Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Weitere Themen » Fotografie » Fotografieren leicht gemacht


Hier können Sie Ihre Fragen und Anregungen rund um die Fotografie posten.
Leckerbissen vor der Linse
Benutzeravatar Offline
FotoFreunde

100 Beiträge
Beiträge: 210
Registriert: 01.11.2012, 13:55
Kontaktdaten:

Leckerbissen vor der Linse

Ungelesener Beitragvon FotoFreunde » 09.07.2018, 13:23

Leckerbissen vor der Linse

Ich hoffe, Sie lesen diesen Beitrag nicht gerade, wenn Sie hungrig sind - denn ich möchte Ihnen gern ein paar Tipps zur Foodfotografie geben. D:P Wie der Name schon sagt, geht es also darum, wie Sie Essen eindrucksvoll in Szene setzen können. Da wir davon ausgehen, dass man kurz vorm Essen oder im Restaurant nicht unbedingt eine Kamera dabei hat, möchte ich hier gern näher darauf eingehen, wie Sie mit Ihrem Smartphone schöne "Foodbilder" bekommen können.
 
ThinkstockPhotos-71264604neu.jpg

Eine herzhafte Suppe, ein großes Steak im Restaurant, ein einfacher Teller Pasta...die Auswahl ist endlos! Essen schön zu fotografieren kann ganz einfach sein. Einige Dinge sollte man natürlich trotzdem beachten. Die wichtigsten Aspekte erkläre ich nun genauer:

Perspektive
 
ThinkstockPhotos-122401528neu.jpg
 
Fotolia_159862241_Xneu.jpg
Die Perspektive ist gerade hier sehr wichtig. Im Handumdrehen können Sie ein recht schlichtes Gericht spannend aussehen lassen. Direkt von oben, schräg von der Seite, ganz nah dran...Sie werden schnell merken, dass es viele Möglichkeiten gibt.

Die kleinen Dinge
Das Bild mit dem blauen Teller zeigt sehr gut, dass neben der Perspektive auch kleine Details dazu beitragen können, dass das Endergebnis zu einem Hingucker wird. Das Brot selbst ist natürlich bereits schön angerichtet worden, aber die Basilikumblätter und die zusätzlichen Erdbeeren machen das Ganze zu einem stimmigen Gesamtbild. Sie sehen also: Es muss nicht immer ein akkurat angerichtetes Gericht sein.
 
ThinkstockPhotos-527439685neu.jpg
Diese riesige Portion Spaghetti Bolognese sieht ja an sich schon ziemlich lecker aus. Das Basilikum und der gestreute Parmesan im Hintergrund füllen das Bild aber noch und machen es lebendiger. Auch verstreute Kräuter auf dem Tellerrand oder Mehl auf der Arbeitsplatte können diesen Effekt erzeugen. Scheuen Sie sich nicht vor dem Chaos, die Küche muss nach dem Kochen ja sowieso wieder sauber gemacht werden. D:lol:

Halten Sie das Chaos fest
 
ThinkstockPhotos-519395762neu.jpg
Essen ist oft viel mehr als nur die Nahrungsaufnahme. Es bedeutet auch Gesellschafft und Spaß. Beim gemeinsamen Brunchen kann es natürlich auch das eine oder andere Mal ein wenig chaotisch zugehen...doch das sollte Sie nicht davon abhalten, diesen schönen Moment festzuhalten. In solchen Momenten darf man auch mal auf schön angerichtete Teller verzichten D:wink:

Während der Zubereitung
 
ThinkstockPhotos-588595864neu.jpg
Falls die Zeit es währenddessen hergibt, lohnt sich auch immer ein Bild von der Zubereitung selbst. Aber achten Sie darauf, dass Ihr Essen nicht anbrennt. D:wink: Für die Hobbyköche sind gerade solche Bilder auch sehr nützlich für selbstgemachte Kochbücher.

Vorteile der Smartphonenutzung
Wie oben bereits erwähnt, kann es unpraktisch sein, beim Essen oder im Restaurant erst einmal die Kamera aus der Tasche zu holen. Das Handy dagegen ist klein, leicht und weniger auffällig. Heutzutage kann man mit den meisten Smartphones schon sehr gute Bilder machen. Auch die anschließende Bearbeitung ist mit den zahlreichen Apps kein Problem mehr.

Alles zum Thema Smartphonefotografie können Sie hier nachlesen.

Wenn es Ihnen wie mir geht, und Sie nun Hunger bekommen haben, legen Sie doch direkt los und fotografieren Sie das nächste Gericht! D:winki:


Zuletzt als neu markiert von FotoFreunde am 09.07.2018, 13:23.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron