speed rating:
100
Whitebalance:
Auto
Flash:
Flash did not fire, compulsory flash mode
Camera-manufacturer:
Panasonic
Exposure program:
Aperture priority
Exposure bias:
0 EV
Metering mode:
Spot
So stimmte dann auch die Serie:
Dateianhänge
ohne Himmel mit Serie.jpg
... jetzt war auch die Farbkomposition der Serie harmonischer ...
Lieber Gruß, pitty
Benutzeravatar Offline
grasmuecke

2500 Beiträge
Beiträge: 3510
Registriert: 24.08.2013, 17:49
Gliedstaat: Wien

Re: Bildbearbeitung für das Fotobuch

Ungelesener Beitragvon grasmuecke » 14.09.2014, 23:26

Mir hat einmal jemand gesagt, dass der natürliche blaue Himmel unten einen Tick heller ist. Seitdem beobachte ich das auf unbearbeiteten Bildern, und habe festgestellt, dass das meistens stimmt. Darum versuche ich beim Himmel-Fälschen diesen Verlauf zu berücksichtigen.

Original mit trüben Himmel
 
orig.jpg
EXIF-Data show/hide
Image taken on:
24.06.2014, 10:53
Camera-model:
NIKON 1 V2
Focus length:
10 mm
Shutter speed:
1/500 Sec
F-number:
f/8
ISO speed rating:
400
Whitebalance:
Auto
Flash:
Flash did not fire
Camera-manufacturer:
NIKON CORPORATION
Exposure program:
Aperture priority
Exposure bias:
0 EV
Metering mode:
Pattern
Gleichmäßiges blau über gesamten Himmel
 
blau3b.jpg
EXIF-Data show/hide
Image taken on:
24.06.2014, 10:53
Camera-model:
NIKON 1 V2
Focus length:
10 mm
Shutter speed:
1/500 Sec
F-number:
f/8
ISO speed rating:
400
Whitebalance:
Auto
Flash:
Flash did not fire
Camera-manufacturer:
NIKON CORPORATION
Exposure program:
Aperture priority
Exposure bias:
0 EV
Metering mode:
Pattern
Himmel am tiefsten Punkt etwas aufgehellt
 
blau2b.jpg
EXIF-Data show/hide
Image taken on:
24.06.2014, 10:53
Camera-model:
NIKON 1 V2
Focus length:
10 mm
Shutter speed:
1/500 Sec
F-number:
f/8
ISO speed rating:
400
Whitebalance:
Auto
Flash:
Flash did not fire
Camera-manufacturer:
NIKON CORPORATION
Exposure program:
Aperture priority
Exposure bias:
0 EV
Metering mode:
Pattern
Himmel am unteren Rand etwas mehr aufgehellt.
 
blau1b.jpg
EXIF-Data show/hide
Image taken on:
24.06.2014, 10:53
Camera-model:
NIKON 1 V2
Focus length:
10 mm
Shutter speed:
1/500 Sec
F-number:
f/8
ISO speed rating:
400
Whitebalance:
Auto
Flash:
Flash did not fire
Camera-manufacturer:
NIKON CORPORATION
Exposure program:
Aperture priority
Exposure bias:
0 EV
Metering mode:
Pattern
Ich persönliche finde, dass das 3. und 4. Bild wirklich etwas natürlicher wirken.
Benutzeravatar Offline
Silber-Distel

5000 Beiträge
Beiträge: 5486
Registriert: 09.09.2008, 19:34
Gliedstaat: Baden-Württemberg

Re: Bildbearbeitung für das Fotobuch

Ungelesener Beitragvon Silber-Distel » 15.09.2014, 06:25

Ich habe auch schon andere Himmel eingefügt - ein bisschen Schummeln gehört manchmal einfach dazu :wink:
Der Himmel stammt unmittelbar vom Foto, das ich vor diesem aufgenommen hatte. Auf dem war ein Turm mit viel Himmel darum. Ich konnte es direkt als Ebene unter meinen freigestellten Basilius-Türmen einfügen, nachdem ich den alten fast weißen Himmel mit dem Zauberstab entfernt hatte. Bei den beiden Kreuzen rechts hätte ich noch nacharbeiten müssen, fällt mir eben beim direkten Vergleich auf :mrgreen: . Im Buch fällt es aber nicht auf, da ich den oberen Teil nicht vollständig verwendet habe. Das untere Drittel verläuft in eine rot-braune Hintergrundfarbe und dient als Hintergrund für einen längeren Text.
 
Himmel1.jpg
 
Himmel2.jpg
Liebe Grüße
Silber-Distel
Benutzeravatar Offline
Hellen

250 Beiträge
Beiträge: 395
Registriert: 22.03.2014, 15:24
Gliedstaat: Saarland

Re: Bildbearbeitung für das Fotobuch

Ungelesener Beitragvon Hellen » 15.09.2014, 17:01

Ich hübsche den Himmel manchmal so auf: eine neue Ebene mit gedrückter Alttaste öffnen, dann im aufklappenden Fenster Modus "weiches Licht" wählen und mit neutral Grau füllen (Häkchen setzen). Mit einem dunkleren Blau male ich auf der grauen Ebene,der Himmel wird intensiver. Für ein unauffälliges Resultat zum Schluss noch den Gauß-Weichzeichner auf der Ebene anwenden.
Das funktioniert natürlich auch mit allen anderen Farben, nur nicht mit Weiß. Den Effekt mit der Variation der Farbe, den Grasmücke beschreibt, kriegt man so recht einfach hin. LG Hellen
Benutzeravatar Offline
Rotuma

5000 Beiträge
Beiträge: 6391
Registriert: 20.07.2007, 13:23

Re: Bildbearbeitung für das Fotobuch

Ungelesener Beitragvon Rotuma » 15.09.2014, 17:08

pitty hat geschrieben:
Wir hatten mehrere Gassen in Siena fotografiert. Für das Layout im Fotobuch fehlte mir zur Serie noch ein Foto. Leider hatte das auserwählte Bild anders als all die anderen keinen blauen Himmel.
Hallo Pitty, der Dateianhang ist leider sehr klein, wenn du aber die hellen Bereiche dünkler und die dunklen Bereiche heller machst, die Fluchtlinien etwas begradigst, dann bekommst du so ungefähr ein Bild:
 
bearbeitet.jpg
Bin eben aus der Toskana zurück, 12 Tage hellen Sonnenschein. 800 Fotos später bei Regen und Saukälte wieder inb Ö angekommen. :cry:
D:wink: Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher. D:roll:
---------------------------------------------------
Benutzeravatar Offline
Silber-Distel

5000 Beiträge
Beiträge: 5486
Registriert: 09.09.2008, 19:34
Gliedstaat: Baden-Württemberg

Re: Bildbearbeitung für das Fotobuch

Ungelesener Beitragvon Silber-Distel » 15.09.2014, 17:23

Willkommen zurück, ich glaube, Du hast uns Sonne mitgebracht :P, ich hoffe, wenigstens bei uns hält der seltene Sonnenschein noch eine Weile. Du hattest ja schließlich genug davon in den letzten Tagen. Beim Fotobuch-Gestalten ist mir immer Regenwetter ganz recht.... :wink:
Liebe Grüße
Silber-Distel
Benutzeravatar Offline
Rotuma

5000 Beiträge
Beiträge: 6391
Registriert: 20.07.2007, 13:23

Re: Bildbearbeitung für das Fotobuch

Ungelesener Beitragvon Rotuma » 15.09.2014, 17:45

Jetzt hoffe ich auch auf schlechtes Wetter, sodaß ich meine ausständigen Fotobücher erstellen kann. In 2 Wochen geht es auf Kur, bin dann wahrscheinlich internetlos und schaffe da vielleicht ein Buch. :mrgreen:
D:wink: Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher. D:roll:
---------------------------------------------------
Benutzeravatar Offline
pitty

2500 Beiträge
Beiträge: 2766
Registriert: 01.07.2012, 13:16
Gliedstaat: Berlin

Re: Bildbearbeitung für das Fotobuch

Ungelesener Beitragvon pitty » 15.09.2014, 20:10

Rotuma hat geschrieben:
wenn du aber die hellen Bereiche dünkler und die dunklen Bereiche heller machst, die Fluchtlinien etwas begradigst, dann bekommst du so ungefähr ein Bild:
Danke für die zusätzliche Bearbeitung meines Himmel-einfüge-Beispiels. So haben wir noch eine weitere Möglichkeit dargestellt, wie man Bilder bearbeiten kann.
Meine Serie war bewusst auf dunkle Gassen (mystisch) mit Lichtblick im Hintergrund (ahhh-Effekt) abgestellt.
Zum Fluchtlinienausrichten war ich zu faul :oops:
Lieber Gruß, pitty

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron