Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Weitere Themen » Gestaltung » Texte und Schriftgestaltung


Sie möchten mehr zum Thema Text und Schriftgestaltung erfahren? Hier können Sie sich mit anderen Anwendern und unseren Designern austauschen.
Veredelung oder nicht?
Benutzeravatar Offline
Monika54

1000 Beiträge
Beiträge: 1034
Registriert: 04.11.2017, 19:28
Gliedstaat: Bayern

Veredelung oder nicht?

Ungelesener Beitragvon Monika54 » 13.05.2020, 21:26

Ich überlege mir gerade ob ich mein Cover veredeln soll oder nicht. Bisher hatte ich das nur mit einem unauffälligen Punkt gemacht, damit das Cover matt wird.
Nun weiß ich nicht, ob eine Silberveredelung auf weißem Grund überhaupt wirkt. Oder wie würde es aussehen, wenn ich den Schriftzug mit minimaler Versetzung noch einmal in Dunkelgrau über oder unter die Veredelung lege.
Hat jemand von euch da etwas mehr Erfahrung und könnte mir einen Tipp geben?

Vielen Dank schon mal
Monika
Benutzeravatar Online
DSL-schnell

2500 Beiträge
Beiträge: 3822
Registriert: 13.07.2009, 15:45
Gliedstaat: Franken

Re: Veredelung oder nicht?

Ungelesener Beitragvon DSL-schnell » 13.05.2020, 23:13

Hallo Monika54,
mein Tipp wäre: Probier es aus ....


... und Du wirst begeistert sein.

So ist es mir auf jeden Fall bisher immer ergangen.
Es ist furchtbar schwer, eine Veredelung zu beschreiben, im echten Buch sieht es einfach super aus.
Da wirkt auch Silber auf weiß.

Du kannst ja mal den Layoutvorschlag hier posten, dann kann man evtl. noch einen konkreten Tipp geben.
Gruß DSL-schnell
Benutzeravatar Offline
Fokussy

1000 Beiträge
Beiträge: 1841
Registriert: 22.01.2017, 13:21
Gliedstaat: BW

Re: Veredelung oder nicht?

Ungelesener Beitragvon Fokussy » 13.05.2020, 23:46

Auf einem Buch mit weißem Hintergrund habe ich Schneeflocken in sehr hellem Grau mit kleineren Schneeflocken mit Effektlack darübergelegt. Sieht toll aus.
Bei meinem letzten Buch mit dunkelbraunem Hintergrund war ich "mutig" und habe kleine Linien-Cliparts in Silber verwendet.
Da habe ich mich geärgert, dass ich die Linien nicht größer gemacht hatte - sieht nämlich auch toll aus! D:winki:
Liebe Grüße
Fokussy
Benutzeravatar Offline
Traumfänger

2500 Beiträge
Beiträge: 2943
Registriert: 24.08.2016, 19:53
Gliedstaat: Hamburg

Re: Veredelung oder nicht?

Ungelesener Beitragvon Traumfänger » 14.05.2020, 10:12

Fokussy hat geschrieben:
Auf einem Buch mit weißem Hintergrund habe ich Schneeflocken in sehr hellem Grau mit kleineren Schneeflocken mit Effektlack darübergelegt. Sieht toll aus.
Bei meinem letzten Buch mit dunkelbraunem Hintergrund war ich "mutig" und habe kleine Linien-Cliparts in Silber verwendet.
Da habe ich mich geärgert, dass ich die Linien nicht größer gemacht hatte - sieht nämlich auch toll aus! D:winki:
Ich habe mehrfach Schriften veredelt und bin jedesmal begeistert. Gold auf dunkekgrün sieht toll aus, silber auf dunkelblau ebenfalls. Aber auch eine bunte Schrift mit Effektlack macht sich gut. Auf weißem Untergrund habe ich rosé-gold ausprobiert. Dazu möchte ich allerdings anmerken, dass mir der Farbton nicht ganz so gut gefällt, weil er je nach Lichteinfall sehr dunkel erscheint. Ich hatte ein etwas helleres rosé erwartet. Vermutlich hätte ich dafür eine hellere Schrift als Grundlage für die Veredelung wählen müssen.
Wenn du auf einem weißen Hintergrund eine farbige Schrift mit Effektlack veredelst, sieht das bestimmt super aus. D:)
Benutzeravatar Offline
Monika54

1000 Beiträge
Beiträge: 1034
Registriert: 04.11.2017, 19:28
Gliedstaat: Bayern

Re: Veredelung oder nicht?

Ungelesener Beitragvon Monika54 » 14.05.2020, 19:38

Danke für euere Antworten.
Ich hänge mal 2 Varianten an, einmal mit doppelter Schrift (leicht versetzt grau und veredelt silber) sowie nur Veredelung.

Wenn, dann sollte es Silber für Kambodscha und Gold für Myanmar sein.
Hat jemand von euch schon einmal mit so knapp übereinander gelagerten Schriften Erfahrung gemacht? Ich habe eben Bedenken, dass das Silber alleine etwas wenig Kontrast bringt. Bei Gold hätte ich da weniger Bedenken, würde es aber auf jeden Fall bei beiden Büchern gleich machen wollen.
Dateianhänge
Cover1.png
Cover2.png
Benutzeravatar Offline
Josefia

5000 Beiträge
Beiträge: 6052
Registriert: 25.06.2011, 19:34
Gliedstaat: RLP

Re: Veredelung oder nicht?

Ungelesener Beitragvon Josefia » 14.05.2020, 20:34

Hallo Monika54,
ich würde nicht doppeln, das wirkt ein bisschen wie verrutscht.
Das Silber ist aber gar nicht so hell, wie es in der Vorschau aussieht. Entweder es glänzt/spiegelt oder sieht, wenn man direkt von oben drauf guckt, eher dunkel aus. Wobei das natürlich auch lichtabhängig ist.
Ich hab mein Buch mal unterschiedlich fotografiert:
 
Veredelung-Silber-01.jpg
 
Veredelung-Silber-02.jpg
liebe Grüße
Josefia
Benutzeravatar Offline
Fokussy

1000 Beiträge
Beiträge: 1841
Registriert: 22.01.2017, 13:21
Gliedstaat: BW

Re: Veredelung oder nicht?

Ungelesener Beitragvon Fokussy » 14.05.2020, 20:43

Das sehe ich genau wie Josefia, das Silber hebt sich gut auch von weißem Hintergrund ab
und je nach Lichteinfall ist es deutlich dunkler.
Josefia war schneller, aber ich habe dir auch noch 2 Beispiele fotografiert.
 
P1130741.JPG
 
P1130742.JPG
Liebe Grüße
Fokussy
Benutzeravatar Offline
Traumfänger

2500 Beiträge
Beiträge: 2943
Registriert: 24.08.2016, 19:53
Gliedstaat: Hamburg

Re: Veredelung oder nicht?

Ungelesener Beitragvon Traumfänger » 15.05.2020, 08:07

Das zweite Beispiel sieht wunderschön aus. Wie meine Vorschreiberinnen schon bemerkt haben, eine Verdoppelung der Schrift würde ich nicht machen. D:wink:
Benutzeravatar Offline
Monika54

1000 Beiträge
Beiträge: 1034
Registriert: 04.11.2017, 19:28
Gliedstaat: Bayern

Re: Veredelung oder nicht?

Ungelesener Beitragvon Monika54 » 15.05.2020, 10:15

Also gut, dann glaube ich euch mal und riskiere es mit der Silber-bzw. Goldveredelung.
Vielen Dank für eure Hilfe.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste