Budni
Express-Service
Wenn es einmal eilig ist, fertigen wir Ihr CEWE FOTOBUCH extra schnell und liefern es auf Wunsch innerhalb von 3 Arbeitstagen per Express. mehr erfahren
100% Zufriedenheitsgarantie
Ihre Zufriedenheit mit Ihrem individuellen CEWE FOTOBUCH ist für uns das Wichtigste.
Wir garantieren Ihnen daher ein Höchstmaß an Qualität und Service - jederzeit. mehr erfahren
Europas beliebtestes Fotobuch
- Über 42 Millionen CEWE FOTOBUCH Exemplare seit 2005.
- Mehr als 21 Millionen Downloads unserer Gestaltungssoftware. mehr erfahren
Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Weitere Themen » Gestaltung » Gestaltung leicht gemacht


Sie möchten mehr zum Thema Gestaltung erfahren und das perfekte Produkt gestalten? Hier können Sie sich mit anderen Anwendern und unseren Designern austauschen.
Einfarbiges Bild mit dem Snipping Tool
Benutzeravatar Offline
grasmuecke
Beiträge: 2617
Registriert: 24.08.2013, 17:49
Gliedstaat: Wien

Einfarbiges Bild mit dem Snipping Tool

Ungelesener Beitragvon grasmuecke » 12.01.2018, 00:36

Wenn es schnell gehen muss, dann mache ich meine Farbfläche gleich mit dem snipping tool. Das snipping tool wird mit Windows10 mitgeliefert.

Ich gehe so vor:
  1. Ich ziehe ein Clipart Farbe in den Editor des CEWE-Fotobuch-Programms
  2. setze das Clipart in die passende Farbe
  3. ziehe das Clipart, das jetzt schon die richtige Farbe hat, über beide Buchseiten
  4. Wenn möglich setze ich eine Papierart mit layflat-Bindung. D.h. ich wähle irgendein Fotopapier.
  5. Dann rufe ich das snipping tool auf - nur dass es offen ist - ich sage noch nicht, was ich snippen will
  6. Unter dem snipping tool liegt ja immer noch mein CEWE-Programm, das ich jetzt mit F11 auf Vollbild schalte.
  7. Mit der Tastenkombination <alt><tab> blättere ich solange durch meine offenen Fenster, bis ich beim snipping tool bin.
  8. Jetzt sage ich dem snipping tool, was ich will: Ich wähle den Modus "Rechteck". Dann bekomme ich einen kreuzförmigen Cursor, mit dem ich eine möglichst große Fläche meines Farbrechtecks auswähle.
  9. Sobald ich den kreuzförmigen Cursor loslasse, komme ich wieder ins snipping tool zurück und kann dort meine Farbfläche unter meinem gewünschten Namen als jpg abspeichern.
Aufrufen des snipping tool:
In der Windows Lupe (=Windows Suchfunktion) snipping tool eingeben und schon wird das passende Stück angeboten. Ich habe es mir gleich an die Taskleiste angeheftet.

Anmerkungen:
  • Man muss schon ein möglichst großes Rechteck auswählen, sonst wird das jpg zu klein.
  • Wenn man keine layflat Bindung hat, wirft der Falz Schatten und verkleinert so meinen möglichen Ausschnitt. Deshalb schalte ich für solche screenshots kurz auf eine Papierart mit layflat Bindung um.
PS: Ich glaube, es gibt noch keinen Beitrag, wie man mit dem snipping tool einfärbige Flächen machen kann; zumindest habe ich in der Suche nichts gefunden.
Benutzeravatar Offline
Josefia
Beiträge: 3481
Registriert: 25.06.2011, 19:34
Gliedstaat: RLP

Re: Einfarbiges Bild mit dem Snipping Tool

Ungelesener Beitragvon Josefia » 12.01.2018, 12:43

Grasmuecke, das ist ein super Tipp und ***** wert D:winki:
Man kann es super mit pittys Tipp kombinieren, indem man erst mal das Clipart in der Seitengestaltung einfärbt und dann seitenfüllend in den Vordergrund legt.

Zwei Dinge im Workflow mag ich aber nicht so gerne anwenden und ich habe tatsächlich einen Ersatz gefunden. Es ist die Umschaltung auf eine andere Papierqualität und das Durchklicken mit ALT und TAB - da tippe ich wohl zu schnell und treffe selten das richtige Programm D:frown: D:lol: .

Anstatt Umschalten auf Layflat habe ich die Vorschau-Ansicht mit dem Größenschieber auf maximum gestellt und die Ansicht so verschoben, dass kein Falz mehr zu sehen ist.
Anstatt mit Alt und Tab durch die Programme zu klicken habe ich die windows-Taste auf der Tastatur getippt. Dadurch öffnen sich die Seitenleiste und die Taskleiste. Ist das Snipping-Tool schon geöffnet oder an die Taskliste angeheftet, kann man es in der Taskleiste anklicken. Ansonsten tippt man jetzt wie von dir beschrieben Snipping-Tool in die Suchleiste und öffnet es.

Man kann im Snipping-Tool das Bild auch kopieren anstatt zu speichern und dann ins Fotobuch einfügen.

Je nach Bildschirmauflösung ist das Bild zwar zu klein, aber das macht ja bei einem einfarbigen Bild nichts.
liebe Grüße
Josefia
Benutzeravatar Offline
grasmuecke
Beiträge: 2617
Registriert: 24.08.2013, 17:49
Gliedstaat: Wien

Re: Einfarbiges Bild mit dem Snipping Tool

Ungelesener Beitragvon grasmuecke » 13.01.2018, 02:39

Wer will und kann (also ich falle schon mal aus), kann seinen Ausschnitt auch gleich signieren D:) Das Tool hat eine nette - und sehr einfache . Freihandzeihenfunktion dabei.
Dateianhänge
snipping.JPG
Benutzeravatar Offline
pitty
Beiträge: 1581
Registriert: 01.07.2012, 13:16
Gliedstaat: Berlin

Re: Einfarbiges Bild mit dem Snipping Tool

Ungelesener Beitragvon pitty » 13.01.2018, 12:56

Dank oldnats Hinweis verwende ich Greenshot statt Snipping Tool.
Dank Josefias Hilfestellung benutze ich die Drucktaste bei stets aktiviertem Greenshot-Programm.
viewtopic.php?p=117247#p117247
Dann muss man gar nix mehr suchen.
Lieber Gruß, pitty
Benutzeravatar Offline
pitty
Beiträge: 1581
Registriert: 01.07.2012, 13:16
Gliedstaat: Berlin

Re: Einfarbiges Bild mit dem Snipping Tool

Ungelesener Beitragvon pitty » 13.01.2018, 13:17

Josefia hat geschrieben:
Je nach Bildschirmauflösung ist das Bild zwar zu klein, aber das macht ja bei einem einfarbigen Bild nichts.
Dass das nix macht, wird u.U. einigen Nutzern nicht klar sein. Ich könnte mir vorstellen, dass es Fragen aufwirft, wenn das Foto als mit zu geringer Qualität markiert wird:
 
clipart snipping.jpg
Der Smiley ist Rot und das Warnzeichen leuchtet
Dass das Foto beim Druck möglicherweise nicht identisch zum Clipart-Farbton ist, hatten wir beschrieben.
Lieber Gruß, pitty
Benutzeravatar Offline
Blicki

100 Beiträge
Beiträge: 238
Registriert: 02.04.2013, 20:57

Re: Einfarbiges Bild mit dem Snipping Tool

Ungelesener Beitragvon Blicki » 15.01.2018, 09:21

grasmuecke hat geschrieben:
Wer will und kann (also ich falle schon mal aus), kann seinen Ausschnitt auch gleich signieren D:) Das Tool hat eine nette - und sehr einfache . Freihandzeihenfunktion dabei.
Hallo Grasmücke,
danke für den zusätzlichen Tipp. Diese Funktion des Snippi hatte ich noch nicht entdeckt, da bieten sich nette Möglichkeiten.

LG Blicki
inimu

100 Beiträge
Beiträge: 235
Registriert: 26.06.2012, 20:23

Re: Einfarbiges Bild mit dem Snipping Tool

Ungelesener Beitragvon inimu » 16.01.2018, 14:36

Hallo Grasmücke,
auch ich danke dir sehr für den Tipp mit dem Snipping Tool. Da erspare ich mir jetzt PSE. Ich verwende Snipping Tool sehr oft, wenn ich mir z.B. irgend ein Bild abspeichern will und es anders nicht funktioniert. Für die Handschriftmöglichkeit bin ich aber zu "patschert" Mir gelingen nicht einmal ordentliche Zahlen. D:oops:
Schade, ich würde gerne manchmal eine Bemerkung zu meinem Bild schreiben.
LG Inimu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron
*Alle Preise gelten inkl. MwSt. und zzgl. evtl. anfallender Versandkosten gemäß Preisliste.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies, lesen Sie bitte hier.
*Die Preise gelten inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (ggf. auch bei Filialabholung) gem. Preisliste